Astrologie

Welches indianische Tierkreiszeichen sind Sie?

Die Indianer haben immer in Harmonie mit der Natur gelebt und alle ihre Wesen als Brüder verehrt.

Wie alle Völker, die ein enges und gesundes Verhältnis zur Natur gepflegt haben, haben sie durch die Beobachtung der Natur, ihrer Flora und Fauna, der Sterne am Himmel und der Bewegung der Planeten gelernt die Natur zu respektieren.

Die Indianer haben die Natur, die sie umgibt, in ihrer Astrologie benutzt. Deshalb ist auch das indianische Horoskop mit Tieren gefüllt.

Darüber hinaus stammen viele persönliche Namen von Indianern aus der Tierwelt. Indem sie einen persönlichen Namen von einen bestimmtes Tier wählten, beschrieben sie seine Eigenschaften, seinen Willen und erkannten ihre Lebensaufgabe.

Symbolisch stellten sie ihr Leben unter den Schutz einer besonderen Energie, die sie den Geist des Tieres in Verbindung brachte.

Jedes indianische Volk oder jede indianische Familie hatte sein eigenes Totem, ein Symbol der Verbindung zu bestimmten Tieren, ihrer Energie, ihren Eigenschaften oder, wie die Indianer selbst sagen würden, zu ihrem Geist.

Die Indianer glaubten an den gemeinsamen Ursprung des Stammes und einiger Tiere und manchmal Pflanzen, weshalb sie dieses Tier und diese Pflanze immens verehrten und sie als ihre Gründer und Beschützer betrachteten.

Und die Astrologie der Indianer selbst basiert sich auf diesem Glauben, und auf der Herrschaft von Tieren, Pflanzen und Mineralien.

Aus diesem Grund ähnelt das indianische Horoskop in vielerlei Hinsicht dem gewöhnlichen westlichen Horoskop, und die Zeichen beziehen sich auf Tiere und ihre Rollen in der Natur.

Aber angesichts der Vielzahl der verschiedenen Stämme sollte man die Unterschiede bei der Wahl der Totems (Tier, Pflanzen und Mineralientotems) beachten.

Gerade deshalb können wir auf verschiedene indianische Horoskope stoßen, die jedoch mit einem gemeinsamen Konzept verbunden sind.

1. Widder : Falke

(21. März bis 19. April)

Der Falke ist ein mutiger Vogel, der hoch fliegt, ein einsamer Jäger, ein geborener Anführer. Ein scharfer Blick auf die Welt kontrolliert das Geschehen und sucht Beute – seine Ziele.

Sein scharfer Blick symbolisiert Visionen, große Ideen und Klugheit. Der Falke ist schwer zu zähmen, denn er ist ein Symbol für Freiheit und Unabhängigkeit. Menschen, die in diesem Zeichen geboren sind, sind immer bereit zum Handeln und sehnen sich nach Abenteuern.

Sie sind oft die Initiatoren und führen gerne andere an, aber von Zeit zu Zeit können sie zu impulsiv sein. Sie neigen dazu, ihre starke Identität in einer Gruppe zu behalten.

Deshalb ist der Falke ein Symbol für erfolgreiche Menschen. Menschen, die unter der Herrschaft dieses Zeichens stehen, besitzen eine große physische, mentale und emotionale Energie, also alle notwendigen Eigenschaften, um unter schwierigen Bedingungen zu überleben.

Menschen, die von seinem Geist inspiriert sind, werden einen Weg finden, sich aus jeder schwierigen Situation zu erheben.

Sie begeben sich mit Begeisterung auf viele riskante Unternehmungen, was normal ist, wenn man bedenkt, dass der Falke ein Raubvogel ist, der sich vor niemandem und nichts fürchtet.

Menschen, die im Zeichen des Falken geboren sind, sind immer auf der Jagd nach Ideen, Erfahrungen, Anreizen, Liebe.

Sie sind sehr optimistisch und lieben das Leben als ein Ehepaar. Sie sind dynamisch, abenteuerlustig, geborene Führer, aber manchmal tritt ihre impulsive Seite in den Vordergrund, weil sie auch eine scharfe Zunge haben, bringt ihnen das viel Ärger ein.

