Skip to Content

Die 3 Sternzeichen, mit denen Fische in der Liebe am kompatibelsten sind

Die 3 Sternzeichen, mit denen Fische in der Liebe am kompatibelsten sind

Fische sind eines der gefühlvollsten und faszinierendsten Sternzeichen, die man lieben kann.

Ihre Liebe ist sanft, warm und erhebend wie keine andere, und sie können wirklich eine Person das Gefühl geben, dass ihre Liebe nicht von dieser Welt ist.

Allein das Zusammensein mit ihnen lässt das Bewusstsein in einen anderen Teil der Realität abgleiten, wie in einen Traum, der besser ist als die Realität.

Wenn sie jemanden wirklich lieben, umarmen sie dessen ganze Seele, und es ist schwer, nicht das Gefühl zu haben, dass Ihr ganzes Wesen von ihrer Liebe überwältigt wird.

Sie drücken ihre Liebe auf eine so romantische Art und Weise aus, die nicht üblich ist, und die viele vergessen haben.

Nur Fische wissen so gut, wie sie einem das Gefühl geben können, geschätzt und beschützt zu sein, als ob ihre Arme der sicherste Ort auf dieser Welt wären.

Sie sind große Idealisten, und ihre Hauptantriebskräfte sind Liebe und Hoffnung, die sie von den anderen unterscheiden.

Leider werden sie von der grausamen und ungerechten Welt um sie herum oft enttäuscht, so dass sie deprimiert und melancholisch sind und sich zeitweise in ihrem eigenen Gedanken verlieren.

Fische bemerken Dinge und Phänomene, an denen andere Menschen vorbeigehen, ohne zurückzuschauen, und manchmal sind sie sogar in der Lage, Dinge zu spüren, die in einem Menschen verborgen sind.

Sie sind wahre Künstler in der Liebe und würden alles für denjenigen tun, den sie lieben und von dem sie denken, dass er ihre Mühe wert ist.

Fische sind auch mit unerschöpflicher Phantasie, Toleranz und Menschlichkeit ausgestattet und irgendwie scheint es fast so, als ob sie geboren sind, um Gutes zu tun.

Sie werden sich selbstlos für die Liebe oder irgendein hohes Ideal aufopfern, und das, ohne zweimal nachzudenken.

Fische zeigen auch ein besonderes Interesse an Mystik und Okkultismus und wenn nicht, dann sind sie sehr spirituell oder religiös.

Verpflichtungen hemmen ihren kreativen Geist, aber in den Zeiten der Freiheit kommt das alles wieder zu ihnen zurück.

Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass Fische ausgezeichnete Künstler sind, die nicht nur ihre Gedanken und Gefühle, sondern auch die Gedanken und Probleme anderer Menschen am besten ausdrücken können.

Fische verlieben sich oft auf den ersten Blick, und wenn sie sich erst einmal mit ihrem Partner verbunden haben, fällt es ihnen schwer, ihn zu verlassen.

Manchmal führt dies dazu, dass sie in der Liebe auch öfter verletzt als belohnt werden.

Die verliebte Fische-Frau

Nichts auf dieser Welt ist der Fische-Frau wichtiger als das Glück ihres Partners.

Sie werden alles für den Mann tun, den sie lieben, und ihr Glück ist am größten, wenn ihr Partner mit ihnen zufrieden ist und ihre Liebe erwidert.

Ihre Liebe und Energie, mit der sie ständig gute Taten vollbringen, sind unerschöpflich, und sie überwältigen ihren Partner fast mit einer Welle von Gefühlen.

Die Fische-Frau ist auch sehr feminin, und ihr sehnsüchtiger Blick und ihre schönen Augen können sogar den härtesten Mann in die Knie zwingen.

Wenn sie sich erst einmal in ihrem Netz befinden, fällt es ihnen schwer, sie zu verlassen, aber sie wollen es auch gar nicht.

Denn wenn sich diese Frau verliebt, verliert sie völlig den Kontakt zur Realität, und ab dann gibt es für sie nur noch ihn auf dieser Welt.

Sie ist für die Liebe geschaffen, und wer immer sich in ihrer Arme befindet, wird das auch sofort zu spüren bekommen.

Sollte sie sich jedoch vernachlässigt und verlassen fühlen, wird sie leiden und vom Schmerz erdrückt sein.

Allerdings nur bis zu dem Tag, an dem Sie jemanden findet, der sie besser versteht und ihre Seele zu schätzen weiß.

Doch auch wenn dies nicht der Fall ist, wird diese starke Frau nur einmal eine Träne für Sie vergießen und dann mit ihrem Leben weitermachen.

