Skip to Content

Toxische Menschen entschuldigen sich nie und alles ist immer Ihre Schuld

Toxische Menschen entschuldigen sich nie und alles ist immer Ihre Schuld

Toxische Menschen sind Menschen, die die Energie anderer ausnutzen, ständig negativ denken und diese Denkweise anderen aufzwingen wollen, so dass sie sich schlecht dabei fühlen.

Vor allem widersetzen sich diese Menschen der Logik, und alles, was sie anderen antun, ist ein Spiegelbild ihres inneren Aufruhrs.

Einige von ihnen sind sich der negativen Auswirkungen, die sie auf ihre Mitmenschen haben, gar nicht bewusst, während andere sich an dem Chaos, das sie verursachen, erfreuen.

So wichtig es im Leben auch ist, zu lernen, wie man mit verschiedenen Arten von Menschen umgeht, so sind toxische Menschen niemals Ihre Zeit und Energie wert – und nehmen wirklich viel von beidem in Anspruch.

Sie sorgen für unnötigen Streit, komplizierte Situationen und, was am schlimmsten ist, für Stress.

Deshalb müssen Sie Ihr Bestes tun, um diese Art von Menschen zu erkennen und zu begreifen, warum sie so sind, wie sie sind.

Jedes Verhalten ist durch irgendetwas bedingt, und egal, wie sehr sich die Menschen absichtlich gegenseitig zu erschöpfen scheinen, das ist sicher nicht der Fall.

Glauben Sie wirklich, dass eine “ toxische “ Person sich in ihrer eigenen Haut wohlfühlt, wenn sie kritisiert und viel Energie verschwendet?

Diese Person ist sich ihres Verhaltens höchstwahrscheinlich nicht bewusst, egal wie verrückt dieses erscheinen mag.

Deshalb muss man sie ein wenig beobachten und feststellen, wie sehr sie in ihrer eigenen Haut „leiden“ und wie sehr ihre eigene niedrige Schwingung sie erschöpft.

Wenn sie sich dessen bewusst wären, würden diese Menschen sich dann wirklich selbst verletzen?

Das würden sie sicher nicht, aber bis sie bestimmte Dinge erkennen und die Toxizität loslassen, wird alles eure Schuld sein und sie werden sich niemals entschuldigen.

Die 4 Hauptmerkmale, die einen toxischen Menschen ausmachen

1. Toxische Menschen entschuldigen sich nie

Toxische Menschen entschuldigen sich nie für ihre Handlungen, weil das ihrer Absicht zuwiderlaufen würde.

Ihr Hauptziel ist es, von der Energie anderer Menschen zu profitieren und ihr Elend auf sie zu übertragen.

Auf diese Weise verhindern sie nicht nur, dass sie allein unglücklich sind, sondern schaffen auch eine Co-Abhängigkeit zu ihrem Opfer.

Sie wollen sie in ihrer Nähe behalten, damit sie ihre Frustrationen an ihnen auslassen können, ohne dass sie wirklich die Absicht haben, ihr Leben zu verbessern.

2. Toxische Menschen beschweren sich immer

Toxische Menschen sind weder mit ihrem Leben zufrieden noch wollen sie etwas daran ändern.

Außerdem schieben sie die Schuld immer auf andere und übernehmen keine Verantwortung für ihr Handeln.

In ihren Augen ist der Grund für ihr Leiden immer die andere Person, die Umgebung, aber die Schuld für ihr schlechtes Leben liegt nie bei ihnen.

Deshalb greifen sie zu Klatsch und Tratsch, zu Hass und Dramatik, ohne zu erkennen, dass das Problem bei ihnen selbst liegt.

3. Toxische Menschen können kein Nein als Antwort akzeptieren

Toxische Menschen können kein Nein als Antwort akzeptieren und werden ihre Ansprüche sehr aggressiv verteidigen.

Diese Menschen sind der Meinung, dass andere ihnen etwas schulden und sie respektieren müssen, während sie sich so verhalten können, wie sie wollen.

Sie wollen andere auf die schlimmste Art und Weise behandeln und trotzdem gemocht werden, was unmöglich ist.

Deshalb verlieren sie den Verstand und machen eine ganze Szene, sobald jemand die Unverfrorenheit hat, Nein zu sagen.

4. Toxische Menschen können es nicht ertragen, Sie glücklich zu sehen

 

Wie man bereits erkannt hat, sind toxische Menschen nicht wirklich glücklich, und deshalb verhalten sie sich so, wie sie es tun.

Alle ihre Handlungen werden durch innere Turbulenzen verursacht und man muss sie heilen lassen, bevor man sich wieder mit ihnen einlässt.

Auch während der Zeit ihrer Krise werden sie sich nie über irgendetwas Gutes freuen, das in deinem Leben passiert, und sich nur wünschen, dass ihnen schlechte Dinge widerfahren.

Da sie mit ihrem Leben so unglücklich sind, werden sie sich nur noch schlechter fühlen, wenn sie sehen, dass es Ihnen gut geht.

Warum sich eine toxische Person niemals für etwas entschuldigen wird

 

Toxische Menschen sind einfach Individuen, die nicht in der Lage sind zuzugeben, dass ihnen etwas leid tut.

Diese Tendenz wird hauptsächlich durch ihren Stolz und ihre Abwehrhaltung verursacht.

Das Eingeständnis, dass es ihnen leid tut, kann ihnen die Tür zu Scham und Schuldgefühlen öffnen, so dass sie in gewisser Weise versuchen, mit ihren eigenen Gefühlen umzugehen.

Wenn Sie also auf eine Entschuldigung von einer toxischen Person warten und diese nicht erhalten, müssen Sie abwägen, wie wichtig die Beziehung für Sie ist und ob Sie sie fortsetzen wollen.