2. Stier: Biber

(20. April bis 20. Mai)

Der Biber ist ein fleißiges Tier, das mit Land und Wasser verbunden ist. Er ist ein einfallsreicher Baumeister, der Stabilität und Variabilität geschickt ausbalanciert.

Durch den Bau von Dämmen an turbulenten Wasserläufen zeigt der Biber, wie es möglich ist, Träume wahr werden zu lassen.

Wasser ist ein Symbol für unbewusste Wünsche, Gefühle und Träume. An sie zu glauben, auf ihnen aufzubauen, ist nicht unmöglich, und wenn wir uns von ihnen führen lassen, können wir mit Geschicklichkeit, Stabilität und Intelligenz ein Wunder vollbringen.

Seine Arbeit ist fast alles im seinem Leben, so dass er in der Lage ist, alles mit maximaler Effizienz und Selbstvertrauen zu erledigen.

Strategisch gesehen ist der gerissene Biber eine Kraft, auf die man zählen kann, wenn es um Geschäfte und Kämpfe geht.

Seine geistigen Fähigkeiten sind sehr geschärft, so dass man sich auf sie verlassen kann. Alles läuft gut für den Biber, aber die Einstellung “auf meine Art oder gar nicht” kann ihn in Schwierigkeiten bringen.

Obwohl er meistens Recht hat, sollte er an seinem Taktgefühl arbeiten. Er kann mitfühlend, großzügig, hilfsbereit und loyal sein, aber auch nervös, besitzergreifend, arrogant und ein bisschen feige.

Biber sind echte Kreative, harte Arbeiter, sie sind geduldig und kein Problem ist für sie unlösbar. Sie sind ausdauernd, stabil und dauerhaft.

Sie sind auch für ihre grenzenlose Geduld bekannt. Der Biber besitzt gerne Wertsachen, das beruhigt ihn. Sie sind Materialisten und lieben es, Reichtum anzuhäufen, was ihnen dazu dient, zu zeigen, dass sie im Leben erfolgreich waren.

Wegen seines Sicherheitsbedürfnisses symbolisiert der Biber Abhängigkeit und Trost.

Wenn der Biber Ihr Tierkreiszeichen ist, sind Sie hartnäckig und effizient, sensibel und stabil, immer Ihren Träumen treu. Ihr Geist ist schnell und scharfsinnig, Sie sind erfolgreich im Geschäft, loyal zu Ihrer Familie. Sie werden alles tun, um sich ein Traumleben zu schaffen.

3. Zwillinge: Hirsch 

(21. Mai bis 20. Juni)

Ein anmutiger und gewitzter Hirsch ist ein Tier, das Hindernisse leicht überwindet, indem es Einfallsreichtum und Schnelligkeit kombiniert.

Er ist sich der Umwelt stets bewusst und bereit, Gefahren zu entkommen oder die richtige Nahrungsquelle zu finden. Im täglichen Leben ist er geschickt und erfreut die Menschen um ihn herum mit seiner Schönheit, seinem Wohlgesinn und seiner Spiritualität.

Menschen, die im Zeichen des Hirsches geboren sind, haben einen sehr feinen Sinn für Intuition, sind ermüdungsfrei und vermitteln den Eindruck von Ruhe und Intelligenz.

Sie können sehr lustig und interessant sein, aber sie neigen auch zu Sarkasmus und Beleidigungen. Hirsche sind auch unruhig und unermüdlich und hoffen immer, dass sie die Dinge durch ihre eigenen Handlungen ändern können.

Sie haben einen starken Willen und sind recht großzügig. Er ist die Hauptmuse des Tierkreises, er ist inspirierend lebendig und geistreich.

Sein Humor schafft es, alle zum Lachen zu bringen. Er ist ein perfekter Gesprächspartner und ein großartiger Gast auf Partys. Durch seine natürliche Intelligenz ist er sich seiner Umgebung und seiner Erscheinung stets bewusst.

Sein Narzissmus kann auch wegen der Nähe und Hilfsbereitschaft, die ihn auszeichnet, übersehen werden. Unter behüteten Bedingungen ist er eine inspirierende Kraft für die Pflege von Beziehungen, aber wenn man ihn allein lässt, wird er bald egoistisch, launisch, ungeduldig, doppelzüngig und faul.