Der verliebte Fische-Mann

Die Natur eines Fische-Manns ist extrem leidenschaftlich, aber er findet es schwierig, offen auszudrücken, was er empfindet.

Es ist schwer, in ihn verliebt zu sein, und noch schwieriger, ihn zu verstehen, da sein Charakter sehr komplex ist.

Er ist romantisch und sentimental, und er behandelt die Auserwählte seines Herzens als eine Priorität, aber manchmal handelt er anders als andere Männer.

Er verehrt geheimnisvolle und starke Frauen, gelegentlich sogar solche, die seine dominante Seite herausfordern und die sich nicht gerne beherrschen lassen.

Eine Frau muss ihn natürlich auch lautstark loben, vor allem in Bezug auf seine Männlichkeit und Liebesqualitäten, denn nur so gewinnt ein Fische-Mann an Sicherheit.

Er möchte sich in eine energiegeladene, leidenschaftliche und  intelligente Frau verlieben, die ihn versteht und liebt und ihn dabei auf subtile Weise zu einer realistischeren und positiveren Lebensauffassung führt.

Oft wirkt dieser Mann fast rätselhaft, vage, abwesend, unpraktisch und viele geben ihn wegen dieser Tendenzen auf.

Auf der anderen Seite mögen Frauen es sehr, dass er viel gibt und wenig verlangt, aber sie zahlen den Preis, dass sie nie erfahren, was wirklich in seinem Kopf vorgeht.

Die meisten von ihnen sind intuitiv, mit einer stark ausgeprägten Intuition für die Zukunft, die sie durch das Leben führt.

Damit sie jemand lieben kann, muss er sie gut kennenlernen, ihre Träume und kreative Freiheit respektieren, denn sie sind Menschen für große Leistungen.

Was Fische in der Liebe am meisten brauchen

Fische haben das Bedürfnis, von ihrem Partner voll und ganz verstanden und akzeptiert zu werden, um eine echte Verbindung aufzubauen.

Sie brauchen eine Menge Stimulation und Zuneigung, mit der ihr Partner schon am Morgen nach dem Aufwachen beginnen muss.

Fische sehnen sich auch nach einem Partner, der sie liebt, egal wie deprimiert und hilflos sie sich manchmal fühlen.

Ihre Stimmung sollte also nicht bestimmend sein, wenn es darum geht, sie zu lieben.

Schließlich wollen sie niemanden, der nur in den guten Zeiten für sie da ist, sondern auch in den schweren.

So können sich ihre Partner nach einer Reihe von wechselnden Stimmungen, die sie erschöpft haben, entspannen und sagen, gut, wir haben diesen Tag erfolgreich zu Ende gebracht.

Sie müssen wissen, dass sie geliebt werden, egal was passiert, aber niemals so, als ob sie schwer zu lieben wären.

Wenn sie mit ihnen ins Bett gehen, werden sie auch feststellen, dass die Energie der Fische großartig, aber auch unberechenbar ist, und dennoch sind sie außergewöhnlich.

Müde werden Sie leicht einschlafen, denn es warten morgen viele schöne Momente auf Sie, die Sie mit Ihren Fischen teilen werden.

Die 3 Sternzeichen, mit denen Fische in der Liebe am kompatibelsten sind

Es ist eine allgemeine Regel, dass Fische in der Liebe am besten mit anderen Wasserzeichen zusammenpassen, aber auch mit Erdzeichen.

Generell sind beide eine sehr gute Wahl, wenn sich jemand einen unproblematischen Start in eine Beziehung wünscht, aber die Wahl der Fische sollte nicht auf sie beschränkt sein.

Es gibt drei Sternzeichen, die besonders gut zu den Fischen passen, nicht wegen ihres Elements, sondern wegen ihrer Eigenschaften und Neigungen.

Fische sind nicht perfekt und die Dinge, die ihnen fehlen, werden von diesen drei Sternzeichen perfekt ergänzt, um einen Ausgleich zu schaffen.

Dennoch können sich Fische am Ende in jeden verlieben, denn ihr Geist ist endlos wie das tiefe blaue Meer.

Skorpion und Fische – Eine Verbindung mit endloser Anziehungskraft

Fische und Skorpion sind beide Wasserzeichen, aber was sie am meisten zueinander anzieht, ist ihre Leidenschaft und ihr tiefes Verständnis füreinander.

Sie sind beide logisch, praktisch und haben Verständnis für die Bedürfnisse des anderen.

Beide genießen es, Liebe zu machen, die guten Dinge im Leben und sie umarmen die verborgenen Aspekte, die in ihnen gehalten werden.

Der Skorpion behält immer einen Teil seines wahren Selbst nur für sich, und die Fische sind nicht viel anders, aber was es für sie bequem macht, ist, dass sie beide das okey finden.

