Skip to Content

Wünsche für das Leben: Die 250 schönsten Zitate, Texte und Sprüche

Wünsche für das Leben: Die 250 schönsten Zitate, Texte und Sprüche

Hier finden Sie 250 Zitate für Wünsche für das Leben, die eine Karte, einen Brief, einen Text oder eine E-Mail bereichern können.

Mit Hilfe dieses Artikels können Sie jemandem das Beste wünschen, oder wenn Sie selber Motivation brauchen, lesen Sie diesen Text, um sich von diesen Worten inspirieren zu lassen.

Jeder von uns braucht manchmal dringend Unterstützung – sei es moralisch oder materiell, das spielt keine Rolle.

Obwohl wir wirklich taffe Menschen sind, sind wir immer noch nur Menschen, jeder mit seinen eigenen Stärken und Schwächen.

Wenn Sie sehen, dass es Ihnen an Redekunst mangelt, dann bieten wir Ihnen in diesem Artikel 250 Texte, Zitate und Sprüche, die sie für Wünsche für das Leben an jemanden nutzen können.

Wenn Ihnen die Worte fehlen und Sie etwas Perfektes sagen wollen, versuchen Sie es mit einem dieser Zitate, Texte und Sprüchen.

Befindet sich Ihr Freund in einer wichtigen Phase seines Lebens?

Steht er in nächster Zeit vor einer wichtigen Entscheidung oder Veränderung in seinem Leben?

Lassen Sie ihn wissen, dass Sie für ihn da sein werden, und verwenden Sie diese Wünsche für das Leben und über das Leben, um die Stimmung einer Ihnen nahestehenden Person zu verbessern.

Neben guten Wünschen für das Leben habe ich Platz für Zitate und Sprichwörter gelassen, die Lebensweisheiten enthalten und für jemanden ein Ansporn sein können, sich zu verändern oder zu entwickeln.

Ich hoffe, dass Sie oder derjenige, dem Sie alles Gute im Leben wünschen, Inspiration und Glück in Ihrem Leben finden werden.

Es ist ein schönes Gefühl, wenn man von jemandem eine Nachricht, Brief oder E-Mail mit guten Wünschen erhält.

Man fühlt sich nicht allein auf der Welt, was uns manchmal passieren kann, wenn wir es schwer im Leben haben.

Wir müssen für andere da sein, auch wenn es ihnen im Leben gut geht und alles gut läuft – wir sollen ihre Erfolge feiern und sie ermutigen, um ihre Träume zu kämpfen.

In diesen Zitaten, Texten, Sprichwörtern und Sprüchen finden Sie sicher etwas, das zu einer Situation passt, in der Sie jemandem etwas Schönes im Leben wünschen wollen.

Wünsche für Leben

Wenn Sie jemandem etwas Schönes wünschen wollen, können Sie einige dieser Zitate verwenden.

Ich hoffe, dass Sie finden, was Sie suchen, und dass alle Ihre Wünsche in Erfüllung gehen und demjenigen, dem Sie Ihre Wünsche schicken … aber ich muss Ihnen eines sagen:

Seien Sie vorsichtig, was Sie sich wünschen, denn vielleicht wird dieser Wunsch in Erfüllung gehen!

  1. „Möge den ganzen Tag die Sonne scheinen, alles gut gehen und nichts schief. Mögen die, die du liebst, dir Liebe zurückbringen, und mögen alle Wünsche, die du dir wünschst, in Erfüllung gehen!“ – Irisches Sprichwort
  2. „Man wünscht sich nicht so sehr, lange zu leben, als vielmehr, gut zu leben.“ – Benjamin Franklin
  3. „Wünscht euch nicht, etwas anderes zu sein als das, was ihr seid, und nicht perfekt zu sein.“ – Der heilige Franziskus
  4. „Wenn du lange leben willst, musst du bereit sein, alt zu werden.“ – George Lawton
  5. „Du bist klug, du bist lustig, du bist wichtiger als Geld. Wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann den, dass dein Tag voller Glückseligkeit ist.“ – Catherine Pulsifer
  6. „Der Mensch kann nur dann ein würdiges und harmonisches Leben führen, wenn es ihm gelingt, sich innerhalb der Grenzen der menschlichen Natur von dem Streben nach der Erfüllung materieller Wünsche zu befreien.“  – Albert Einstein
  7. „Anstatt sich zu wünschen, dass dein Leben anders sein könnte, steh auf und lass es geschehen. Vergiss die Ausreden und fang an, nach dem Leben zu greifen, das du schon immer wolltest.“ –  Alex Fitel
  8. „Es kommt nicht darauf an, was du sagst, wünschst, hoffst oder beabsichtigst, sondern nur darauf, was du tust.“ – Brian Tracy
  9. „Wenn man sich wünscht, jemand anderes zu sein, verschwendet man die Person, die man ist.“ – unbekannter Autor
  10. „Hör auf, dir sinnlos zu wünschen, dass die Dinge anders wären. Anstatt Zeit und emotionale und geistige Energie damit zu verschwenden, zu erklären, warum wir nicht haben, was wir wollen, können wir anfangen, andere Wege zu suchen, um es zu bekommen.“ – Greg Anderson
  11. „Ihre Vorstellungen über sich selbst – Ihr Charakter, Ihr Wesen und Ihre Handlungen – spielen eine große Rolle dabei, welche Art von Leben Sie führen und wo Sie sich im Laufe der Zeit wiederfinden werden. Wenn du deine Wahrnehmungen und deine Handlungen in Einklang bringst, kannst du das Leben erschaffen, von dem du träumst.“ – Laya Saul
  12. „Wenn du dich das nächste Mal dabei ertappst, dass du dir etwas wünschst, erinnere dich daran, dass ein Wunsch und eine Hoffnung dich nicht weiterbringen, aber Ziele zu setzen und zu handeln schon!“ – Catherine Pulsifer
  13. „Der Wunsch, gesund zu sein, ist ein Teil des Gesundwerdens.“ – Seneca
  14. „Möge die Sonne immer auf deine Fensterscheibe scheinen; möge auf jeden Regen ein Regenbogen folgen.“ – Ein irischer Freundschaftswunsch
  15. „Was der Mensch wirklich tun will, wird er auch tun können.“ – George Bernard Shaw
  16. „Ein Wunsch für dich… Möge das Beste aus deiner Vergangenheit das Schlimmste aus deiner Zukunft sein.“ -unbekannter Autor
  17. “ Lass deinen Traum nicht nur eine Hoffnung oder einen Wunsch sein, verwandle deine Träume in Ziele und lass sie Wirklichkeit werden.“ – Catherine Puslifer
  18. “ Habe keine Angst davor, Gelegenheiten zu verpassen. Hinter jedem Misserfolg steht eine Gelegenheit, von der sich jemand wünscht, er hätte sie verpasst.“ Lily Tomlin

Zitate über das Leben, Lebenswerte, Lebensansichten …

Es ist sehr nützlich, etwas zu lesen, das ein weiser Mensch geschrieben hat.

