Sternzeichen

4 Mythen und Fakten zum Sternzeichen Krebs

Menschen, die zwischen 23. Juni und dem 22. Juli Geburtstag haben, sind im Sternzeichen Krebs geboren.

Krebs-Geborene sind zutiefst intuitive und romantische Wesen, die vor allem nach einem harmonischem Zuhause und einem Familienleben streben.

Sie haben leider einen schlechten Ruf, weil sie oftmals launisch, überempfindlich oder zu sehr emotional sein können, aber hinter der harten Schale steckt eine weicher Kern, und das beschreibt den Krebs am besten.

Hier ist ein kleiner Einblick in die 4 häufigsten Mythen und Fakten zum Krebs-Sternzeichen:

4 Mythen zum Sternzeichen Krebs:

1. Krebse sind überemotional und können im Beruf nicht erfolgreich sein.

Krebs-Geborene stehen in Einklang mit ihren Emotionen und ihrer Intuition, und sie wissen, wie sie mit ihren Stimmungsschwankungen umgehen und ihre eigenen Kämpfe ausfechten können.

Krebse sind sehr willensstark und ausdauernd, und sie lassen nicht so leicht los, wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt haben.

Sie haben einen schlechten Ruf, zu emotional und sensibel zu sein, aber sie sind emotional stärker und unabhängiger, als man vielleicht denken könnte. Sie sind sehr widerstandsfähig und geben niemals auf, egal wie die Chancen stehen.

Diese Eigenschaft der Hartnäckigkeit und Belastbarkeit kann sie auf jedem Gebiet zum Erfolg führen.

Da die Arbeit und der Beruf für sie nur zweitrangig ist, streben sie nicht danach, auf der Karriereleiter höher hinaufzusteigen, sondern bemühen sich immer um das Wohlempfinden der Kollegen am Arbeitsplatz.

Sie haben den Bedarf, immer hinter dem zu stehen, was sie machen und dann sind sie auch zu bemerkenswerten Leistungen fähig.

2. Krebse sind zu schüchtern und können keine guten Führungskräfte sein.

Menschen, die im Sternzeichen Krebs geboren wurden, zeichnen sich durch Intuitivität und Sensibilität. Sie sind sehr empfindsam und fürsorglich, so dass sie über großes Einfühlungsvermögen verfügen.

Sowohl im Beruf als auch in der Liebe bemühen sie sich, Konfrontationen und Konflikten aus dem Weg zu gehen und stattdessen sehnen sie sich nach einem harmonischen Klima, in dem sich möglichst alle lieb haben und gut miteinander auskommen.

Krebse sind auch sehr intelligent und kreativ und sie können spontan Ideen und Lösungen entwickeln und wissen, wie man am besten mit Geld und beruflichen Beziehungen umgeht.

Außerdem haben sie immer ein offenes Ohr für die Probleme ihrer Kollegen und Mitmenschen und wissen, wie man sich um die Menschen kümmert.

Dank ihrer Intuition sind sie auch sehr gut darin, Entscheidungen darüber zu treffen, welchen Geschäftspartnern und Unternehmungen sie folgen wollen.

Demzufolge können sie gute Führungspersönlichkeiten sein, weil sie andere Menschen leicht inspirieren und motivieren können.

3. Krebse sind häusliche Menschen und gehen nicht gerne aus.

Es stimmt, dass Krebse gerne zu Hause sind und ihre freie Zeit am liebsten im trauten Heim im kleinen Kreis engster Freunde verbringen, aber das bedeutet nicht, dass sie gemeinschaftsunfähig sind.

Krebspatienten sind emotional und sensibel und haben eine tiefe Liebe zu ihren Mitmenschen.

Sie glauben an die allgemeine Güte der Menschen und bemühen sich stets dafür, dass sich die Menschen geliebt und umsorgt fühlen.

Sie vermitteln ihren Freunden viel Geborgenheit und Wärme und freuen sich, wenn sie jemandem ein Lächeln ins Gesicht zaubern können.

Krebs-Geborene kann man auch daran erkennen, dass sie immer diejenigen sind, die fremde Menschen aufrichtige Komplimente machen und sich in der Gemeinschaft und in der Wohltätigkeitsarbeit engagieren.

Sie bleiben innerhalb ihrer vier Wänden nur so lange, bis sie jemandem Vertrauen entgegenbringen können und ihn in ihr Herz schließen können.

4. Krebse sind anhänglich.

Krebse sind wahre Romantiker und Familienmenschen und träumen von der großen Liebe.

Wenn sie jemanden treffen, verlieben sie sich nicht Hals über Kopf, sondern lassen sich immer Zeit. Aber sobald sie ihren Schatz gefunden haben, dann sind sie treue und liebevolle Partner.

Sie lassen sich Zeit, bevor sie sich binden, denn sie schätzen vor allem emotionale Intimität und Kompatibilität und gehen keine oberflächlichen Beziehungen oder zwanglosen Seitensprünge ein. 

Nähe und Geborgenheit sind für sie wichtige Bestandteile einer echten Partnerschaft, so dass sie Interesse zeigen, indem sie den Partner täglich anrufen oder jede Minute mit ihm verbringen möchten.