Sie müssen nicht jeden Aspekt ihres Partners kennen, weil sie wissen, dass wir uns alle wie Wasser verändern und vorwärts bewegen.

Diese zwei Sternzeichen konzentrieren sich auf die wichtigen Dinge, ohne viel über jedes Detail nachzudenken, das sich negativ auf die Beziehung auswirkt.

Beide bemerken sicherlich auch jedes kleine negative Detail, sie akzeptieren es nur, um der Liebe willen.

Sie wissen, dass nichts jemals perfekt ist, und sie wollen auch nicht, dass es so ist, weil sie sich entschieden haben, ihre Liebe auf Verständnis aufzubauen.

Ohne Kompromisse wird aus einer Beziehung niemals etwas Ernstes werden, und sie leben nach diesem Prinzip.

Man muss seinen Partner mit all seinen Defiziten und Tugenden akzeptieren, schließlich wollen weder Fische noch Skorpion jemals das Gefühl haben, dass sie schwer zu lieben sind.

Stier und Fische – Eine Verbindung, die Güte und Zärtlichkeit umarmt

Stier und Fische sind beide sehr emotionale und sanfte Menschen und ihre Liebe ist definitiv etwas, das von den Sternen vorhergesagt wird.

Beide sind sensibel und schätzen kleine Taten der Freundlichkeit und Liebe, und fürchten sich zutiefst davor, verlassen zu werden.

Sie geben sich auch viel Mühe mit ihrem Partner und geben ihm das Gefühl, dass er der wichtigste Mensch auf dieser Welt ist.

Wenn sie also aufeinandertreffen, werden ihre gemeinsamen Bedürfnisse erfüllt und das Ausmaß der Liebe ausgeglichen.

Worin sie sich auch unterscheiden, ist, dass Fische wandelnde Träumer sind und der Stier eher praktisch ist.

Im Stier finden sie einen festen Boden und Stabilität, und schließlich jemanden, der sie für immer lieben wird.

Ihre Liebe heilt sie und schirmt sie vor Schmerz ab, und nur in ihnen finden sie jemanden, der ebenso empathisch ist.

Das Einzige, was sich negativ auf ihre Bindung auswirken könnte, ist, dass Stiere manchmal Aufregung mögen, und wenn sie das Gefühl haben, dass ihr Fisch-Partner zu fade ist, könnten sie ihn plötzlich verlassen.

Der Stier ist in der Tat das treueste Sternzeichen, aber er würde niemals seine Bequemlichkeit für jemanden aufgeben, von dem er nicht völlig überzeugt ist.

Im Gegensatz zu den Fischen, die bis zum Ende leiden, auch wenn sie nicht einmal sicher sind, wofür sie leiden.

Widder und Fische – Eine Verbindung, die alle Regeln bricht

Auf den ersten Blick scheinen Widder und Fische keine kompatible Liebespaarung zu sein, aber oft liegt die Anziehung in den Unterschieden.

Widder ist das erste Tierkreiszeichen, während Fische weit weg von ihnen als das letzte steht, so dass sie wie zwei Welten sind, die sich nie treffen werden.

Interessanterweise passiert etwas Wunderbares, wenn sie sich treffen, und sie bilden eine Verbindung, die anders ist als alle anderen.

Fische lieben starke Sternzeichen und sie werden fast in Ehrfurcht vor Widdern sein, die das Leben so unapologetisch leben.

Widder auf der anderen Seite wird völlig unvorbereitet sein, wenn Fische sie mit ihren romantischen Neigungen in ihren Bann ziehen.

Selbst wenn die Schmeicheleien der Fische weit jenseits der Realität liegen, wird der Widder dennoch jeden einzelnen Moment, in dem sie von jemanden angebetet werden, genießen.

Das ist etwas, was die Fische am besten können, und indem sie den Widdern ihre endlose Bewunderung schenken, werden sie ihrem feurigen Herzen immer näher kommen.

In der Liebe werden sie voneinander lernen und an ihren Unterschieden gedeihen, während sie wunderbare Momente miteinander teilen.

Widder mögen die unrealistische Art der Fische als lästig empfinden und Fische ihre brutale Ehrlichkeit als eine zu grausame Art, das Leben zu leben, dennoch werden sie die verborgenen Seiten des jeweils anderen bewundern.

Das heißt, Fische werden ihre verborgene weiche Seite und Widder ihre verborgene Komplexität bewundern, die sie einfach zum Staunen bringt.

Welche Disney-Prinzessin sind Sie, basierend auf Ihrem Sternzeichen?
← Previous
5 Gründe, warum sich Widder so sehr zu Fischen hingezogen fühlen
Next →
Comments are closed.