Das kann uns helfen, aus schlechten Gedanken aufzuwachen und positiv weiterzugehen.

Es steckt so viel Weisheit in diesen Zitaten, dass jeder von uns etwas für sich selbst aus diesen Worten mitnehmen kann.

Teilen Sie diese Worte mit Ihren Freunden, Ihrem Partner oder Ihren Verwandten, um ihnen alles Gute zu wünschen, oder wenn Sie sie auf ihrem Lebensweg ermutigen wollen.

Wünsche für Leben sollten immer mit einem magischen Staub weiser und schöner Worte bestreut werden.

  1. Eines Tages werden Sie aufwachen
    und es wird keine Zeit mehr sein
    um Dinge zu tun,
    die Sie schon immer tun wollten.
    Tun Sie sie jetzt.“ – Paulo Coelho
  2. Das Leben ist kein Wettlauf,
    sondern eine Reise, die man genießen sollte,
    auf Schritt und Tritt.“ – unbekannter Autor
  3. Das Leben ist nicht kurz,
    als dass wir zu spät daran denken, zu leben.“ – unbekannter Autor
  4. Träume nicht von deinem Leben,
    lebe deine Träume.“ – unbekannter Autor
  5. Wenn du nicht ein bisschen aufgeregt bist,
    pfeifst du das Leben. – unbekannter Autor
  6. Während deines ganzen Lebens
    kämpfen zwei Wölfe in dir,
    das Gute und das Böse.
    Und wer gewinnt?
    Derjenige, den du mehr fütterst.“ – Apachenhäuptling
  7. Die größte Errungenschaft
    ist es, das zu sein, was du bist
    in einer Welt, die ständig versucht
    aus dir zu machen
    was du nicht bist.“ – Ralph Waldo Emerson
  8. Ich wohne in einem sehr kleinen Haus,
    aber seine Fenster blicken auf eine sehr große Welt hinaus.“ – Konfuzius
  9. Für die meisten Menschen
    ist das Leben wie eine hässliche Zeit:
    Sie bleiben stehen und warten, dass sie vorübergeht.“ – unbekannter Autor
  10. „Dein tägliches Leben
    ist deine Schule, dein Tempel und dein Glaube.“ – Khalil Jubran
  11. „Das Leben ist wie die Olympischen Spiele:
    Die einen handeln, die anderen schauen zu, die anderen kämpfen.“ – Pythagoras
  12. „Das Leben ist das, was geschieht
    während man Pläne für das Leben schmiedet.“ – J. Lennon
  13. „Wann immer ich jemanden seufzen höre
    „Das Leben ist hart“,
    bin ich immer versucht zu fragen:
    „Im Vergleich zu was?“. – Sydney J. Harris
  14. „Das Leben muss nicht das Leben sein, das uns widerfahren ist,
    sondern ein Roman, den wir selbst erschaffen haben.“ – Novalis
  15. „Wir brauchen nur zwei Dinge im Leben:
    Wir müssen sterben und wir müssen bis zum Tod leben;
    den Rest gestalten wir selbst.“ – unbekannter Autor
  16. „Es ist nicht genug, nur zu überleben.
    Genauso wichtig ist es, glücklich zu sein.“ – unbekannter Autor
  17. „Wenn du dein Leben nicht selbst in die Hand nimmst,
    wird es jemand anderes tun.“ – Herman Millman
  18. „Jeder Ausweg ist
    gleichzeitig ein Eingang in etwas anderes.“ – Tom Stoppard
  19. „Gib niemandem in deinem Leben die Schuld:
    Gute Menschen bringen dir Glück,
    schlechte – Erfahrung,
    die schlechtesten Menschen – Lektionen,
    die besten – Erinnerungen.“ – unbekannter Autor
  20. „Es geht nicht so sehr um das Schiff selbst,
    sondern wie geschickt das Schiff geführt wird,
    was eine Reise erfolgreich macht.“ – G. W. Curtis
  21. „Man kann das Meer nicht überqueren, indem man auf das Wasser starrt.“ – Rabindranath Tagore
  22. „Was zählt, ist, wie gut man lebt,
    und nicht, wie lange man lebt.“ -L. A. Seneca
  23. „Wenn der Hammer das einzige Werkzeug ist, das man hat,
    ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie alle Probleme haben werden
    wie Nägel aussehen.“ – unbekannter AutorDas Leben ist das, was man daraus macht.
  24. „Es war immer so und wird immer so sein.“ – Grandma Moses
  25. „Wenn du Giftefeu pflanzt,
    wirst du keine Erdbeeren davon pflücken.“ – William Stephens
  26. „Sie alle sind Blumen der Zukunft
    im Samen der Gegenwart.“ – unbekannter Autor
  27. „Die größten Ereignisse sind nicht die lautesten,
    sondern die leisesten Stunden.“ – unbekannter Autor
  28. „Kleine Dinge und kleine Momente sind nicht klein.“ – Jon Kabat-Zinn
  29. „Wenn du schnell gehen willst, geh allein.
    Wenn du weit gehen willst, geh mit jemandem.“ – unbekannter Autor
  30. „Wenn wir süße Früchte genießen,
    lohnt es sich, mit Dankbarkeit daran zu denken
    wer den Obstbaum gepflanzt hat.“ – unbekannter Autor
  31. „Gott hat uns Erinnerungen gegeben
    damit wir im Dezember Rosen haben können.“ – James Barrie
  32. „Die Abdrücke, die der Mensch dem Menschen hinterlässt, sind ewig.“ – unbekannter Autor
  33. „Gute Gelegenheiten sind nie verloren;
    jemand wird immer die nutzen, die man verpasst.“ – unbekannter Autor
  34. „Diejenigen, die in dasselbe Boot steigen, wollen dasselbe.“ – Ein afrikanisches Sprichwort
  35. „Der einfachste Weg, als Mensch zu wachsen, ist
    wenn ich mich mit Menschen umgebe, die klüger sind als ich.“ – unbekannter Autor
  36. „Jedes schöne Gebäude
    ist noch kein Tempel.“ – Kurdisches Sprichwort
  37. „Die Hand, die gibt,
    ist immer über der empfangenden.“ – D. Diderot
  38. „Man kann sich nicht aussuchen, wie man sich fühlt,
    aber man kann wählen, was man dagegen tut.“ – unbekannter Autor
  39. „Der Mensch ist sowohl belastet als auch gesegnet,
    die große Verantwortung des freien Willens – die Freiheit der Wahl.
    Unsere Zukunft wird weitgehend durch unsere heutigen Entscheidungen bestimmt.
    Wir können die Umstände nicht immer beeinflussen,
    aber wir können wählen und wir wählen
    unsere Reaktion auf das, was geschieht.
    Indem wir uns das Recht nehmen, zu wählen,
    gewinnen wir den Mut, in dieser Welt ungehindert zu leben.“ – Dan Millman: Die Gesetze des Geistes
  40. „Den Hungrigen speisen, der Beleidigung verzeihen und
    den Feind zu lieben – das sind die erhabenen Tugenden.
    Aber was, wenn ich herausfinde, dass der ärmste Bettler und
    der schamloseste Draufgänger in mir steckt,
    und dass ich das Geschenk meiner eigenen Güte brauche;
    dass ich der Feind bin, der geliebt werden muss –
    was dann?“ – C. G. Jung
  41. „Wenn du sprichst,
    lass deine Worte wertvoller sein als dein Schweigen.“ – Ein arabisches Sprichwort
  42. „Sobald wir während eines Streits Wut empfinden,
    streiten wir nicht mehr um die Wahrheit,
    sondern um sich selbst.“ – Carlyle
  43. „Diejenigen, die sprechen können,