Wenn Sie sich vom Geist des Hirsches inspirieren lassen, werden Sie mit Ihrer Intelligenz und Ihrem Einfallsreichtum geschickt Ihren Weg durchs Leben gehen.

Indem Sie ein Gleichgewicht zwischen Bodenständigkeit und Unruhe schaffen, verzaubern Sie andere mit Ihrer Spiritualität, Ihrem Wohlempfinden und Ihrer Schönheit.

Der Hirsch ist kein einsames Tier, deshalb werden Sie auch aktive familiäre und soziale Kontakte haben. Stolz und Gerechtigkeit durchdringen Ihren Sinn für Lebensqualität und Verantwortung.

4. Krebs: Specht 

(21. Juni bis 22. Juli)

Alle Vögel des Indianischen Horoskops suchen Wissen. Der neugierige Schnabel des Spechtes klopft an viele Türen, auf der Suche nach verborgenem Wissen.

Dafür braucht man Intuition, Entschlossenheit und Ausdauer. Spechte widmen sich der Pflege. Er ist der perfekte Zuhörer, mit viel Mitgefühl und Verständnis und ist definitiv die Person, die Sie an Ihrer Seite haben möchten, wenn Sie Unterstützung brauchen.

Natürlich ist er als solcher ein großartiger Erzieher, ein wunderbarer Freund und Partner. Er ist bescheiden, einfallsreich und von Natur aus organisiert.

Er ist fürsorglich, engagiert und sehr romantisch, aber das kann leicht in Eifersucht, Besessenheit und Bosheit übergehen.
Menschen, die im Zeichen des Spechtes geboren sind, sind sehr empfindsame, vielleicht sogar überempfindliche Menschen mit einem sehr milden Charakter.

Vor allem Frauen haben ausgeprägte mütterliche Instinkte, lieben ein Zuhause, in dem sie Sicherheit und Schutz suchen. Schließlich sind Menschen, die in dieser Zeit geboren wurden, gute Gastgeber und sehr an ihre Heimat und Familie gebunden. Ihr Lebensziel ist es, in Harmonie mit der Welt zu leben.

Wenn der Specht Ihr Tier-Geist ist, werden Sie mit Ihrer Arbeit und Ihrem Leben viel Lärm machen, und Aufmerksamkeit erregen.

Ihre Kommunikationsfähigkeit ist ausgeprägt. Sie drücken sich klar aus und haben einen starken Willen. Wie ein Specht verstehen Sie, die richtige Gelegenheit zu erkennen und zu ergreifen.

Ihre lebhafte Energie, Mobilität, Freude und Entschlossenheit helfen Ihnen, die verborgenen Werte des Lebens zu entdecken. Die Lebensweisheit, die Sie sich durch Ihre entschlossene Natur erworben haben, kann ein Wegweiser für andere sein. 

5. Löwe: Lachs

(23. Juli bis 22. August)

Der Lachs ist ein unglaublich starker und ausdauernder Fisch, bekannt für seine Zielstrebigkeit und Ausdauer, mit der er gegen die Strömung schwimmt.

Eine solche Lebenseinstellung ist für gewöhnlich eine Inspiration für andere, denn er lässt sich nicht entmutigen. Er kann immer kreative Wege aus der Krise finden, voller Enthusiasmus, innerer Weisheit und Selbstvertrauen.

Der Lachs erkennt leicht den Sinn des Lebens, und sie sind intuitiv und bereit, sich den größten Herausforderungen zu stellen.

Elektrisch, konzentriert, intuitiv und wunderbar kreativ ist Lachs voller greifbarer Energie. Er ist ein natürlicher Motivator, sein Selbstvertrauen und sein Enthusiasmus sind ansteckend.

Es dauert nicht lange, bis alle bei ihm sind, auch wenn die Idee zunächst schlecht klingt. Er ist grosszügig, intelligent und intuitiv, daher ist es kein Wunder, dass er viele Freunde hat.

Lachs drückt sein Bedürfnis nach Zielen aus, und es ist nicht schwer für ihn, Freiwillige für seine persönlichen Kreuzzüge zu finden. Er ist stabil, ruhig und sinnlich, kann aber oft ein vulgärer, intoleranter Egoist sein.

