Skip to Content

Persönlichkeitsstörung, die Sie nach Ihrem Sternzeichen am wahrscheinlichsten haben

Persönlichkeitsstörung, die Sie nach Ihrem Sternzeichen am wahrscheinlichsten haben

Jedes Sternzeichen kommt mit einer Reihe von positiven Eigenschaften, die lustig zu lesen sind, hauptsächlich weil sie uns immer daran erinnern, wie kreativ, attraktiv, mutig oder organisiert wir sind.

Aber dann gibt es auch die negativen und dunklen Eigenschaften, die genauso wie die positiven an jedes Sternzeichen gebunden sind.

Hier ist ein Beispiel: Der Widder ist als eines der entschlossensten und mutigsten Zeichen bekannt, aber dieser Mut kann manchmal leicht in Aggression übergehen.

Das bedeutet, dass es für jede gute Seite auch eine entsprechende schlechte Seite gibt.

Manchmal jedoch überwiegen die schlechten Eigenschaften die guten und beginnen, unser tägliches Leben zu beeinflussen.

Eine Persönlichkeitsstörung ist im Grunde das, was passiert, wenn unsere negativen Persönlichkeitsmerkmale anfangen, uns in die Quere zu kommen und ein normales Leben zu führen. Jedes der zwölf Tierkreiszeichen entwickelt mit hoher Wahrscheinlichkeit eine bestimmte Persönlichkeitsstörung.

Wenn Sie an Persönlichkeitsstörungen denken, denken Sie vielleicht in Extremen oder Stereotypen.

Das mag zum Teil daran liegen, dass Sie mit den verschiedenen Störungen, die unter die Kategorie der Persönlichkeitsstörungen fallen, nicht so vertraut sind wie mit Störungen wie Angst und Depression.

Und obwohl Dinge wie Ihre Vorlieben, Ihr Beruf, Ihr Sternzeichen oder sogar bestimmte Persönlichkeitsmerkmale nicht garantieren können, ob Sie eine Persönlichkeitsstörung entwickeln werden oder nicht, weil Ihr Sternzeichen viel über Sie aussagen kann, fragen Sie sich vielleicht, was es über Ihre psychische Gesundheit aussagen könnte.

Eine Persönlichkeitsstörung zu haben ist jedoch nichts, wofür man sich schämen müsste, genau wie jede andere Störung, ob geistig oder körperlich.

Ein Arzt oder eine andere qualifizierte psychiatrische Fachkraft ist der Einzige, der in der Lage ist, eine Persönlichkeitsstörung zu diagnostizieren oder zu behandeln, wenn es nötig ist.

Ihr Sternzeichen führt dazu, dass Sie für bestimmte Persönlichkeitsmerkmale ” anfällig” sind, die nicht gerade hervorragend sind.

Wir wissen auch, dass Fische dazu neigen, sehr mitfühlend und freundlich zu sein, aber auch schnell in Tränen ausbrechen können, wenn sie sich ihrer Emotionen nicht allzu bewusst sind.

Diese Eigenschaften können das Ergebnis bestimmter Persönlichkeitsstörungen sein, die einem gesunden, normalen Leben im Wege stehen können. In bestimmten Fällen kann auch eine biologische Komponente dahinterstecken.

Obwohl Persönlichkeitsstörungen bei jedem Sternzeichen vorkommen können, passen diese speziellen Störungen ganz natürlich zur Energie des jeweiligen Sternzeichens.

Wenn Sie also herausfinden wollen, welche Persönlichkeitsstörung Ihr Stern bestimmt hat, lesen Sie einfach weiter.

Widder – Vorübergehende Explosivstörung

Das erste Zeichen des Tierkreises ist extrem selbstbewusst, mutig und leidenschaftlich.

Allerdings ist der Widder auch als eines der impulsivsten, ungeduldigsten, stursten und aggressivsten Sternzeichen bekannt.