    sollten nicht zu viel sprechen.“ – F. M. Dostojewski
  44. „Je mehr wir sagen,
    desto weniger Menschen werden sich daran erinnern.“ – unbekannter Autor
  45. „Das gesprochene Wort kann nicht zurückgenommen werden.“ – Horace
  46. „Wenn Sie in der Lage sind, zwischen guten und schlechten Ratschlägen zu unterscheiden,
    braucht man keine Ratschläge.“ – unbekannter Autor
  47. „Nicht der größte Narr ist der, der nicht lesen kann,
    sondern einer, der glaubt, dass alles, was er gelesen hat, die Wahrheit ist.“ – I. Andric
  48. „Richte dich selbst
    bevor du einen anderen korrigierst.“ – lateinisches Sprichwort
  49. „Manche glauben, dass Beharrlichkeit den Menschen stärkt,
    aber manchmal ist es ein Zugeständnis.“ – Sylvia Robinson
  50. „Du kannst nicht über das hinausgehen, was du nicht kennst.
    Um zu wissen, was über einen selbst hinausgeht,
    muss man sich selbst kennen.“ – Sri Nisargadatta Maharaj
  51. „Eine echte Entdeckungsreise
    besteht nicht in der Suche nach neuen Landschaften,
    sondern darin, mit anderen Augen zu sehen.“ – Marcel Proust
  52. „Wir können den Menschen nichts beibringen;
    wir können ihnen nur helfen, es in sich selbst zu finden.“ – Galileo Galilei
  53. „Was bin ich, wenn ich mich mit dem Universum vergleiche?“ – Beethoven
  54. „Die Energie folgt dem Gedanken;
    der Mensch bewegt sich auf das zu, was er sich vorstellen kann,
    aber er geht nicht darüber hinaus.
    Was wir denken, erwarten oder glauben
    prägt und färbt unsere Erfahrung.
    Indem wir unsere tiefsten Überzeugungen über das, was möglich ist, vertiefen,
    verändern wir unsere Erfahrung des Lebens.“ – Dan Millman: Die Gesetze des Geistes
  55. „Das Leben ist hart und anspruchsvoll,
    aber ich bin härter und widerstandsfähiger.“ – unbekannter Autor
  56. „Was die Gleichheit betrifft, ist es schlecht,
    dass wir uns nur mit denen, die über uns stehen, gleichsetzen wollen.“– Bayque
  57. Das Leben ist eine Zeichnung ohne Radiergummi. – unbekannter Autor
  58. „Hüte dich vor der Eile,
    denn sie führt immer zu Gewissensbissen:
    Wer es eilig hat, spricht, bevor er es merkt,
    antwortet, bevor er es merkt
    entscheidet, bevor er es prüft. “ – Arabisches Sprichwort
  59. „Obwohl die Schlange klein ist,
    schlag sie mit einem langen Stock.“ – Indisches Sprichwort
  60. „Versteckte Wunde heilt langsam und mühsam.“ – I. Andric
  61. „Geld hat noch nie jemanden reich gemacht.“ – L. A. Seneca
  62. „Ein Baumstumpf, der schon brannte,
    entzündet sich leicht wieder.“ – Japanisches Sprichwort
  63. „Das Leben ist wie eine Fotografie.
    Wenn du lächelst, wird es besser.“ – – unbekannter Autor
  64. „Gib nicht auf, worüber du jeden Tag nachdenkst.“ – unbekannter Autor
  65. „Wenn du denkst, dein Leben sei stehen geblieben,
    denke daran, dass das Leben immer weiterfließt.“ – unbekannter Autor
  66. „Ehrlichkeit ist ein sehr teures Geschenk. Erwarte sie nicht von billigen Leuten!“ – unbekannter Autor
  67. „Gott, ich habe überall nach dir gesucht. Du warst in mir und ich war in mir selbst! “ – Heiliger Augustinus
  68. „Erfolg, ein fester Gang nach einem Sturz und ein breites Lächeln auf dem ganzen Gesicht werden dir die Leute nie verzeihen.“ – unbekannter Autor
  69. „Sei klug … und gib vor, verrückt zu sein … so siehst du die Dinge am besten.“– unbekannter Autor
  70. „Es gibt keine Abkürzungen, wo es sich lohnt zu gehen.“– unbekannter Autor
  71. „Kumpel, komm zu dir zurück, solange du noch jemanden hast!“– unbekannter Autor
  72. „Klug ist der, der nicht um das trauert, was er nicht hat, sondern sich über das freut, was er hat“ – Demokrit
  73. „Wenn du eine Treppe hinaufsteigst, grüße immer die Menschen, die du unterwegs triffst, denn du wirst sie wiedersehen, wenn du herunterkommst.“– unbekannter Autor
  74. „Es gab so viele Dinge im Leben, die wir fürchteten. Und es war nicht notwendig, es war nur notwendig zu leben… – Ivo Andric
  75. „Sage nicht alles, was du weißt, tue nicht alles, was du kannst, glaube nicht alles, was du hörst, gib nicht alles, was du hast, verlage nicht alles, was du nicht hast, liebe nur den, der dich liebt.“– unbekannter Autor
  76. „Es ist besser, nichts zu sagen und für einen Narren gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und jeden Zweifel zu beseitigen.“– unbekannter Autor
  77. „Es ist seltsam, wie wenig es braucht, um glücklich zu sein, und noch seltsamer, wie genau dieses kleine bisschen uns immer fehlt.“– unbekannter Autor
  78. „Wir kaufen Dinge, die wir nicht brauchen, Geld, das wir nicht haben, um Menschen zu beeindrucken, die wir nicht mögen.“– unbekannter Autor
  79. „Gott befiehlt uns nicht, das Unmögliche zu tun, aber er mahnt uns, das zu tun, was wir können, und für das zu beten, was wir nicht tun können, und er hilft uns, es zu erreichen.“ – Heiliger Augustinus
  80. „Die größte Errungenschaft besteht darin, der zu sein, der man ist, in einer Welt, die ständig versucht, einen zu dem zu machen, was man nicht ist.“– unbekannter Autor
  81. „Das Leben ist das, was passiert, während man Pläne für das Leben macht.“ – John Lennon
  82. „Nur ein Mann, der jedes Wort versteht, das seine Frau nicht gesagt hat, ist glücklich verheiratet.“ – Alfred Hitchcock
  83. „Wer dir von den Fehlern der anderen erzählt, wird anderen von deinen Fehlern erzählen.“– unbekannter Autor
  84. „Ich liebte sie so leicht, und ich wusste es so schwer, es zu zeigen, und dann zeigte mir plötzlich die Anordnung der Muttermale auf ihrem Rücken wie eine geheime Landkarte, welche Sterne ich anschauen sollte…“– unbekannter Autor
  85. „Die Menschen reisen, damit sie die Höhen der Berge, die riesigen Wellen des Meeres, die langen Ströme der Flüsse, die Weite des Ozeans und die kreisende Bewegung der Sterne bewundern; und sie gehen an sich selbst vorbei und sind von nichts überrascht.“ – Heiliger Augustinus
  86. „In dieser Welt verdient nur die Liebe so ziemlich alles. Der Rest macht keinen Sinn.“ – Paolo Coelho
  87. „Die Liebe ist wie der Krieg: Man beginnt, wenn man will, und man endet, wenn man müde wird.“ – Honore de Balzac
  88. „Wie soll ich das verstehen: ‚Du tötest dich für eine einzige Frau? ‚ – Und was ist mit allen anderen Frauen? – Tin Ujevic

