Skip to Content

Die 5 schrecklichsten Verabredungen, die ich je hatte

Die 5 schrecklichsten Verabredungen, die ich je hatte

Als die ausgefallene und interessante Journalistin, die ich bin, werde ich zu vielen Dates eingeladen.

Irgendwie war es auch immer Teil meiner Tradition, die schrecklichsten dieser Dates an Freunde auszuplaudern.

Männer schaffen es immer, mich zu überraschen und gut zu unterhalten, und viele dieser schrecklichen Dates werde ich ein Leben lang in Ehren halten.

Ich bin nicht verbittert über sie, denn sie haben mir gezeigt, wie fehlerhaft jeder Mensch ist, egal wie er aussieht oder was er beruflich macht.

Meine schlimmsten Dates sind ein großartiges Beispiel dafür, wie unterschiedlich Menschen sind, und wie die richtige Person nach diesen schrecklichen Dates kommen wird.

Wir werden definitiv in der Lage sein, zu erkennen, wer unser Seelenverwandter ist, nachdem wir diejenigen getroffen haben, die wir nur dazu bestimmt waren, mit der dunklen Seite unseres Herzens zu lieben.

Indem wir uns selbst bewahren und lehren, wie wir die richtige Person, die für uns bestimmt ist, lieben können.

Aus schlechten Erfahrungen lernen wir wirklich etwas, aber ich bin auch froh, dass sie hinter mir sind.

Nichts fühlt sich so gut an, wie Zeit mit jemandem zu verbringen, der gut für uns ist und unsere Seele nährt.

Wenn jemand einfach nicht nach unserem Geschmack ist, hinterlässt das Treffen nur ein Gefühl von Ausgelaugtheit und Negativität.

Manchmal können schlechte Verabredungen sogar dazu führen, dass wir uns verzweifelt und der Liebe unwürdig fühlen.

Auch das ist sicherlich weit von der Wahrheit entfernt, denn mit der richtigen Person wird alles ganz anders sein.

Alles, was wir bei einer schlechten Verabredung erlebt haben, definiert uns nicht, noch verdammt es uns dazu, schwer zu lieben zu sein.

Eine schlechte Verabredung ist nur eine weitere Person, die nicht dazu bestimmt war, das Glück in unseren Armen zu finden, und die uns geholfen hat, demjenigen näher zu kommen, den wir wirklich in unserem Leben brauchen.

Unser Seelenverwandter wird immer seinen Weg zu uns finden, egal wie die Umstände sind.

Wir werden in der Lage sein sie zu erkennen, sobald wir sie treffen, und alles was wir brauchen, werden sie uns geben, ohne zu fragen.

Schließlich kommt die Liebe bald nach einer Zeit der schlechten Erlebnisse, denn nach jedem Sturm scheint immer die Sonne.

1. Der verwöhnte und unreife Mann

Der Mann dieser Geschichte war ziemlich erstaunlich, bis er sein wahres Gesicht zeigte.

Dieser Mann (nennen wir ihn Josh) war ziemlich gutaussehend, auf Fitness bedacht und aufmerksam.

Man konnte sehen, dass er sich viel Mühe mit seinem Aussehen und seinem Wohlbefinden gab, und ich mag Menschen, die so sind.

Das erste Mal, dass er mir auffiel, war in einer Bar, wo er mich mehrmals anschaute, nur um mich später auf sozialen Medien hinzufügte.

Nach einem kurzen Gespräch lud er mich zu einem ersten Date ein und es war ziemlich angenehm.

Doch je mehr Verabredungen wir hatten, desto schlimmer wurde es, da er jedes Mal ein völlig anderer Mensch war.

Er fing an, mir zu erzählen, wie er Menschen auf der Grundlage der Schuhe, die sie tragen, beurteilt, wie er billige Autos hasst und wie er immer nur Dinge trägt, die mit einer bestimmten Marke versehen sind.

Josh hatte auch einen ziemlich offensichtlichen Hass zu kleinen Kindern und er hatte einen kompletten Zusammenbruch, wenn einige um ihn herum waren, als wir auf einen Kaffee waren.

Er hasste nicht nur Kinder, sondern war auch besessen davon, dass sein bester Freund mit einer Frau zusammen war, weil er Angst hatte, sie würde ihn ihm wegnehmen.

Er sprach mehr über seinen besten Freund als über alles andere auf unserem Verabredungen und es wurde langsam ermüdend.

