Spiritualität

Fühlen Sie Sich einsam und isoliert? Hier sind einige Tipps wie man mit Einsamkeit umgeht

Vielleicht sind Sie neu in einer Stadt und kämpfen darum, Freundschaften zu schließen. Oder die Menschen, die Sie lieben, scheinen sich in einer anderen Lebensphase zu befinden als Sie.

Oder Sie haben alle Freunde, die Sie sich wünschen könnten, aber Sie fühlen sich immer noch nicht verbunden.

Einsamkeit geschieht, wenn wir unsere Wahrheit nicht ausdrücken können.

Wir können dieses Gefühl mit einer Dehnung unserer Muskeln vergleichen. Natürlich wird es am Anfang wehtun, aber je mehr Sie sich dehnen, desto mehr werden sich Ihre Muskeln schließlich entspannen.

Wenn es um Ihre ”emotionalen” Muskeln geht, ist das Abkoppeln vom Chaos das ultimative Ausatmen, aber die umgebenden Muskeln (Ihre Auslöser) werden getestet und verursachen Schmerzen.

Und wenn Sie nicht wissen, wie Sie diesem Schmerz einen Sinn geben können, werden Sie sich einsam und deprimiert fühlen, so als wären Sie sozial isoliert, selbst wenn Sie von gesprächigen Menschen umgeben sind.

Diese Quarantäne hat Sie buchstäblich vom Leben, wie Sie es kannten, abgekoppelt.

Sie hat einen Großteil des Chaos unseres täglichen Lebens beseitigt und durch die Art von Unsicherheit ersetzt, die dazu führt, dass man selbst die dysfunktionalsten Aspekte einer Existenz vermisst, die vorübergehend nicht existiert.

In allen diesen Ereignissen gibt es eine Erleichterung, eine Gewissheit, die es umzusetzen gilt, und Frieden, den es zu erleben gilt.

Es gibt ein Licht im Innern, das, egal wie sehr Ihre Angst und Ihre Unsicherheiten zu verdunkeln versuchen, nie ganz ausgelöscht werden kann.

Nur Sie alleine können dieses Licht verstärken.

Die Erfahrung von Einsamkeit ist ein äußerst häufiges Gefühl. Da sie jedoch von unterschiedlicher Herkunft und Komplexität ist, ist sie für jeden Menschen einzigartig.

Es gibt keine gemeinsame Ursache der Einsamkeit, was den Weg zu ihrer Überwindung für jeden Menschen ungewöhnlich, und anders macht.

Wie man mit Einsamkeit und Isolation umgeht

Wir treffen Vorkehrungen wie nie zuvor, wenn es um unsere Gesundheit geht. Lassen Sie diese Zeit eine Erinnerung daran sein, dass wir mit unserer psychischen Gesundheit genauso anfällig und zerbrechlich sind.

In dieser Zeit ist es völlig normal, über Menschen nachzudenken, an denen wir romantisches Interesse hatten oder noch haben. Emotionale Nostalgie setzt ein und wir werden verletzlich. Und wenn wir verletzlich werden, vergessen wir, dass all diese Menschen Ihnen nichts zu bieten haben. Sie wollten eine Verbindung, zu der sie nicht fähig sind.

Das ist eine Zeit, in der man sich zusammenschließt, sich selbst den Rücken freihaltet und das Gute schätzen sollte – nicht sich selbst verblöden und sich fragen, ob die gegenwärtigen Umstände ein Unkraut in eine Rose verwandeln können.

Fangen Sie nicht an zu denken: “Ich fühle mich so allein; ich bin so einsam und das Leben ist kurz! Er/sie kann sich ändern; ich weiß es. Wir wissen, dass der Wille zur Veränderung aus dem Herzen kommen und echt sein muss. Und um echt zu sein, muss man zuerst emotional verfügbar sein.