Widder-Menschen neigen dazu, starke, aber explosive Persönlichkeiten zu haben, was es schwierig macht, mit diesen Menschen umzugehen.

Daher wird das Sternzeichen Widder in der Regel mit einer intermittierenden explosiven Persönlichkeitsstörung in Verbindung gebracht.

Diese Verhaltensstörung ist gekennzeichnet durch explosive Wut- und Gewaltausbrüche.

Stier – Zwangsstörung

Menschen, die im Sternzeichen Stier geboren sind, sind dafür bekannt, dass sie sehr freundlich, großzügig und bodenständig sind.

Sie können jedoch unglaublich besitzergreifend und stur sein und werden wütend und panisch, wenn die Dinge nicht so laufen, wie sie wollen.

Dieses starre Verhalten führt oft zu einer Zwangsstörung, auch bekannt als OCD (Obsessive Compulsive Disorder).

OCD ist eine Angststörung, bei der Menschen unerwünschte Gedanken, Gefühle oder Ideen haben, die sie dazu treiben, etwas immer wieder zu tun.

Zwillinge – Abhängigkeit

Zwillinge sind witzige, intelligente, anpassungsfähige und flexible Menschen, aber sie können es nicht ertragen, für längere Zeit allein zu sein.

Zwillinge brauchen ständig Rückversicherung und Liebe, was sie oft dazu bringt, sich in ko-abhängige Beziehungen zu verwickeln.

Diese Menschen sind in der Lage, ihre Pflichten und Verantwortungen zu vernachlässigen, die es ihnen erlauben würden, ein unabhängiges Leben zu führen, zugunsten von jemand anderem, der sich um sie kümmert.

Daher neigen Zwillinge eher zu Abhängigkeits-Persönlichkeitsstörungen, die sich durch anhängiges Verhalten und Schwierigkeiten, alltägliche Entscheidungen ohne Rückversicherung durch andere zu treffen, äußern.

Krebs – Paranoia-Persönlichkeitsstörung

Der Krebs ist ein sehr emotionales, fürsorgliches, liebevolles und loyales Sternzeichen.

Allerdings sind die in diesem Zeichen Geborenen in ständiger Angst, von anderen verletzt oder abgelehnt zu werden, so dass sie dazu neigen, sich zu isolieren und Mauern um sich herum aufzubauen.

Daher neigt der Krebs eher dazu, Opfer einer paranoiden Persönlichkeitsstörung zu werden, die durch Paranoia, Argwohn und Misstrauen gegenüber anderen gekennzeichnet ist.

Löwe – Narzisstische Persönlichkeitsstörung

Löwen sind kreativ, optimistisch, loyal, selbstbewusst, ehrgeizig und leidenschaftlich bei allem, was sie im Leben tun.

Diese Eigenschaften sind sehr hilfreich, besonders wenn es darum geht, ihren Traumjob zu bekommen.

Allerdings neigen Löwen dazu, sehr egoistische, arrogante und stolze Menschen zu sein, die gerne im Mittelpunkt stehen und sich immer für etwas Besseres halten als alle anderen.

Sie neigen dazu, sich so sehr in sich selbst zu verlieben, dass sie leicht eine narzisstische Persönlichkeitsstörung entwickeln können, die durch ein starkes Bedürfnis nach übermäßiger Aufmerksamkeit oder Bewunderung und einen Mangel an Empathie gekennzeichnet ist.

Jungfrau – Grenzgänger

Die Jungfrau ist eine praktische, intelligente, analytische Person und ein großer Perfektionist.

Jungfrauen neigen dazu, Dinge zu sehr zu überdenken und geraten in großen Stress, wenn die Dinge nicht so laufen wie erwartet.

Nachdem sie jedoch eine negative Situation erlebt hat (zum Beispiel, wenn jemand sie verlassen will), kann die Jungfrau gemein, manipulativ und verbittert werden, was einer sogenannten Borderline-Persönlichkeitsstörung sehr ähnlich ist.