Was das Fass schließlich zum Überlaufen brachte, war seine Äußerung, dass er es nicht mochte, dass sein Freund mit einer Frau zusammen ist.

Er sagte, dass er es seltsam findet, dass sein bester Freund immer mit Frauen ausgeht, die keinen Vater haben und dass er wahrscheinlich verflucht ist.

Als jemand ohne Vater nahm ich das ziemlich hart auf, war 10 Minuten lang still und ging einfach nach Hause.

Ich habe den verrückten Josh nie wieder angerufen und er hat sich auch nie wieder bei mir gemeldet.

2. Der charmante Lügner

Das war eines der seltsamsten Dates, die ich je hatte und vielleicht das unreifste.

Der Mann in dieser Geschichte heißt Gordon (ich verwende nicht seinen richtigen Namen).

Er war einer der attraktivsten Männer, die ich je gesehen habe, extrem groß und ein professioneller Basketballspieler.

Als er mich das erste Mal kontaktierte, versprach er mir ein romantisches Date, später vielleicht ein Spaziergang am Strand und das war ziemlich ungewöhnlich.

Gordon hatte wirklich eine ganze Menge Aktivitäten für uns geplant, obwohl wir uns noch gar nicht richtig kennengelernt hatten.

Das war mir ziemlich verdächtig, aber ich ging trotzdem zu dem ersten Date, um ihn zu treffen.

Zunächst einmal kam er eine Stunde zu spät und erklärte den ganzen Weg über, dass er ein altes Auto hat und dass er ein anderes hat, das aber in der Werkstatt ist.

Nicht, dass ich mich besonders für Autos interessiere, aber ich hatte das Gefühl, dass er lügt, um mich zu beeindrucken.

Als er weiterfuhr, fuhren wir weiter weg von der Stadt und er wollte nicht bei irgendeiner Bar anhalten, die ich ihm auf dem Weg zeigte.

Er sagte, er wolle irgendwo hingehen, wo es ruhig ist, und das fand ich wirklich gruselig.

Schließlich überredete ich ihn, bei einer Bar anzuhalten, wo er uninteressiert saß und mir kaum zuhörte.

Als ich aufstand, um diesen ziemlich seltsamen Mann zu verlassen, sagte er mir, dass er mir einen schönen Ort zeigen möchte und dass dies der Grund sei, warum er so ungeduldig ist.

Dieser Ort war ein alter Parkplatz und dort versuchte er mich zu küssen, was ich ablehnte.

Ich schob ihn weg und verlangte, dass er mich wieder nach Hause fährt.

Ein großartiges Beispiel für einen Mann, der lügt, um zu bekommen, was er will, ich blockierte ihn, sobald ich nach Hause kam.

3. Der Mann, der nie auftauchte 

Der Mann in dieser Geschichte war einer der schönsten, die ich je getroffen habe.

Sein Name war Anthony (Nennen wir ihn mal so) und er sah aus wie ein Schauspieler, in den man sich beim Anschauen eines Films verlieben würde.

Er hatte tiefblaue Augen, wunderschönes gewelltes Haar und ein Lächeln, das ins Rampenlicht von Hollywood passte.

Wir lernten uns über gemeinsame Freunde kennen und ich fühlte mich sofort von seiner bohemischen und wilden Aura angezogen.

Anthony war nicht jemand, den man jeden Tag trifft, und er kam nur zum Urlaub in meine Heimatstadt.

So war er in vielerlei Hinsicht dieser schöne Tourist, den jeder bemerkte, wenn er durch die Straßen ging.

Überraschenderweise interessierte er sich für mich, da ich ihm exotisch vorkam und als wäre ich auch nicht aus dieser Stadt.

Viele der Dinge, die er sagte, fühlten sich trotzdem irgendwie unangenehm an und es gab wirklich keinen Zweifel daran, dass er unauthentisch ist.

Irgendwie sagte er Dinge nur, weil sie nett und romantisch schienen, ohne sie wirklich zu meinen, aber trotzdem war er sehr attraktiv.

Nachdem wir uns eine Weile unterhalten hatten, war ich ziemlich aufgeregt, dass er mich auch zu einer Verabredung einlud.

An diesem Tag habe ich mein schönstes Kleid angezogen und mich geschminkt, ich war wirklich aufgeregt, Zeit mit ihm zu verbringen.

Die Verabredung sollte um 20 Uhr stattfinden, aber er tauchte nicht auf.