Andernfalls wenn sich jedoch jemand Geschichten ausdenkt, um einer Entschuldigung aus dem Weg zu gehen, kann das bedeuten, dass es ihm überhaupt nicht leid tut und er nicht bereit ist, offen über seinen Mangel an Reue zu sprechen.

Oder es könnte bedeuten, dass sie sich tief im Inneren entschuldigen wollen, aber es fällt ihnen schwer, weil sie versuchen, ihr oberflächliches Selbstwertgefühl zu bewahren.

Denn für manche Menschen, vor allem für toxische, gilt eine Entschuldigung als Schwäche.

Sich zu entschuldigen bedeutet zuzugeben, dass man einen Fehler gemacht hat, und viele Menschen geben nicht gerne zu, dass sie einen Fehler gemacht haben, weil sie zu sehr mit sich selbst beschäftigt sind.

Falls Sie also versuchen, eine Entschuldigung von einem toxischen Menschen zu bekommen, der Ihnen im Leben Unrecht getan hat, müssen Sie bereit sein, sich einzugestehen, dass Sie sie vielleicht nie bekommen werden.

Das ist die ganze Realität von toxischen Menschen und Entschuldigungen, also leben Sie Ihr Leben nicht in der Hoffnung auf eine Entschuldigung, sondern befreien Sie sich von ihrer Bedeutung.

Seien Sie stark genug, der toxischen Person zu vergeben, dass sie Ihnen Unrecht getan hat, und lassen Sie das Karma den Rest erledigen, während Sie Ihr Leben achtsam und in Frieden weiterleben.

Woran erkennt man eine toxische Person?

Fühlen Sie sich manchmal völlig erschöpft, nachdem Sie mit einer bestimmten Person zusammen waren?

Das liegt an ihrer Toxizität, und Sie können sie auch an bestimmten Angewohnheiten erkennen.

Toxische Menschen bitten uns nicht nur um Aufmerksamkeit, die sie nicht verdient haben, sondern die sie durch realitätsfernes Dramatisieren und Jammern erhalten haben.

Sie sind eifersüchtig und lassen sich nicht einschüchtern, auch wenn wir versuchen, sie zurückzuweisen.

Außerdem sind sie Meister der gefälschten Komplimente, so dass wir, wenn wir sie hören, nicht wirklich wissen, ob diese in einen Schleier der Täuschung gehüllt sind.

Toxische Menschen haben ihre Grenzen längst überschritten, und im Kontakt mit uns überschreiten sie leicht die unseren, und zwar in kürzester Zeit und auf unverantwortliche Weise.

Bevor wir uns darauf einstellen konnten, haben sie uns bereits verletzt und uns in ihre bösen Netze verstrickt.

Ständige Negativität kann echte Folgen für die geistige und körperliche Gesundheit haben.

Toxische Menschen sind oft eine Quelle von Druck und Stress – sei es am Arbeitsplatz, im Liebesleben oder in der Gesellschaft.

Wenn wir mit ihnen zusammen sind, fühlen wir uns erschöpft, und diese Dinge sind typisch für sie.

Wenn Sie also mit ihnen konfrontiert werden, müssen Sie Ihre Energie schützen und einen Schritt zurücktreten, bis sie ihr Fehlverhalten erkennen.

Warum verbringen wir überhaupt Zeit mit toxischen Menschen?

Der Hauptgrund, warum wir toxische Menschen in unserer Nähe behalten, ist Angst, aber auch unsere Bindung an sie.

Wir haben Angst, dass sie uns schaden werden, wenn wir sie verlassen, oder dass uns niemand sonst so lieben oder mögen wird wie sie.

Außerdem fürchten wir, dass wir nicht nur die Beziehungen zu ihnen verderben, sondern auch zu denen, die sie tatsächlich oder angeblich beeinflussen können.

So sagen wir uns vielleicht, ich werde bei meinem Freund bleiben, egal wie schlecht er mich behandelt, denn niemand wird mich jemals so lieben wie er.

Aber in manchen Fällen haben wir keine Wahl, da wir in einer Zwangsbeziehung zu ihnen stehen.

Wenn sie unsere Chefs sind oder Berufspartner ist es wirklich schwierig, ein Diplomat zu sein und trotz Sticheleien, ironischen Bemerkungen und Herabsetzungen zu funktionieren.

Wie geht man mit toxischen Menschen um?

Die Art und Weise, wie man mit toxischen Menschen umgeht, ist sehr wichtig und kann sich auf die gesamte Lebensqualität auswirken.

Damit Sie also mit dieser Art von Menschen umgehen können, müssen Sie Grenzen setzen und Ihre Einstellung ändern.

Wenn es Menschen sind, die Sie aus Ihrem Leben entfernen können, tun Sie es, wenn sie nicht bereit sind, sich zu ändern.

Beenden Sie die Beziehung nicht einfach so, sondern erklären Sie, wie Sie sich fühlen, und wenn sie nicht auf Sie hören, dann gehen Sie, weil sie Sie nicht genug schätzen, um sich zu ändern.

Wenn es sich bei diesen Personen jedoch um Menschen handelt, die Sie in einem beruflichen Umfeld einfach tolerieren müssen, sollten Sie berufliche Grenzen setzen.

Seien Sie höflich zu ihnen und verlangen Sie das Gleiche, aber lassen Sie sie nie näher an sich heran, als es wirklich nötig ist.

9 unglaubliche Fakten über die Beziehung zwischen Mutter und Sohn
← Previous
10 Gewohnheiten, die unzuverlässige Menschen gemeinsam haben
Next →