Krebs-Geborene können sich manchmal übermäßig um ihre Mitmenschen kümmern und sie wegen ihrer mütterlichen Instinkten beschützen wollen, aber dieses Verhalten entspricht eher ihrer liebevollen und fürsorglichen Natur anstatt ihrem Wunsch, Kontrolle auszuüben oder zu manipulieren.

4 Fakten zum Sternzeichen Krebs:

1. Krebse sind launisch.

Der Krebs wird vom Mond regiert, der sich tagtäglich verändert. Die Stimmungslagen der Krebse wandeln sich bekanntlich genauso schnell wie die Mondphasen.

Sie können sowohl friedlich als auch leidenschaftlich sein, fröhlich oder wütend und das alles innerhalb einer Stunde.

So wie die Flutwellen auf- und absteigen, haben sie auch ihre Stimmungsschwankungen.

In einem Moment sind sie willensstark und ausdauernd, und im nächsten sind sie schüchtern und still und ziehen sich in ihr Schneckenhaus zurück.

Krebse sind für ihre Launenhaftigkeit bekannt und das kann an den Nerven des Partners oder der Freunde ziemlich zerren, doch sie sind es wert.

Sie vertrauen auf ihre inneren Gefühle und brauchen immer wieder eine Rückzugsmöglichkeit, um in Einklang mit ihren Emotionen und ihrer inneren Stimme zu kommen.

Wenn man einem Krebs Unterstützung und Verständnis aufbringen möchte, sollte man ihm Zeit und den nötigen Freiraum geben, damit sie ihre Gefühle verarbeiten können, und dann werden sie aus ihrem Schneckenhaus kriechen und wieder ihr albernes Selbst sein.

2. Krebse sind loyale und vertrauenswürdige Freunde.

Krebs-Geborene gelten als die fürsorglichsten und treuesten Freunde des Tierkreises. Der Mond ist das Zeichen des Krebses und symbolisiert die kindliche und mütterliche Seite, die beide in ihrem Wesen vereint sind.

Ihre mütterlichen Instinkte treiben sie an, ihre engen Freunde zu trösten und sich um sie zu sorgen.

Krebse sind diejenigen, die ihren Freunden eine SMS schicken würden, um zu überprüfen, ob sie sicher von einem späten Ausflug nach Hause gekommen sind oder für sie zu ihrem Geburtstag hausgemachte Kuchen und handgeschriebene Karten schicken würden.

Die Krebse gelten als sehr loyal und vertrauenswürdig, denn sie können jedes Geheimnis, das man ihnen anvertraut, für sich behalten.

Sie können sehr gut zuhören und wirken vertrauenserweckend, so dass man sich immer an sie wenden kann, wenn man Trost und rat nach einer schlimmen Trennung braucht.

Man kann sich auf sie verlassen und sie kommen sofort angerannt, um ihre Freunde zu beschützen, falls Sie einmal in eine schwierige Situation geraten sollten.

3. Krebse sind sensibel und fürsorglich.

Aufgrund ihrer Intuition, ihrer Sensibilität und ihren tiefen Emotionen gehören Krebse zu den fürsorglichsten und liebevollsten aller Tierkreiszeichen.

Der Mond, ihr Zeichenherrscher, symbolisiert das Gefühlsleben, so dass sie Experten auf dem Gebiet der Liebe sind.

Es fällt ihnen leicht, die unausgesprochenen Bedürfnisse und Gedanken ihrer Mitmenschen aufzugreifen und sie bemühen sich immer, einen Weg zu finden, um diese zu erfüllen.

Ihre innere Stimme wird sie wissen lassen, wenn sie ihren Freunden ein offenes Ohr schenken sollten und wenn sie die Schulter zum Anlehnen sein sollten.

Familie und Freunde stehen für Krebs-Geborene an erster Stelle und sie nehmen die Rolle einer Bezugsperson allzu gerne an.

Krebse bringen unendliche Lieben und Fürsorge ihren Mitmenschen gegenüber, doch leider kann es leicht passieren, dass sie dabei ihre eigenen Wünsche und Interessen außer Acht lassen.

4. Krebse sind intuitiv und psychisch.

Krebs wird vom Mond beherrscht und wird daher stark von den menschlichen Emotionen beeinflusst. Sie sind von Natur aus gefühlvoll veranlagt und stehen in Einklang mit ihren Emotionen und ihrer Intuition.

Sie folgen ihren Instinkten, um zu wissen, welchen Weg sie befolgen sollten oder wem sie vertrauen können.

Krebse sind so sensibel für Schwingungen und achten so sehr auf subtile Details wie Körpersprache und Tonfall der Stimme, so dass man gedankenlos ihrem sechsten Sinn Vertrauen schenken kann.

Da ihre Intuition und ihre übersinnlichen Fähigkeiten ziemlich stark ausgeprägt sind, haben sie häufig ein Gefühl oder eine Vorahnung über eine Person oder ein Ereignis, ohne es sich logisch erklären zu können.

Krebse können alle Geheimnisse und Absichten durchschauen, so dass man ihnen am besten im Vorhinein die Wahrheit sagen sollte, denn sie werden sie sowieso früher oder später dank ihrer Intuition und ihrer psychischen Fähigkeiten  herausfinden.

5Shares