Ich habe ihm dreimal geschrieben und gesagt, dass ich bereit bin, aber all diese Male hat er unsere Verabredung auf eine Stunde später verschoben.

Zudem gab ich schließlich auf, und ging nach Hause, um eine Nachricht um 2 Uhr morgens zu erhalten, die sagte: “Bist du bereit für das Date”?

Ich antwortete, fahr zur Hölle und setzte den Schlaf fort, er hat definitiv meine Zeit verschwendet.

4. Der gierige Mann

Dieses Treffen war wahrscheinlich eines der dramatischsten.

Der Mann in dieser Geschichte (Nennen wir ihn Timothy) war anfangs wirklich ein beeindruckender Kavalier.

Er war ein erfolgreicher Ingenieur, der viele traditionelle und familienorientierte Werte hatte.

Irgendwie war er warmherzig, sanft und absolut ernstzunehmendes Ehemann-Material.

Timothy behandelte mich mit Respekt und war sehr ehrlich mit seinen Absichten und seiner Zuneigung zu mir, dennoch gab es ein kleines Problem.

Dieses kleine Problem war auch nicht so klein und es ging um Geld.

Er war ziemlich geizig und ich ertappte mich dabei, dass ich die meiste Zeit, die wir zusammen waren, bezahlte.

Wie ich bereits erwähnt habe, war er Ingenieur und verdiente viel mehr als der Durchschnittsmensch.

Trotzdem hatte er irgendwie eine Abneigung gegen abhängige Frauen und erklärte, dass alles 50/50 bezahlt werden sollte.

Diese Obsession mit Geld machte mich so wütend, dass ich aufhörte, für Verabredungen zu bezahlen.

Bei unserem letzten Date gönnte er mir ein Subway-Sandwich und einen schwarzen Kaffee und schien ziemlich sauer zu sein.

Später gingen wir spazieren und er fragte, warum ich mich nicht angeboten habe, zu bezahlen.

Ich geriet in volle Wut und nannte ihn Geizhals, was sein Ego definitiv verletzte.

Niemand sollte Zeit mit jemandem verbringen, der jeden Penny zählt, noch sollte eine Frau das Gefühl haben, dass sie jemals zu viel verlangt.

5. Derjenige, der nicht so war, wie er schien

Dies war definitiv ein Date mit einer unerwarteten Wendung.

Der Mann in dieser Geschichte (Nennen wir ihn Jerry) war jemand, dem man nur schwer widerstehen konnte.

Das erste Mal, als wir uns trafen, war in einem Malkurs, wo er meine Malfähigkeiten bewunderte.

Eine Sache, die ihn wirklich auszeichnete, waren seine wundervollen, funkelnden Augen und sein aufrichtiges Lächeln, das die Seele berührte.

Er malte vor allem Naturbilder oder Stillleben, und ich weiß noch, wie ich ihm sagte, dass ich immer nur Menschen male.

Er sagte, er liebe es, die Natur zu malen, weil er sie so malen könne, wie er wolle, und dass Menschen zu speziell seien.

Ich sagte dann, dass man nie weiß, wie jemand wirklich ist, was ihn überraschte.

Meistens fühlte er sich von meinem Humor angezogen, und ich erinnere mich, dass er bei meinen Scherzen immer laut gelacht hat.

Andererseits fand ich es ungewöhnlich, dass sich jemand, der so attraktiv war wie er, zu mir hingezogen fühlte, denn ich trug mich ziemlich männlich, aber gleichzeitig raffiniert, etwas Ungewöhnliches für unsere kleine Stadt.

Bei unserer ersten Verabredung hatten wir einen der romantischsten Spaziergänge, die ich je erlebt habe, er hatte diese unnachahmliche Tiefe, die ich mag, und diese strahlenden Augen, von denen ich nicht genug bekommen konnte.

Als wir bei mir zu Hause ankamen, schaute er mich einfach nur an, irgendwie sogar traurig und verabschiedete sich, ohne einen Kuss oder eine Berührung.

Später würde das keine Überraschung sein, denn es stellte sich heraus, dass er homosexuell war.

Ich habe mich für ihn gefreut, aber trotzdem sind Menschen nie das, was man von ihnen erwartet.

6 kontrollierende Sternzeichen, die ihren Partner dazu bringen, alles für sie zu tun
← Previous
Dies sind die 4 größten Abzocker des Tierkreises
Next →