Menschen, die im Zeichen des Lachses geboren wurden, platzen vor Kraft, Stolz und Energie. Sie lieben die Spontaneität, sie suchen einen Sinn im Leben, sie sind mutig und ehrgeizig.

Sie wollen in allem die Besten sein und alles beherrschen, deshalb sind sie manchmal eingebildet und arrogant, aber im Herzen sind sie sehr gut. Sie erfinden gerne Geschichten und erzählen sie nach.

Die innere Stärke und Leidenschaft des Lachses gibt den in diesem Zeichen geborenen Menschen die Kraft, alle Schwierigkeiten mit Würde zu überwinden.

6. Jungfrau: Braunbär

(23. August bis 22. September)

Eines der mächtigeren indianischen Symbole, der Geist des Bären, symbolisiert Stärke, Freiheit, Mut und Schutz, ein geduldiger Mensch, der ein großer Lehrer ist, weil er die Natur tief versteht und intuitiv Gut von Böse unterscheidet.

Der Bär ist ein stabiles und starkes Tier, fürsorglich und schützend. Er ist der Hüter des Lebens. Die Braunbären sind klug und haben einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn.

Sie besitzen großen Mut, Stärke und Ausdauer. Aber der Braunbär ist ein scheues und sanftes Geschöpf. Menschen, die in diesem Zeichen geboren sind, fühlen sich am wohlsten in einem organisierten Lebensumfeld, das vorhersehbar ist und über das sie Kontrolle haben können.

Sie sind diskret, haben einen Sinn für Details und sind oft Perfektionisten. Toleranz und Optimismus sind nicht ihre Stärken, deshalb müssen sie an ihnen arbeiten.

Sie sind praktisch und methodisch. Auf sie ist Verlass, wenn Sie eine ruhige Hand brauchen. Seine Praktikabilität und Gelassenheit machen ihn zu einem großartigen Geschäftspartner.

Er ist meist mit einem großen Herzen ausgestattet und liebt großzügige Menschen. Nur wenige Menschen wissen, dass der Bär sehr bescheiden und sogar schüchtern ist. Er ist ein ausgezeichneter Lehrer und Mentor. Er wird Sie in Liebe und Adel baden, auch wenn er zurückgezogen, skeptisch und faul sein mag.

Sie haben eine niedrige Toleranzschwelle, und sie mögen es, Kontrolle zu haben. Sie lassen sich gerne auf Diskussionen ein, in der Hoffnung, dass Sie ihre Meinung akzeptieren. Sie können sehr gute Freunde sein, aber auch hinterhältig.

Wenn Sie den Geist des Bären in sich tragen, haben Sie ein großes Herz. Sie sind bescheiden, ein wenig schüchtern, großzügig und äußerst beschützend gegenüber ihrer Familie und ihrem Privatleben.

Die Geduld des Bären ist immens, aber sie kann unberechenbar sein. Wenn er die Kontrolle verliert, kann es sein, dass er sich seiner Stärke und des erschreckenden Eindrucks, den er hinterlässt, gar nicht bewusst ist.

Deshalb empfindet der Bär tief in seinem Inneren Dankbarkeit, er ist der Hüter des Lebens, seiner Familie und seiner Gemeinschaft.

7. Waage: Rabe 

(23. September bis 23. Oktober)

Der Rabe nimmt in der indianischen Welt einen besonderen Platz ein. Der Sprechvogel hatte eine besondere Persönlichkeit.

Als gesprächiger Unterhalter, charmant und entspannt, verzaubert der romantische Rabe mit seinen Geschichten. Aus seinen luftigen Höhen kann er das Leben aus einer anderen Perspektive kennen lernen.

Der Rabe konnte über die äußerliche Illusion hinausschauen, in die Geheimnisse eindringen. Er trug Botschaften aus der verborgenen Welt und lehrte seine Geschichten.

Voller Begeisterung ist der Rabe ein natürlicher Schmeichler ohne jede Anstrengung. Seine Energie ist leicht zu erkennen, und jeder wendet sich seinen Ideen und Meinungen zu.