Gute Wünsche für das Leben

Es passiert uns allen, dass wir nicht die Inspiration haben, den einfachsten Satz zu schreiben.

Wenn wir Inspiration brauchen, um jemandem Wünsche für das Leben zu schreiben, wissen wir meist nicht mehr, wie wir diesen Satz anfangen oder enden sollen.

Hier sind einige Beispiele, wie Sie jemandem alles Gute wünschen können.

In diese Worte können Sie etwas persönliches einbauen; etwas, das im Leben dieser Person, an die die Glückwünsche gerichtet sind, wichtig ist.

Ihnen und denjenigen, an die diese guten Wünsche gehen, wünsche ich alles Gute im Leben.

  1. Ich wünsche dir das Allerbeste für die neuen Erfolge, die das Leben für dich bereithält.
  2. Mein Herz sang ein Lied, als ich deine glückliche Nachricht gelesen habe. Ich wünsche dir viel Glück in dieser freudigen Zeit.
  3. Habt keine Angst, nach vorne zu gehen. Die Zukunft ist rosig und mit Blumen bepflanzt.
  4. Erfolg hat nur, wer an sich selbst glaubt und bereit ist, zu gewinnen.
  5. Der Übergang in einen neuen Lebensabschnitt kann eine Herausforderung sein. Ich wünsche dir viel Glück bei all deinen zukünftigen Zielen, du wirst großartig sein.
  6. Es macht irgendwie Spaß, das Unmögliche zu schaffen.
  7. Mögen Sie im Leben hoch fliegen und der Erfolg immer mit Ihnen sein.
  8. Sei stark auf deinem Weg zum Erfolg. Die Schwierigkeiten, denen du begegnen wirst, sind nichts im Vergleich zur Freude über den Erfolg.
  9. Wenn du es träumen kannst, kannst du es auch tun. 
  10. Du hast bewiesen, dass du ein sehr fähiger Mensch bist, der die Fähigkeit hat, Großes aus seinem Leben zu machen. Mache uns weiterhin stolz, wenn du dich neuen Herausforderungen und Abenteuern stellst.
  11. Ein kleines Lächeln, ein aufmunterndes Wort, ein bisschen Liebe von einem nahen Menschen, ein kleines Geschenk von einem lieben Menschen, die besten Wünsche für das kommende Jahr. Das alles macht ein frohes Weihnachtsfest aus.“ – John Greenleaf Whittier
  12. Um große Dinge zu vollbringen, müssen wir nicht nur handeln, sondern auch träumen, nicht nur planen, sondern auch glauben.“ – Ralph Chaplin
  13. Behalte deine besten Wünsche und deine größten Ziele im Herzen und widme ihnen jeden Tag Zeit. Wenn dir das, was du tust, wirklich am Herzen liegt und du fleißig daran arbeitest, gibt es fast nichts, was du nicht erreichen kannst.“ – Melchor Lim
  14. Behalte deine besten Wünsche nah an deinem Herzen und beobachte, was passiert.“ – Tony Deliso
  15. Das Glück ist dein, die Wünsche sind mein. Lass deine Zukunft immer leuchten.“ – Ralph Chaplin
  16. Ich wünsche dir alles Gute für den Übergang von einem Lebensabschnitt zum nächsten. Auch wenn dies eine schwierige Zeit sein kann, sind die Ergebnisse, die du erreichen wirst, all die harte Arbeit wert, die du hineinstecken wirst.“ – Rajesh Mankar
  17. Ich wünsche dir für all deine Träume von morgen, dass du daran glaubst, dass sie alle wahr werden. Ich wünsche dir all diese Dinge – aber denk daran, dass Wünsche und Träume manchmal nur von dir selbst abhängen.“ – Ralph Chaplin

Sprichwörter und Zitate über das Leben und all seine Pracht

Das Leben ist nicht immer schön und wir müssen einen Weg finden, positiv zu denken, um aus diesem negativen Zustand herauszukommen.

Vielleicht sind diese Zitate und Sprüche nicht alle positiv, aber nehmen Sie sich die Zeit und denken Sie über ein bestimmtes Sprichwort oder Zitat nach – Sie werden sicher etwas Positives und eine versteckte Botschaft finden, die der Autor sagen wollte.

Hier sind Wünsche für das Leben versteckt, die Stärke in sich tragen.

Nicht immer sagt uns das Leben und die Menschen, was wir machen sollen, sondern wir entdecken es selber – so ist es auch mit diesen Zitaten und Sprichwörtern.

Seien Sie weise mit dem Leben und lesen Sie, welche Geheimnisse weise Menschen über das Leben erzählt haben.

