Es ist viel Zeit vergangen, seit ich über sie nachgedacht habe, und darüber, wie sie in einer Zeit, in der ich nicht einmal in der Lage war, mich selbst zu lieben, betroffen hat.

Der Mann, den ich liebte, war alles, was ich mir wünschen konnte: gutaussehend, groß, erfolgreich, magnetisch und von allen begehrt, aber einer, der immer nur mich im Blick hatte.

Wenn ich in seine Augen schaute, konnte ich nicht anders, als zu denken, dass wir vom selben Stern kommen, und in ihnen konnte ich ein Spiegelbild von mir sehen, das ich wertvoller fand, da ich in diesen Zeitpunkten zu ihm gehörte.

Ich war nie wirklich ein selbstbewusster Mensch und fand mich immer unwürdig gegenüber der Liebe und den schönen Dingen des Lebens.

Es war schwer für mich zu denken, dass ich das Objekt der Begierde oder der Zuneigung von jemandem sein könnte, aber ich war es für ihn, und in dieser Hinsicht habe ich ihn nicht verstanden.

Weil mein Vertrauen zitterte, war er für mich dieser Fremde, der aus einem Traum kam, um nur mich zu lieben, wenn es sonst niemand konnte.

Er war mein einziger Freund, Liebhaber und Ratgeber, und die Worte, die er zu mir sprach, veränderten mich, weil ich nie von den warmen Strahlen der Liebe berührt wurde.

So ein Mann, wie er es ist, konnte nur in einem Traum entstehen, und ich liebte ihn und liebe ihn bis heute noch.

Es war kaum zu glauben, aber selbst er sagte, dass er sich nicht anders verhalten konnte, weil er nie eine so schöne und besondere Frau wie sie getroffen hatte.

In seiner Vorstellung war sie der Inbegriff von Perfektion, und niemand war so intelligent und schön wie sie.

Nicht nur er, sondern er stellte auch sicher, dass andere Männer das auch so empfanden, weshalb ich anfing, ihm zu glauben.

Als ich herausfand, dass er mich betrügt, brach meine Welt zusammen, und es war schwer für mich, überhaupt irgendeine Art von Freude im Leben zu finden.

Sobald eine andere Frau dir alles wegnimmt, was du geliebt hast, wirst du langsam aber sicher verbittert und projizierst all deinen Hass auf sie, während du jedes Mal kleiner und kleiner wirst, wenn du das tust.

Wenn ich mit Freunden und Familie sprechen würde, würden sie oft fragen, warum ich nicht ihn hassen, sondern ihr die Schuld in die Schuhe schiebe, denn wenn er mich wirklich lieben würde, würde er mich nie betrügen.

Aber ich tat es nicht, weil sie nun in meinen Augen die schönste Frau war, die ich je gesehen habe, und in gewisser Weise dachte ich, dass es nur natürlich war, dass er mich mit ihr betrügt.

Ich war völlig wütend auf ihn, aber ich glaubte auch, dass sein Betrug gerechtfertigt war, weil sie so besonders ist.

Sie hatte diesen atemberaubenden Blick, wundervolles Haar, eine üppige Figur und ein wundervolles Leben, mit dem ich mich niemals vergleichen konnte.

Ich hingegen fühlte mich unwichtig und wertlos und begann jedes Mal, wenn sie mir in den Sinn kam, zu zerbrechen.

Bis heute kann ich nicht glauben, wie viel Macht sie über mich hatte, fast so, als wäre mein Leben im Vergleich zu ihr völlig wertlos, vor allem, weil sie mir den Mann wegnahm, den ich liebte.

Sie wusste wahrscheinlich nicht einmal, dass ich sie vergötterte und wie viel Macht sie über mein Leben hatte.

Im Laufe der Zeit, wurde sie noch schöner, klüger und erfolgreicher, während ich gleich blieb, immer noch bitter über das, was geschehen ist.

Das habe ich jedenfalls so empfunden, bis etwas passierte. Während ich mit meinem neuen Partner spazieren ging, einem wunderbaren, sanften Mann, der sich mehr um meine Seele zu kümmern schien als um alles andere, was ich zu bieten hatte, sah ich sie.

Als sich unsere Blicke trafen, brauchte ich eine Weile, um zu realisieren, dass sie es war, die Frau, die mir in so kurzer Zeit all meinen Wert und den Mann, den ich liebte, weggenommen hatte.

Mein neuer Partner hat sie nicht einmal bemerkt, und auch sonst niemand, denn sie war in jeder Hinsicht einfach nur gewöhnlich und unscheinbar.

Sie war weder eine Göttin, mit der sich niemand vergleichen konnte, noch eine außergewöhnliche Schönheit, die jeder haben wollte.

Alles, was sie war, war eine gewöhnliche Frau, die nichts Besonderes tat, außer die Beziehung eines anderen Menschen zu zerstören, und während sie allein durch die Straßen streifte, wirkte sie fast traurig und einsam.

In ihrem Blick sah ich all die Traurigkeit, die ich an dem Tag empfand, als mein Partner mich für sie verließ, und ich empfand Mitleid für sie.

Sie war nie perfekt, genauso wenig wie ich, aber ich habe nie jemandem etwas weggenommen, während sie es tat.

Ich bedauerte auch die Zeit, in der ich fand, dass sie besser ist als ich, und dass sie so viel Platz in meinem Kopf einnahm und mich zweifeln ließ.

Was für eine schlichte Frau sie ist, fand ich, wir sind uns definitiv nicht ähnlich, was mich fast froh machte, als ich die Hand von meinem neuen Partner festhielt und auf einen neuen Anfang zuging.

Schönheit kommt von Innen, und diejenigen, die Ihr Herz gesehen haben, werden nichts als Schönheit sehen, wenn sie Sie sehen.