Er ist ein Idealist und Diplomatie ist seine Stärke. Er ist einfach und romantisch, geduldig und intuitiv in Beziehungen, kann aber auch anspruchsvoll, inkonsequent und rachsüchtig sein.

Menschen in diesem Zeichen passen sich sehr leicht an ein einsames Leben an, ebenso wie an das Leben in der Gesellschaft. Sie sind kontaktfreudig und freuen sich, in der Gesellschaft gesehen zu werden.

Manchmal sind sie unsicher und inkonsequent, aber sie haben eine große Kraft in sich, mit allem fertig zu werden. Sie wechseln sehr schnell ihre Stimmung, was zu Konflikten führen kann. Sie sind intelligent, klug und mystisch und nutzen gerne die Erfahrungen und Ideen anderer Menschen.

Menschen, die im Zeichen des Raben geboren sind, sind sensibel und lieben es, sich um andere zu kümmern. Sie sind körperlich sehr attraktiv und haben viele Freunde. Wenn sie verliebt sind, geben sie all ihre Liebe, und im Bett sind sie sanft, aber auch unersättlich.

Wenn Sie sich vom Geist des Raben inspirieren lassen, sind Sie sehr scharfsinnig und in der Lage, die Wahrheit zu spüren und zu erkennen.

Das ist Ihr Heilungspotential, denn Sie können anderen helfen, Geheimnisse zu enträtseln und sich selbst zu reinigen, indem Sie die Wahrheit darbieten.

8. Skorpion: Schlange 

(24. Oktober bis 21. November)

Die Schlange ist ein uraltes Tier, das in vielen Mythologien vorkommt. In vielen Kulturen bedeutet die Schlange Respekt, weil sie als Beschützerin der Geheimnisse des Lebens gilt, und in unserem Kulturkreis wird sie mit negativen Eigenschaften assoziiert.

Für die Indianer ist die Schlange ein spiritueller Führer. Die größten indianischen Schamanen und Zauberer wurden im Zeichen der Schlange geboren.

Große innere Stärke und die Verbindung mit den Urenergien geben der Schlange die Fähigkeit, sich zu erneuern, Gegensätze zu vereinbaren und intuitiv die Wahrheit zu erkennen.

Die Schlange ist in allem natürlich. Es ist leicht, sich mit ihr zu identifizieren, deshalb ist sie ein ausgezeichneter spiritueller Führer. Sie ist eine Führungspersönlichkeit in den medizinischen Berufen, weil ihre Heilkräfte vor allem respektiert werden.

Ihre Beschäftigung mit nicht greifbaren Themen führt oft dazu, dass die Menschen sie als eine geheimnisvolle und beängstigende Person wahrnehmen.

Es stimmt, dass sie geheimnisvoll und ein bisschen dunkel sein kann, aber sie ist sensibel und sehr fürsorglich. Sie kann leidenschaftlich, inspirierend und geistreich sein, aber auch gewalttätig und anfällig für abnormale Stimmungsschwankungen.

Menschen, die im Zeichen der Schlange geboren sind, sind klug und unberechenbar. Sie haben eine sehr starke Intuition und Urteilskraft und sind sehr realistisch.

Sie kennen ihre Umgebung nicht, und in manchen Extremsituationen funktionieren sie am besten. Die Schlange ändert oft ihr Wesen. Ihr wichtigster Leitgedanke ist der Wunsch nach Veränderung. An einem Punkt sind sie vielleicht ganz unten, an einem anderen ganz oben.

Wenn Ihr Geist im Zeichen der Schlange steht, sind Sie von geheimnisvoller, sensibler, intuitiver und sehr intensiver Natur. Im Kontakt mit dem Unbewussten werden Sie mit schwierigen Situationen intuitiv umgehen, aber immer willensstark und zielsicher.

Schlangen haben starke und tiefe Gefühle, sind ruhig und auf geheimnisvolle Weise attraktiv. Sie sind ein Experte für die menschliche Seele, realistisch und neigen zur Selbstkontrolle.

9. Schütze: Eule

(22. November bis 21. Dezember)

In alten Kulturen symbolisierte die Eule Weisheit und Wissen. Die Eule sieht im Dunkeln, jagt bei Nacht, hat ein extrem weites Sehfeld. Für die Indianer bedeutete sie Weisheit, Vorsehung und geheimes Wissen.