  1. „Die Menschen werden verrückt und des Lebens überdrüssig, wenn sie kein Ziel vor Augen haben, auf das sie alle ihre Bemühungen und Gedanken richten können.“ -Marcus Aurelius
  2. „Ein unnützes Leben ist dasselbe wie ein früher Tod.“ – Goethe
  3. „Das ganze Leben ist nichts anderes als der Weg zum Tod.“ – Seneca
  4. „Vier Dinge können nicht zurückgegeben werden: ein gesprochenes Wort, ein abgeschossener Pfeil, ein vergangenes Leben und eine verpasste Gelegenheit.“ – Ein arabisches Sprichwort
  5. „Die wahre Freude am Leben zu erfahren, bedeutet, zu einem Ziel beizutragen, das wir für großartig halten, die Kraft der Natur zu sein und nicht eine fiebrige, egoistische, kleinliche Seele.“ – Bernard Shaw
  6. „Der zweite Teil des Lebens eines klugen Mannes besteht darin, den Wahnsinn, die Vorurteile und die falschen Vorstellungen loszuwerden, die er im ersten Teil seines Lebens erworben hat.“ – Anton Pavlovich Chekhov
  7. „Leider ist es im Leben so: Dornen bekommen die Lebenden, und Rosen die Toten.“ – Anatole France
  8. „So wie ein gut genutzter Tag einen angenehmen Schlaf schenkt, so schenkt ein gut gelebtes Leben einen friedlichen Tod.“ – Leonardo da Vinci
  9. „Die Menschen, die am meisten von Leidenschaften zerrissen sind, können die Freuden des Lebens am meisten genießen.“ – Franz Kafka
  10. „Und in tausend Jahren wird der Mensch so seufzen: ‚Ah, es ist schwer zu leben‘ – und gleichzeitig wird er, genau wie jetzt, Angst haben und nicht sterben wollen.“ – Anton Pawlowitsch Tschechow
  11. „Auch das unglücklichste Leben hat seine Sonnenstunden und unter Sand und Steinen seine kleinen Blumen des Glücks.“ – Hermann Hesse
  12. „Der einzige Weg zu leben ist, andere leben zu lassen.“ – Mahatma Gandhi
  13. „Mich interessieren nur die Schritte, die ich in meinem Leben gemacht habe, um zu mir selbst zu kommen.“ – Hermann Hesse
  14. „Das größte Glück im Leben ist der Glaube, dass wir geliebt werden – geliebt für das, was wir sind, oder noch mehr, egal wer wir sind.“ – – Victor Hugo
  15. „Das wichtigste menschliche Streben ist das Streben nach Moral in unserem Handeln. Unser inneres Gleichgewicht, ja unsere Existenz hängt davon ab. Nur die Moral in unserem Handeln kann unserem Leben Schönheit und Würde verleihen. „– Albert Einstein
  16. „Unser wichtigstes Ziel im Leben sollte sein, unsere Seele zu erheben. Mit anderen Worten, der Fortschritt unserer geistigen und moralischen Kräfte: unseren Geist jeden Tag mehr und mehr zu erleuchten und uns jeden Tag freier und besser zu fühlen.“ – Sokrates
  17. „Geh nicht herum und sage, dass die Welt dir das Leben schuldet. Die Welt schuldet dir nichts. Sie war zuerst da! “ – Mark Twain
  18. „Du lebst nicht, um zu essen, du isst, um zu leben.“ – Sokrates
  19. „Wir sollten keine Angst vor irgendetwas im Leben haben. Wir müssen es nur verstehen.“ – Marie Curie
  20. „Wer den Sinn seines Lebens in der geistigen Vollkommenheit sucht, kann nicht unzufrieden sein, denn das, was er begehrt, liegt immer in seiner Macht.“ – Blaise Pascal
  21. „Es ist verheerend, wenn im Leben eines Menschen der Geist und nicht der Körper genommen wird.“ – Marcus Aurelius
  22. „Ändere deine Werte und du wirst dein Leben ändern.“ – Anthony Robbins
  23. „Das Privileg des Lebens ist es, das eigene zu sein.“ – Joseph Campbell
  24. „Nur die Widrigkeiten des Lebens lehren uns, das gute Leben zu schätzen.“– Goethe
  25. „Alle wahren Leben sind schön und schwierig.“ – Ivo Andric
  26. „Die Welt ist eine Bühne, und das Leben kommt auf sie zu: man kommt, man sieht, man geht.“ – Demokrit
  27. „Alles, was ich über das Leben gelernt habe, kann auf drei Worte reduziert werden: das Leben geht weiter.“ – Robert Frost
  28. „Was ist das Leben ohne den Glanz der Liebe?“ – Friedrich von Schiller
  29. „Du bist dein Schicksal, dein Tod und dein Leben. Die Folge des Guten ist das Gute, und das Böse ist das Böse. Dein geheimes Echo vom Hügel enthüllt, offenbart nur, was du ihm zuvor anvertraut hast. “ – Nizami
  30. „Man sollte so leben, dass man sich selbst respektieren kann.“ – Maxim Gorki
  31. „Der Verlauf der Ereignisse im Leben hängt nicht oder nur sehr wenig von uns ab, aber die Art und Weise, wie wir diese Ereignisse ertragen werden, hängt zum großen Teil von uns ab.“ Ivo Andric
  32. „Liebst du das Leben? Dann verschwende keine Zeit, denn das Leben besteht aus Zeit. “ – Benjamin Franklin
  33. „Für den Menschen gibt es nur drei Ereignisse: geboren zu werden, zu leben und zu sterben; er fühlt nicht, wenn er geboren wird, er leidet, dass er sterben muss und vergisst zu leben.“ – Jean de La Bruyère
  34. „Ich bedauere die Vergangenheit, ich hoffe auf die Zukunft, ich bin unzufrieden mit der Gegenwart – das ist mein Leben.“ – Pjotr Iljitsch Tschaikowsky
  35. „Das Leben gibt uns nur das zurück, was wir den anderen geben.“ – Ivo Andric
  36. „Das Leben hat uns gelehrt, dass Liebe nicht bedeutet, sich gegenseitig anzuschauen, sondern gemeinsam in dieselbe Richtung zu blicken.“ –  Antoine de Saint-Exupéry
  37. „Warum ist es von allen Geschöpfen nur dem Menschen gegeben, dass er sein Leben hassen kann?“ – Ivo Andric
  38. „Das Leben eines Mannes ist Ruhm, das Leben einer Frau ist Liebe.“ – Honoré de Balzac
  39. „Das Leben ist die schönste Erfindung der Natur, und der Tod ist ihre Kunst, das Beste aus dem Leben zu machen.“ – Goethe
  40. „Die Lebenskraft eines Menschen misst sich unter anderem an seiner Fähigkeit, zu vergessen.“ – Ivo Andric
  41. „Ein Leben ohne Prinzipien ist ein Schiff ohne Steuermann.“ – Mahatma Gandhi
  42. „Das Leben muss im Voraus gelebt werden, aber es kann nur rückwärts verstanden werden.“ – Sören Kierkegaard
  43. „Das Leben macht alle Menschen gleich: der Tod offenbart den Unterschied.“ – Bernard Shaw
  44. „Das Leben ist wie ein Hundeschlitten: wenn du nicht in erster Linie bist, ändert sich die Landschaft nie.“ – Lewis Grizzard
  45. „Das Leben ist eine Flamme, die immer brennt, aber jedes Mal neu entfacht wird, wenn ein Kind geboren wird.“ – Bernard Shaw
  46. „Das Leben ist das Paradies, und wir sind alle im Paradies, aber wir werden es nicht erkennen; und wenn wir es erkennen wollten, würde morgen überall auf der Welt ein Paradies geboren werden.“– Fjodor Dostojewski
  47. „Das Leben ist wie die Olympischen Spiele: die einen handeln, die anderen schauen zu, die anderen kämpfen.“ – Pythagoras
  48. „Ein Leben ohne Freundschaft ist nichts.“ – Cicerone
  49. „Das Leben wird erträglicher unter Menschen, die sich gegenseitig danken.“ – Jörg Zink
  50. „Das Leben ist eine Chance – erlebe sie.
    Das Leben ist Schönheit – bewundere sie
    Das Leben ist ein Traum, mache ihn wahr
    Das Leben ist eine Herausforderung, nimm sie an
    Das Leben ist eine Aufgabe – erledige sie
    Das Leben ist ein Spiel – spiele es
    Das Leben ist kostbar – hege und pflege es
    Das Leben ist Reichtum – bewahre ihn
    Das Leben ist Liebe, genieße sie
    Das Leben ist ein Geheimnis – finde es heraus
    Das Leben ist ein Versprechen – erfülle es
    Das Leben ist Traurigkeit – überwinde sie
    Das Leben ist eine Hymne – singe sie
    Das Leben ist ein Kampf – akzeptiere ihn
    Das Leben ist eine Tragödie – gehe damit um
    Das Leben ist ein Abenteuer – trau dich
    Das Leben ist Glück – du verdienst es
    Leben ist Leben – verteidige es. „ – Mutter Teresa

