Sternzeichen

Was jedes Sternzeichen tut, wenn es heimlich unglücklich in einer Beziehung ist?

Widder 

(21. März bis 19. April)

Sie beginnen, dich auszuschließen, auch wenn sie nicht konfrontativ sein werden, bis es notwendig ist. Wenn ein Widder verliebt ist, will er jedes winzige, dumme Detail seines Lebens mit dir teilen, und er will alles wissen, was in deinem Kopf passiert. Widder sind mit ihren Absichten sehr direkt. Wenn du dich fragen musst, ob etwas stimmt oder nicht, dann stimmt etwas sicherlich nicht.

Stier 

(20. April bis 21. Mai)

Sie werden zu sehr in die Darstellung ihres Lebens als "glücklich" investieren. Der Überschuss, in dem sie versuchen, ihre Instagram-Feeds zu perfektionieren oder ihre Lebensräume neu zu gestalten, ist proportional dazu, wie unglücklich sie wirklich tief im Inneren sind. Stiere sind ästhetische, visuelle und soziale Menschen, so dass viel von ihrem Glück davon abhängt, wie die Dinge erscheinen und wie sie sich vorstellen, dass andere Menschen sie wahrnehmen. Sie werden sich immer mehr darauf verlassen, wenn sie nicht auf andere Weise erfüllt werden.

Zwillinge

(22. Mai bis 21. Juni)

Sie werden ein tatsächliches, wildes Durcheinander sein, außer, dass es über absolut alles außer deiner verschlimmernden Beziehung geht. Sie werden bei der Arbeit kämpfen, ohne Grund weinen, bei Freunden ausflippen, nur weil sie nicht wissen, wie sie mit der Tatsache umgehen sollen, dass sie wirklich nicht glücklich sind. Ein Zwilling wird nicht subtil, weil er unglücklich ist, aber er wird unentschlossen sein. Sie werden versuchen, ihre Unzufriedenheit auf alles andere als Liebe zu lenken, bis sie keine andere Wahl haben, als sich der Realität zu stellen.

Krebs

(22. Juni bis 22. Juli)

Sie werden engherzig. Sie sprechen mit ihren Freunden darüber, wie unglücklich sie sind, machen hier und da passive aggressive Kommentare, und meistens tun sie alles, was sie können, um ihr aufgeblasenes Unglück loszulassen, ohne den Grund dafür tatsächlich ansprechen oder beheben zu müssen. Krebs ist im Herzen ein Liebesgeschöpf, also wenn ihre Süße anfängt, sauer zu werden, weißt du, dass etwas nicht stimmt.

Löwe

(23. Juli bis 22. August)

Sie werden aggressiv und dann abweisend. Löwen, die insgeheim unglücklich sind, sind ziemlich brutal, weil ihr internes Selbstvertrauen aus ihrem Selbstbewusstsein kommt, und wenn etwas in ihrem persönlichen Leben nicht mit ihrer tiefsten Wahrheit übereinstimmt, werden sie sehr unsicher, schlagen aus und versuchen schließlich einfach weiterzumachen.

Jungfrau

(23. August bis 22. September)

Sie versuchen, sich in alles zu stürzen, was sie ablenkt. Jungfrauen sind von Natur aus leidenschaftlich, aber sie sind auch sehr paranoid. Obwohl sie oberflächlich gesehen gerne als "kühl" ablaufen, wenn sie sich tief in einen Teil ihres Lebens jenseits des Normalen stürzen, nehmen Sie es als Hinweis darauf, dass in einem anderen Teil ihres Lebens etwas nicht stimmt.

Waage

(23. September bis 22. Oktober)

Sie werden von der Arbeit besessen. Waagen sind die Liebhaber der Sternzeichen, aber sie sind auch Arbeitssüchtige. Denke daran, dass sie das Zeichen ist, das von Skalen beherrscht wird, und wenn eine Waage ihr Leben aus dem Gleichgewicht bringt, indem sie sich in eine Sache stürzt, dann deshalb, weil sie der Unannehmlichkeit entgegenwirken muss, die sie in einer anderen Person empfindet.

Skorpion

(23. Oktober bis 22. November)

Sie weigern sich entweder, sich zu binden, oder fangen an, über Dinge auszuflippen, die nichts mit dem Problem zu tun haben. Skorpione sind das intensivste Sternzeichen, und wenn sie heimlich unglücklich in einer Beziehung sind, werden sie ehrlich gesagt nicht mehr lange damit weitermachen können. Ihre Emotionen werden zu schnell in sie eindringen.

Schütze

( 23.November bis 21. Dezember)

Sie werden passiv aggressiv. Sie haben Ausbrüche, die aus dem Nichts zu kommen scheinen, oder unangemessen gelenkte Anfälle von Wut. An der Oberfläche behalten sie ihre leichte, humorvolle, abenteuerliche Natur aufrecht, aber sie können sich nur so lange in die Zunge beißen. Achte auf gepackte Witze oder spontane Kommentare.

Steinbock

(22. Dezember bis 20. Januar)

Sie versuchen, alles zu kontrollieren. Sie versuchen, die Probleme zu identifizieren und daran zu arbeiten, auch wenn die Beziehung in Wirklichkeit wahrscheinlich nicht zu retten ist. Sie identifizieren sich übermäßig mit der Beziehung (die Beziehung wird zu ihrem Leben). Steinböcke mögen es nicht, wenn sie nicht wissen, wo sie stehen, und sie mögen es wirklich nicht, sich unwohl zu fühlen. Wenn sie nicht wirklich glücklich sind, fangen sie an, sich mehr als normal zusammenzuknicken, um es zu "reparieren".

Wassermann

(21. Januar bis 18. Februar)

Sie entwickeln große, grandiose Träume und Ziele und verfolgen sie tatsächlich. Sie ziehen in andere Länder, gründen Unternehmen oder gründen andere beeindruckende Geschäfte. Wassermänner sind getriebene, arbeitsorientierte Menschen, aber wenn sie in ihren Beziehungen unzufrieden sind, neigt das dazu, in den Schnellgang zu gehen.

Ein wichtiger Indikator dafür, dass sie insgeheim unglücklich sind, ist, dass sie ihre Zeit für dich nicht aufgeben werden, oder dir sagen, dass du dich nur auf deine Karriere konzentrieren musst, auch wenn sie nach allen anderen Maßstäben völlig verliebt erscheinen (sie sind es eigentlich nicht).

Fische

(19. Februar bis 20. März)

Sie wollen nur "frei" sein. Sie wollen alles erleben, was das Leben zu bieten hat, und plötzlich haben sie ein Interesse daran, einfach nur die Welt zu durchstreifen und zu sehen, was da draußen ist. Sie mögen behaupten, dass sie dich lieben, aber wenn ihre Phantasien anfangen, daran vorbeizuziehen, ein Leben mit dir aufzubauen, sind sie tief in ihrem Inneren nicht ganz glücklich.

4Shares
Naira
Naira ist Astrologin, Numerologin, Tarotistin und Theologin, die ihren Bachelor-Abschluss in vergleichender Religionswissenschaft erworben hat. Sie bloggt und macht seit mehreren Jahren Astrologie-Beratungen.