Die Eule kündigt Wetteränderungen an, sie wird auf die Fähigkeit zurückgeführt, das noch Bevorstehende zu erraten. Weisheit, geheimes Wissen und Vorsehung sind Merkmale dieses Tieres, das in der Dunkelheit sieht, und Menschen, die in diesem Zeichen geboren werden, suchen Erfahrungen, die ihr Verständnis des Lebens vertiefen, sie sind neugierig und nutzen Weisheit, um sich an die täglich auftretenden Veränderungen anzupassen.

Menschen, die in diesem Zeichen geboren sind, zeichnen sich durch Spontanität, Enthusiasmus und Idealismus aus. Sie sind immer einen Schritt voraus, schauen in die Ferne und streben nach einem tieferen Verständnis des spirituellen Wissens.

Sie sind neugierig, großzügig und selbstbewusst. Aufgrund ihrer Beobachtungsgabe können sie nur wenige Ereignisse unbemerkt lassen.

Sie sind neugierig und großzügig, stolz und klar. Sie sind offen und sagen, was sie denken, aber sie tun auch, was sie wollen. Sie sind spontan, idealistisch, voller Enthusiasmus, abenteuerlustig und große Naturliebhaber.

Die Eule ist wandelbar und flüchtig und lässt sich nur schwer an einen Ort binden. Sie ist warm, natürlich und einfach, die beste Freundin der ganzen Welt.

Sie beherrscht die Fähigkeit, mit hohem Tempo durchs Leben zu gehen und für das Abenteuer zu leben. Das kann ihr zum Nachteil gereichen, denn sie kann rücksichtslos, leichtsinnig und unüberlegt sein.

Eulen sind große Künstler, Lehrer und Bewahrer. Doch aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit und Vielseitigkeit, glänzt sie in jedem Beruf. Sie ist sensibel und ein guter Zuhörer, kann aber auch übertrieben, verbittert und streitsüchtig sein.

10. Steinbock: Gans

(22. Dezember bis 19. Januar)

Als Zugvogel ist die Gans ein ausgezeichneter Navigator. Die Gans ist hervorragend auf das gewählte Ziel ausgerichtet und ist bereit, hart an dessen Verwirklichung zu arbeiten.

Sie zeigt Selbstvertrauen und Mut in jeder Lebenssituation. Es ist ein Vogel, der in einem Schwarm fliegt, unglaublich loyal zu jedem Mitglied, voller Unterstützung.

Menschen, die im Zeichen der Gans geboren sind, haben einen ausgeprägten Sinn für Konkurrenzkampf und Ausdauer. Sie haben meist große Pläne und kommen langsam aber sicher weit.

Sie sind fleißig, unabhängig und passen sich gut an neue Situationen an. Menschen, die im Zeichen der Gans geboren sind, sind entschlossen und ehrgeizig. Sie zeichnen sich durch Fleiß und Anpassungsfähigkeit an neue Situationen aus, und ihr Wunsch nach Idealität kann sie in die Irre führen.

Sie ist großartig in der Geschäftswelt und im Leistungssport. Wenn sie von Familie und Freunden, die sie umsorgen und pflegen, unterstützt wird, kann die Gans sehr leidenschaftlich, geistreich, kontaktfreudig und sinnlich sein.

Sie sind an die Tradition gebunden. Sie geht immer klar definierte Wege, und sie ist gegen jede Veränderung. Sie sind sensibel und verzeihen keine Beleidigungen. Sie verhalten sich schützend gegenüber Menschen, die sie lieben, und sind anfällig für Arroganz.

Menschen, die vom Geist der Gans inspiriert sind, haben einen inneren Beweger in sich, der sie zu Höchstleistungen antreibt. Man muss nicht immer mit anderen konkurrieren, aber man konkurriert immer mit sich selbst.

11. Wassermann: Otter 

(20. Januar bis 18. Februar)

Der Otter lebt in zwei Welten, der Wasserwelt und der Erdwelt. Gleichzeitig scheint er nirgendwo hinzugehören und gehört überall hin. Dieses schnelle, schwer fassbare und einfallsreiche Tier nutzt geschickt die Vorteile beider Welten, um seine Existenz zu sichern.