Berümte Zitate über das Leben

Ich persönlich lese gerne Zitate von Berühmtheiten, denn sie haben im Laufe ihres Lebens verschiedene Menschen getroffen, waren sehr beliebt und geliebt. Sie hatten Geld und einige von ihnen waren trotzdem nicht glücklich. Daher interessiert mich immer, was sie im Leben für wichtig gehalten haben und was sie jemand anderem im Leben wünschen würden.

Hier sind die berühmtesten Zitate über das Leben.

Was haben sie über das Leben gedacht und was waren ihre Wünsche für das  Leben? Wir erfahren es in den nächsten Sätzen.

  1. „Ich bin egoistisch, ungeduldig und ein wenig unsicher. Ich mache Fehler, ich bin unkontrollierbar und manchmal schwer zu handhaben. Aber wenn du nicht mit mir umgehen kannst, wenn ich schlecht bin, dann verdienst du mich auch nicht, wenn ich gut bin.“
    – Marilyn Monroe
  2. „Du musst tanzen, als würde niemand zusehen,
    Lieben, als ob du nie verletzt werden würdest,
    Singen, als würde niemand zuhören,
    Und leben, als wäre es der Himmel auf Erden.“
    – William W. Purkey
  3. „Man lebt nur einmal, aber wenn man es richtig macht, ist einmal genug.“
    – Mae West
  4. „In drei Worten kann ich alles zusammenfassen, was ich über das Leben gelernt habe: Es geht weiter.“
    – Robert Frost
  5. „Zu leben ist die seltenste Sache der Welt. Die meisten Menschen existieren, das ist alles.“
    – Oscar Wilde
  6. „Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun, aber andere Ergebnisse zu erwarten.“
    – Narcotics Anonymous
  7. „Es ist besser, dafür gehasst zu werden, was man ist, als dafür geliebt zu werden, was man nicht ist.“
    – Andre Gide, Herbstblätter
  8. „Es gibt nur zwei Arten, sein Leben zu leben. Die eine ist so, als ob nichts ein Wunder wäre. Die andere ist, als ob alles ein Wunder wäre.“
    – Albert Einstein
  9. „Es ist nicht gut, sich mit Träumen aufzuhalten und zu vergessen, zu leben.“
    – J.K. Rowling, Harry Potter und der Stein der Weisen
  10. „Gute Freunde, gute Bücher und ein sauberes Gewissen: Das ist das ideale Leben.“
    – Mark Twain
  11. „Das Leben ist das, was uns passiert, während wir andere Pläne machen.“
    – Allen Saunders
  12. „Ich bin vielleicht nicht dorthin gegangen, wohin ich gehen wollte, aber ich glaube, ich bin dort gelandet, wo ich sein musste.“
    – Douglas Adams
  13. „Dieses Leben ist das, was du daraus machst. Egal, was man tut, man wird es manchmal vermasseln, das ist eine universelle Wahrheit. Aber das Gute daran ist, dass du selbst entscheiden kannst, wie du es vermasseln wirst. Manche Menschen kommen, manche gehen. Diejenigen, die bei dir bleiben und alles mitmachen, sind deine wahren besten Freunde. Lasse sie nicht los. Denke auch daran, dass Schwestern die besten Freunde der Welt sind. Und Liebhaber kommen und gehen auch. Und Baby, ich sage es nur ungern, die meisten von ihnen – eigentlich so ziemlich alle – werden dir das Herz brechen, aber du darfst nicht aufgeben, denn wenn du aufgibst, wirst du nie deinen Seelenverwandten finden. Du wirst nie die eine Hälfte finden, die dich ganz macht, und das gilt für alles so. Nur weil du einmal versagt hast, heißt das nicht, dass du bei allem versagen wirst. Versuche es weiter, halte durch, und glaube immer, immer, immer an dich selbst, denn wenn du es nicht tust, wer dann, Süße? Also Kopf hoch, Kinn hoch und vor allem: immer lächeln, denn das Leben ist eine schöne Sache und es gibt so viel zu lächeln.“ – Marilyn Monroe
  14. „Alles, was du dir vorstellen kannst, ist real.“
    – Pablo Picasso
  15. „Manchmal sind die Fragen kompliziert und die Antworten sind einfach.“
    – Dr. Seuss
  16. „Im Leben geht es nicht darum, sich selbst zu finden. Im Leben geht es darum, sich selbst zu erschaffen.“
    – George Bernard Shaw
  17. „Heute bist du Du, das ist wahrer als wahr. Es gibt niemanden auf der Welt, der mehr Du ist als Du.“
    – Dr. Seuss, Happy Birthday to You!
  18. „Ich habe keine Angst vor dem Tod; ich möchte nur nicht dabei sein, wenn er eintritt.“
    – Woody Allen
  19. „Manchmal sind Menschen schön.
    Nicht durch ihr Aussehen.
    Nicht in dem, was sie sagen.
    Nur in dem, was sie sind.“
    – Markus Zusak
  20. „Das Leben ist wie Fahrradfahren. Um das Gleichgewicht zu halten, muss man in Bewegung bleiben.“
    – Albert Einstein
  21. „Manche Unendlichkeiten sind größer als andere Unendlichkeiten.“
    – John Green
  22. „Die Realität ruiniert weiterhin mein Leben.“
    – Bill Watterson
  23. „Dinge ändern sich. Und Freunde verlassen uns. Das Leben bleibt für niemanden stehen.“
    – Stephen Chbosky
  24. „Wer bist du, dass du über mein Leben urteilst?
    Ich weiß, dass ich nicht perfekt bin.
    -und ich lebe auch nicht, um perfekt zu sein.
    aber bevor du anfängst mit dem Finger zu zeigen…
    stell sicher, dass deine Hände sauber sind!“
    – Bob Marley
  25. „Der einzige Weg aus dem Labyrinth des Leidens ist, zu verzeihen.“
    – John Green
  26. „Wenn dich jemand liebt, ist die Art, wie er über dich spricht, anders. Man fühlt sich sicher und wohl.“
