AstrologieSpiritualitätSternzeichen

Finde heraus, was das mächtigste Chakra ist, verbunden mit deinem Sternzeichen

Jede Person hat einen physischen und einen nicht-physischen Körper.

Weißt du was Charken sind?

Chakren sind die Energiezentren innerhalb deinem Körper.

In unserem Körper gibt es 7 unterschiedliche Chaken und diese Chaken sind mit 7 unterschiedlichen Kräften verbunden.

Chakren werden von Sternen, Geistern und der Energie der Erde beeinflusst.

Da sich die Chakren auch auf die himmlischen Planeten beziehen, kann dein mächtigstes Chakra aus deinem Sternzeichen entnommen werden. Hier ist die Liste:

Zwillinge und Jungfrau: Kehl-Chakra

Das Kehlchakra beherrscht Selbstdarstellung und Kommunikation.

Das Kehlchakra hilft Zwillingen und Jungfrauen, ihre einzigartige Kreativität zu nutzen, um intelligente Lösungen zu finden.

Eine Blockade im Kehlchakra führt zu Lügen und abnehmender Selbstakzeptanz.

Eine Blockade wird sie vom freien Ausdruck des Selbst abhalten, was ihnen das Gefühl gibt, gefangen zu sein.

Metalle und Kristalle für das Kehlchakra.

Das Kehlchakra ist mit Quecksilber verbunden. Da Quecksilber ein giftiges Metall ist, muss dieses Chakra immer frei fließen können.

Türkis und Saphir werden am besten verwendet, um das Chakra zu aktivieren.

Sie werden Jungfrauen und Zwillingen helfen, ein besseres Gleichgewicht zu erreichen und ihre emotionalen Wunden zu heilen.

Steinbock und Wassermann: Wurzel-Chakra

Die Position des Wurzel-Chakras ist nicht eindeutig bekannt, aber es wird angenommen, dass sie sich entweder an der Basis der Wirbelsäule oder in der Nähe der Füße befindet.

Die Aktivierung des Wurzel-Chakras gibt uns das Gefühl, kreativ und sicher zu sein, und wir haben das Gefühl, dass wir es mit allem auf der Welt aufnehmen können.

Diese Energie hilft Steinböcken und Wassermännern, ihre Wünsche und Bedürfnisse zu kontrollieren.

Ein blockiertes Wurzel-Chakra führt zu Angst, Krankheit und vor allem zu Unsicherheit. Isolation verfolgt diejenigen mit einem blockierten Wurzel-Chakra.

Metalle und Kristalle für Wurzel-Chakra

Blei kann ein blockiertes Wurzel-Chakra heilen.

Obsidian und Smaragd helfen Steinböcken und Wassermännern, geerdet zu bleiben und sie können sich besser mit der Energie der Erde verbinden.

Benutze die oben genannten Metalle und Kristalle, um dein Chakra zu aktivieren und das Beste aus deinem Leben zu machen!

Krebs: Chakra des Dritten Auges

Krebse erhalten ihre bezaubernden Eigenschaften durch den starken Einfluss des Himmelsauge-Chakras zwischen den Augenbrauen.

Übernatürliche Energien kontaktieren uns über dieses Tor, um uns Inspiration zu geben.

Das Ego blockiert das Chakra und kann dazu führen, dass man sich sinnlos und verloren fühlt.

Metalle und Kristalle für das Dritte Auge Chakra

Silberschmuck wird am besten verwendet, um das Dritte-Augen-Chakra zu aktivieren.

Saphir und Lapislazuli sind auch für Krebse nützliche Kristalle.

Schütze und Fische: Solaren Plexus-Chakra

Mit dem Jupiter verbunden, segnet das Solarplexus-Chakra Schützen und Fische mit großen Möglichkeiten.

Die Aktivierung dieses Chakras, das sich in der Nähe des Magens, knapp über unserer Marine befindet, begeistert uns sehr.

Als Tor der Astralen Energie ermöglicht das Solarplexus-Chakra auch Menschen unter diesen beiden Sternzeichen eine große geheimnisvolle Weisheit.

Eine Blockade in diesem Chakra führt zu Faulheit und sie werden nicht bereit, im Leben voranzukommen.

Metalle und Kristalle für Solarplexus-Chakra

Zinn kann Fischen und Schützen helfen, dieses Chakra zu aktivieren.

Tigerauge, Jaspis und Rubin sind nützliche Kristalle, um das Solarplexus-Chakra fließen zu lassen.

Widder und Skorpion: Sakralchakra

Anziehungskraft und Selbstvertrauen wirken dem Sakral-Chakra entgegen, das sich im Schambereich befindet. Dies ist das Zentrum der Lebenskräfte.

Es führt zu dem unglaublichen Vertrauen, das Widder und Skorpione ausstrahlen.

Aber wenn das Chakra blockiert ist, führt das zu einem Rückgang des Selbstvertrauens, der Schuld und der Scham.

Wenn sie blockiert werden, werden diese Sternzeichen frustriert, weil der Glaube an das Selbst fehlt.

Metalle und Kristalle für das Sakralchakra

Eisen kann verwendet werden, um Müdigkeit zu reduzieren und Feinde in Schach zu halten.

Rubin und Blutstein können verwendet werden, um das Chakra zu aktivieren.

Löwe: Kronenchakra

Dieses Chakra, das sich an der Spitze des Kopfes befindet, bringt uns spirituelle Erleuchtung. Löwen strahlen immer Gnade aus, weil dieses Chakra aktiviert wird.

Wenn sie blockiert werden, verlieren Löwen den Kontakt zum Göttlichen und werden egozentrisch.

Metalle und Kristalle für das Kronenchakra

Das Metall des Königtums ist am besten für dieses Chakra geeignet.

Der reinste aller Kristalle, Diamant, und auch klarer Quarz, sind für Löwen nützlich, um sich mit dem Göttlichen zu verbinden.

Stier und Waage: Herz-Chakra

Über unseren Herzen positioniert, zieht das Herzchakra Zuneigung, heilende Energien an und verbindet uns mit höheren Energien.

Deshalb sind die Stiere in der Regel spirituell und die Waagen bezaubernd. Ein blockiertes Chakra führt zu Trauer und entzieht ihnen all ihre Energie.

Metalle und Kristalle für Herz-Chakra

Kupfer kann verwendet werden, um die Kräfte der Liebe zu nutzen und die Trauer loszuwerden.

Rosa Quarz und Smaragd können die Heilkräfte des Chakras erhöhen.

Benutze die oben genannten Metalle und Kristalle, um dein Chakra zu aktivieren und das Beste aus deinem Leben zu machen!

Naira
Naira ist Astrologin, Numerologin, Tarotistin und Theologin, die ihren Bachelor-Abschluss in vergleichender Religionswissenschaft erworben hat. Sie bloggt und macht seit mehreren Jahren Astrologie-Beratungen.