Otter sind auf irdische Weise stabil, aber sie suchen nach unterschiedlichen Wegen, um die Aufgaben des Lebens zu lösen. Das Wasserelement verleiht ihnen Intuition und schnelle Reaktionen, und die Fähigkeit zu tiefen Einsichten.

Otter sind fröhliche Tiere, daher zeichnen sich Menschen dieses Zeichens durch intellektuelle Anregung, geistige Freiheit und Kreativität aus.

Sie verfügen über ausgeprägte sprachliche Fähigkeiten. Wegen ihrer hohen Ideale verlangen sie von anderen mehr, als sie ihnen bieten können. Vor allem sind sie immer auf der Suche nach der Wahrheit.

Der Otter ist ein Tier, das schwer zu verstehen ist. Sie nehmen ihn als ein unkonventionelles Phänomen wahr, so dass sich selten einer als erstes an ihn wendet, um ein Problem zu lösen oder eine Arbeit zu erledigen.

Dies ist ein großer Fehler, denn obwohl sie ungewöhnlich sind, sind die Methoden des Otters im Allgemeinen recht effektiv. Sie verfügen sicherlich über eine ungewöhnliche Betrachtungsweise, aber sie ist mit Intelligenz und außerordentlicher Vorstellungskraft ausgestattet, die ihnen einen Vorteil gegenüber allen anderen verschafft.

Sie sind intuitiv und beobachtet alles. In einer gepflegten Umgebung ist der Otter sensibel, mitfühlend, mutig und aufrichtig, aber wenn man ihn in einer unordentlichen Umgebung lässt, kann er unhöflich, skrupellos, rebellisch und einsam sein.

Wenn der Otter Ihr Tierkreiszeichen ist, sind Sie neugierig und geistreich, verspielt und bereit, die Regeln zu brechen. Sie sind gesellig und fröhlich, ein Liebling in der Gesellschaft.

12. Fische: Wolf 

(19. Februar bis 20. März)

Die Indianer verehrten den Wolf als ein dem Rudel treues Tier von großer Kraft und Ausdauer. Der Wolf ist intelligent, mit einem tiefen Verständnis für die Natur und ihre Kreisläufe.

Personen, die vom Geist des Wolfes inspiriert sind, sind mit einem tiefen Glauben ausgestattet, aus dem Mitgefühl und Großzügigkeit entspringen. Der Wolf als Rudeltier ist sehr ausdrucksstark. Er benutzt Körpersprache, Berührung, Blicke und komplexe Laute.

Er kann sich in jedem Medium kreativ ausdrücken, er ist sanft und einfühlsam, aber er verteidigt seine eigene mit beispielloser Wildheit.
Menschen, die im Zeichen des Wolfes geboren sind, sind stark und intuitiv, einerseits sehr kraftvoll, andererseits sehr scheu.

Sie sind künstlerische und kreative Seelen, und wenn sie sich respektiert fühlen, sind sie voller Toleranz und Verständnis und zeigen viel Einfühlungsvermögen. Ihr wichtigstes Lebensziel ist es, die Liebe zum Leben zu finden und zu behalten.

Der Wolf ist zutiefst emotional und leidenschaftlich und ein Liebhaber im physischen und philosophischen Sinne des Wortes. Er versteht, dass Liebe das Einzige ist, was wir alle brauchen, und ist voll und ganz in der Lage, sie zu geben.

Wenn der Geist des Wolfes in Ihnen zum Ausdruck kommt, werden Sie Ihre Gefühle leicht ausdrücken.

Sie brillieren in kreativen Bereichen, beim Schreiben, Tanzen und Schauspielen. Sie sind zutiefst sensibel und sanftmütig, aber gleichzeitig verteidigen Sie Ihre Welt und Ihre Mitmenschen mit großer Entschlossenheit.

5Shares
Ajla
Ajla ist eine moderner Mystikerin, Astrologin und Lebensberaterin. Durch Astrologi können wir auf die tiefsten Teile von uns zugreifen und uns mit dem Geist verbinden. Die Weisheit ihrer Astrologie kann Sie durch die Komplexität und Herausforderungen des Lebens führen.