Diese Störung wird auch als emotional instabile Persönlichkeitsstörung bezeichnet und ist durch ein instabiles Selbstgefühl und instabile Emotionen und Beziehungen zu anderen Menschen gekennzeichnet.

Waage – Selbstzerstörung

Menschen, die im Zeichen der Waage geboren sind, sind charmant, freundlich, liebevoll und sehr romantisch.

Waagen sind selbstlos und so sehr ans Geben gewöhnt, dass sie sich selbst oft vergessen, was zu einer selbstzerstörerischen Persönlichkeitsstörung führen kann.

Diese fairen Menschen opfern sich ständig zum Wohle anderer auf, sind aber sehr bescheiden, so dass es ihnen schwer fällt, Lob anzunehmen und sie sich selbst als unverdient für Freude oder Liebe ansehen könnten.

Skorpion – Ängstlichkeit

Der Skorpion ist ein mutiges, treues, intuitives, leidenschaftliches, aber sehr mysteriöses und geheimnisvolles Tierkreiszeichen.

Diese rätselhaften Menschen teilen nicht gerne viel mit anderen und neigen dazu, soziale Situationen zu vermeiden und Mauern um sich herum aufzubauen, obwohl sie ein starkes Verlangen nach Intimität haben.

Schütze – Asozial

Die im Sternzeichen Schütze Geborenen sind sehr geradlinige, philosophische und großzügige Menschen, die sich nicht scheuen, Risiken einzugehen.

Schütze neigen auch dazu, taktlos, unvorsichtig, ungeduldig und rebellisch zu sein, so dass sie eher zu einer antisozialen Persönlichkeitsstörung neigen.

Diese Art der Persönlichkeitsstörung ist normalerweise durch eine Missachtung der Rechte anderer gekennzeichnet.

Steinbock – Perfektionismus

Steinböcke sind praktische, vorsichtige, disziplinierte, fleißige und ehrgeizige Menschen, die große Ziele und Träume haben.

Wenn es jedoch um ihren Job geht, können Steinböcke sture Menschen sein, die alles auf die bestmögliche Weise machen müssen.

Das bedeutet, dass sie sehr ängstlich und frustriert werden, wenn die Arbeit, die sie tun, nicht so perfekt wie möglich ist.

Dieses starre Verhalten kann sich zu einer Perfektionismus-Störung entwickeln, die ein Risikofaktor für eine Zwangsstörung ist.

Wassermann – Schizotypat

Der Wassermann ist freundlich, intelligent, kreativ und eines der menschenfreundlichsten Tierkreiszeichen.

Auf der anderen Seite wandelt dieses distanzierte und exzentrische Zeichen oft auf einem schmalen Grat zwischen Vernunft und Wahnsinn.

Wenn der Wassermann dabei ist, diesen schmalen Grat zu überschreiten, kann es passieren, dass er schizotypisch wird.

Menschen mit einer schizotypischen Persönlichkeitsstörung haben schwere soziale Ängste, erleben Paranoia und Derealisation und haben unkonventionelle Überzeugungen.

Fische – Histrionisch

Als letztes Zeichen des Tierkreises sind die Fische extrem gütig, mitfühlend, selbstlos und hoch intuitiv.

Allerdings können die im Zeichen der Fische Geborenen extrem sensibel sein, besonders wenn es darum geht, was andere Menschen von ihnen denken.

Infolgedessen können sie bedürftig nach Zuneigung und Anerkennung werden und süchtig nach Aufmerksamkeit von anderen.

Dieses aufmerksamkeitssüchtige Verhalten ist als histrionische Persönlichkeitsstörung bekannt.

Die 4 verschlossensten Sternzeichen und der Grund, warum sie ihre Seele schützen
← Previous
Diese Sternzeichen sind beste Freunde fürs Leben
Next →