    – Jess C. Scott
  27. „Ich kann nie alle Bücher lesen, die ich will; ich kann nie alle Menschen sein, die ich will, und alle Leben leben, die ich will. Ich kann mir nie alle Fähigkeiten aneignen, die ich mir wünsche. Und warum will ich das? Ich möchte alle Schattierungen, Töne und Variationen geistiger und körperlicher Erfahrungen leben und fühlen, die in meinem Leben möglich sind. Und ich bin furchtbar beschränkt.“
    – Sylvia Plath
  28. „Aber es ist besser, von der Wahrheit verletzt zu werden, als mit einer Lüge getröstet zu werden.“
    – Khaled Hosseini
  29. „Die Angst vor dem Tod folgt aus der Angst vor dem Leben. Ein Mensch, der voll und ganz lebt, ist darauf vorbereitet, jederzeit zu sterben.“
    – Mark Twain
  30. „Gerade wenn du denkst, dass es nicht mehr schlimmer werden kann, kann es das. Und gerade wenn du denkst, es kann nicht besser werden, kann es das doch.“
    – Nicholas Sparks
  31. „Derjenige, den du liebst, und derjenige, der dich liebt, sind nie und nimmer dieselbe Person.
    – Chuck Palahniuk
  32. „Ich spreche zu jedem auf dieselbe Weise, ob er nun der Müllmann oder der Präsident der Universität ist.“
    – Albert Einstein
  33. „Wie wunderbar ist es, dass niemand auch nur einen Moment zu warten braucht, bevor er beginnt, die Welt zu verbessern.“
    – Anne Frank
  34. „Jeder Mensch hat seine geheimen Sorgen, die die Welt nicht kennt und oft nennen wir einen Menschen kalt, wenn er nur traurig ist.“
    – Henry Wadsworth Longfellow
  35. „Alles, was Gott tut, ist, uns zu beobachten und uns zu töten, wenn wir langweilig werden. Wir dürfen niemals, niemals langweilig sein.“
    – Chuck Palahniuk
  36. „Das Leben ist hart, aber es ist noch härter, wenn man dumm ist.“
    – George V. Higgins
  37. „Manchmal höre ich, wie sich meine Knochen unter dem Gewicht all der Leben, die ich nicht lebe, verkrampfen.“
    – Jonathan Safran Foer
  38. „Lies nicht, wie Kinder es tun, um sich zu amüsieren, oder wie die Ehrgeizigen, zum Zwecke der Belehrung. Nein, lies, um zu leben.“
    – Gustave Flaubert
  39. „Man kann keinen Frieden finden, wenn man dem Leben ausweicht.“
    – Michael Cunningham, The Hours
  40. „Ich wollte ein perfektes Ende. Jetzt habe ich auf die harte Tour gelernt, dass sich manche Gedichte nicht reimen und manche Geschichten keinen klaren Anfang, keine Mitte und kein Ende haben. Im Leben geht es darum, nichts zu wissen, sich verändern zu müssen, den Moment zu nutzen und das Beste daraus zu machen, ohne zu wissen, was als Nächstes passieren wird.
    Köstliche Ambiguität.“
    – Gilda Radner
  41. „Wo Liebe ist, da ist Leben.“
    – Mahatma Gandhi
  42. „Mögest du jeden Tag deines Lebens leben.“
    – Jonathan Swift
  43. „Es gibt zwei grundlegende Triebkräfte: Angst und Liebe. Wenn wir Angst haben, ziehen wir uns vom Leben zurück. Wenn wir verliebt sind, öffnen wir uns mit Leidenschaft, Begeisterung und Akzeptanz für alles, was das Leben zu bieten hat. Wir müssen lernen, uns selbst zuerst zu lieben, in all unserer Herrlichkeit und unseren Unzulänglichkeiten. Wenn wir uns selbst nicht lieben können, können wir uns nicht vollständig für unsere Fähigkeit, andere zu lieben, oder für unser schöpferisches Potenzial öffnen. Die Evolution und alle Hoffnungen auf eine bessere Welt beruhen auf der Furchtlosigkeit und der offenherzigen Vision von Menschen, die das Leben umarmen.“
    – John Lennon
  44. „Sei damit beschäftigt zu leben, oder sei damit beschäftigt zu sterben.“
    – Stephen King
  45. „Wenn mein Leben etwas bedeuten soll, muss ich es selbst leben.“
    – Rick Riordan
  46. „Wenn die Welt nur verführerisch wäre, wäre das einfach. Wenn sie nur eine Herausforderung wäre, wäre das kein Problem. Aber ich stehe morgens auf, hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch, die Welt zu verbessern, und dem Wunsch, die Welt zu genießen. Das macht es schwer, den Tag zu planen.“
    – E.B. White
  47. „Diese Wälder sind schön, dunkel und tief,
    Aber ich habe Versprechen zu halten,
    Und Meilen zu gehen, bevor ich schlafe.“
    – Robert Frost
  48. „Zu lieben. Geliebt zu werden. Niemals die eigene Unbedeutsamkeit vergessen. Sich nie an die unsägliche Gewalt und die vulgäre Ungleichheit des Lebens um einen herum zu gewöhnen. Die Freude an den traurigsten Orten zu suchen. Die Schönheit bis zu ihrem Ort zu verfolgen. Niemals das Komplizierte zu vereinfachen oder das Einfache zu verkomplizieren. Die Stärke zu respektieren, niemals die Macht. Vor allem: beobachten. Zu versuchen, zu verstehen. Niemals wegschauen. Und nie, nie zu vergessen.“
    – Arundhati Roy
  49. „Die ganze Welt besteht aus Glauben, Vertrauen und Feenstaub.“
    – J.M. Barrie
  50. „Wir müssen es wagen, wir selbst zu sein, egal wie beängstigend oder fremd dieses Selbst sein mag.“
    – May Sarton
  51. „Jeder, der in seinen Verhältnissen lebt, leidet an einem Mangel an Phantasie.“
    – Oscar Wilde
  52. „Das Leben ist ein Buch, und es gibt tausend Seiten, die ich noch nicht gelesen habe.“