Isolation und Einsamkeit haben für Sie eine große Macht. Anstatt zuzulassen, dass sie Sie emotional lähmen, mittelmäßig und verzweifelt halten, sollten Sie sie dazu nutzen, Ihren Fokus zu schärfen und die Art von Selbstachtung zu gewinnen, die nur durch Disziplin (das Einhalten von Versprechen an sich selbst) erreicht werden kann.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihnen alles außer Kontrolle geraten ist, konzentrieren Sie sich auf die Dinge, über die Sie immer die Kontrolle haben werden.

Sie haben jetzt die Wahl, sich diese Dinge vollständig zu eigen zu machen oder nachzugeben und den Respekt vor sich selbst zu verlieren.

1. Erstellen Sie eine Liste von Aktivitäten, die Sie selbst durchführen können

Wenn Sie versuchen, die Einsamkeit zu heilen, indem Sie sich mit Menschen umgeben, wird es nicht lange dauern. Denn, sobald die Person weg ist, wird Ihre Einsamkeit wiederkehren.

Am besten ist es, wenn Sie selbst Aktivitäten wie Lesen, Entspannungsmusik, Malen oder Kochen durchführen. Das Ziel ist es, sich auf gesunde Weise von der Einsamkeit abzulenken.

2. Suchen Sie nach Aktivitäten, bei denen Sie mit anderen Menschen allein sein können

Haben Sie ein Interesse an einem bestimmten Hobby? Wenn ja, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um damit zu beginnen. Das perfekte Ziel wäre es, ein Hobby zu finden, das Ihnen Spaß macht.

Es besteht auch eine große Chance, Leute zu treffen, die die gleichen Dinge wie Sie bevorzugen, wo Sie unter Menschen sein werden, auch wenn Sie nicht unbedingt Freundschaften schließen.

Suchen Sie nach Klassen oder Gruppen, die Anfänger willkommen heißen, wie Buchclubs, Veranstaltungen in der Stadt, Sprachkurse und so weiter.

3. Machen Sie eine Liste der Menschen, mit denen Sie zusammen sein können, wenn Sie sich einsam fühlen

Es kann Ihr Familienmitglied, Ihr Freund oder sogar Ihr Nachbar sein. Machen Sie sich eine Liste von Personen, an die Sie sich anlehnen können, wenn Sie sie am meisten brauchen.

4. Finden Sie einen Weg, Ihren Körper zu bewegen

Bewegung ist nicht nur gut für unsere allgemeine Gesundheit, sondern auch für unser emotionales Wohlbefinden.

Was Sie versuchen sollten, ist, Ihren Körper und Ihren Geist aus der Einsamkeit heraus zu beschäfen. Einige unserer Empfehlungen sind: Tanzen, Fussball oder barfuss am Strand spazieren gehen.

5. Über eine Therapie nachdenken

Man sollte das, was andere Leute denken und das Negative vergessen. Eine Therapie kann bei Einsamkeit hilfreich sein, einfach weil man gehört und geschätzt wird. Es geht nur darum, dass man Ihnen zuhört.

6. Schreiben Sie es auf

Schreiben ist eine großartige Möglichkeit, die Einsamkeit zu bekämpfen, denn es hilft Ihnen, Ihre Emotionen zu verarbeiten und eine klarere Vorstellung davon zu bekommen, wo Ihnen der Kopf steht.

Ob es darum geht, Gedanken in ein Notizbuch zu kritzeln, Texte zu notieren oder das, was einem durch den Kopf geht, zu sammeln und in ein Word-Dokument herunterzuladen, Schreiben ist eine nützliche Möglichkeit, mit Gefühlen der Isolation umzugehen.

7. Einsamkeit ist vorübergehend

Jeder Mensch auf dem Planeten erlebt die Einsamkeit einmal oder sogar mehrmals in seinem Leben. Je nach Alter oder Jahreszeit kann sie kürzer oder länger dauern. Das bedeutet nicht, dass Sie sich immer einsam fühlen werden oder dass Sie nie eine Gemeinschaft finden werden, die Sie nährt.

Stellen Sie sicher, dass Sie, wenn dies endet, als Überlebender und nicht als Opfer daraus hervorgehen, selbstvalidiert und nicht validierungsabhängig.

5Shares