    – Cassandra Clare
  53. „Wir müssen es wagen, wir selbst zu sein, egal wie beängstigend oder fremd dieses Selbst sein mag.“
    – May Sarton
  54. „Das Leben kann nur rückwärts verstanden werden; aber es muss vorwärts gelebt werden.“
    – Søren Kierkegaard
  55. „Lass dich nicht von den Ängsten in deinem Kopf herumschubsen. Lass dich von den Träumen in deinem Herzen leiten.“
    – Roy T. Bennett
  56. „Als ich 5 Jahre alt war, sagte mir meine Mutter immer, dass Glück der Schlüssel zum Leben sei. Als ich in die Schule kam, wurde ich gefragt, was ich werden wollte, wenn ich groß bin. Ich habe ‚glücklich‘ aufgeschrieben. Sie sagten mir, ich würde die Aufgabe nicht verstehen, und ich sagte ihnen, sie würden das Leben nicht verstehen.“
    – John Lennon
  57. „Wenn Sie dies lesen…
    Glückwunsch, du lebst.
    Wenn das nicht ein Grund zum Lächeln ist,
    dann weiß ich nicht, was es ist.“
    – Chad Sugg
  58. „Ein Leben, das damit verbracht wird, Fehler zu machen, ist nicht nur ehrenwerter, sondern auch nützlicher als ein Leben, das damit verbracht wird, nichts zu tun.“
    – George Bernard Shaw
  59. „Monster sind real, und Geister sind auch real. Sie leben in uns, und manchmal gewinnen sie.“
    – Stephen King
  60. „Von allen traurigen Worten der Zunge oder der Feder sind die traurigsten diese: ‚Es hätte sein können.'“
    – John Greenleaf Whittier
  61. „Die Blume, die in der Not blüht, ist die seltenste und schönste von allen.“
    – Walt Disney Company
  62. „Lasse dein Feuer nicht erlöschen, Funke für Funke in den hoffnungslosen Sümpfen des Nicht-Ganz, des Noch-Nicht und des Gar-nicht. Lass den Helden in deiner Seele nicht in einsamer Frustration über das Leben, das du verdient hast und nie erreichen konntest, untergehen. Die Welt, die du dir wünschst, kann gewonnen werden. Sie existiert… sie ist real… sie ist möglich… sie gehört dir.“
    – Ayn Rand
  63. „Anstatt sich über das zu sorgen, was du nicht kontrollieren kannst, lenke deine Energie auf das, was du erschaffen kannst.“
    – Roy T. Bennett
  64. „Der beste Indikator für den Charakter eines Menschen ist, ist wie er Menschen behandelt, die ihm nichts Gutes tun können, und wie er Menschen behandelt, die sich nicht wehren können.“
    – Abigail Van Buren
  65. „Das Wichtigste ist, sein Leben zu genießen – glücklich zu sein – das ist alles, was zählt.“
  66. „Gehe nicht dorthin, wo der Weg hinführt, sondern dorthin, wo es keinen Weg gibt, und hinterlasse eine Spur.“
    – Ralph Waldo Emerson
  67. „Die Menschen sind nicht entweder böse oder edel. Sie sind wie der Salat eines Kochs, mit guten und schlechten Dingen, die in einer Vinaigrette aus Verwirrung und Konflikten vermischt sind.“
    – Lemony Snicket
  68. „Meine Erfahrung mit dem Leben ist, dass es nicht in Genres eingeteilt ist; es ist ein erschreckender, romantischer, tragischer, komischer, Science-Fiction-Cowboy-Krimi. Wenn man Glück hat, mit einem Hauch von Po*nografie.“
    – Alan Moore
  69. „Sei der Grund, warum jemand lächelt. Sei der Grund, dass sich jemand geliebt fühlt und an das Gute im Menschen glaubt.“
    – Roy T. Bennett
  70. „Ich liebe es zu sehen, wie ein junges Mädchen hinausgeht und die Welt beim Schopf packt. Das Leben ist ein Miststück. Du musst rausgehen und es ihnen zeigen.“
    – Maya Angelou
  71. „Niemand bemerkt, dass manche Menschen ungeheure Energie aufwenden, nur um normal zu sein.“
    – Albert Camus
  72. „Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht. Beide sind gleichermaßen erschreckend.“
    – Arthur C. Clarke
  73. „Ich kenne die Frage nicht, aber Sex ist definitiv die Antwort.“
    – Woody Allen
  74. „Die Religion hat die Menschen davon überzeugt, dass es einen unsichtbaren Mann gibt, der im Himmel lebt und alles beobachtet, was du tust, jede Minute eines jeden Tages. Und der unsichtbare Mann hat eine spezielle Liste mit zehn Dingen, von denen er nicht will, dass man sie tut. Und wenn du eines dieser zehn Dinge tust, hat er einen besonderen Ort voller Feuer, Rauch, Feuer und Qualen, an den er dich schickt, damit du lebst, leidest, brennst, erstickst, schreist und weinst, bis ans Ende der Zeit! Aber er liebt dich. Er liebt dich, und er braucht Geld! Er braucht immer Geld! Er ist allmächtig, allvollkommen, allwissend und allweise, aber irgendwie kann er nicht mit Geld umgehen!“
    – George Carlin
  75. „Es wird gesagt, dass dein Leben kurz vor deinem Tod vor deinen Augen vorbeizieht. Das ist wahr, man nennt es Leben.“
    – Terry Pratchett
  76. „Denke daran: Die Zeit, in der du dich einsam fühlst, ist die Zeit, in der du am dringendsten allein sein musst. Die grausamste Ironie des Lebens.“
    – Douglas Coupland
  77. „Es mag ungerecht sein, aber was in ein paar Tagen passiert, manchmal sogar an einem einzigen Tag, kann den Verlauf eines ganzen Lebens verändern…“
    – Khaled Hosseini

 

 

 

Engelszahl 1333 Bedeutung: Ihre Ermächtigung aus dem Himmel
← Previous
Die 150 magischen Hexennamen und ihre Bedeutung
Next →