Skip to Content

8 Anzeichen dafür, dass Sie einen besseren Partner verdient haben

8 Anzeichen dafür, dass Sie einen besseren Partner verdient haben

In einer neuen Beziehung zu sein, fühlt sich immer großartig an.

Trotzdem sind die ersten Monate der Beziehung immer die besten.

Wir sind uns noch nicht sicher, mit was für einer Art von Person wir es zu tun haben und kennen ihr wahres Gesicht nicht.

Am Anfang möchte jeder einen guten ersten Eindruck machen, also verstecken sie einige ihrer unerwünschten Eigenschaften.

Erst später, wenn Sie beide sich wohler fühlen, fangen Sie an, Seiten an ihnen zu sehen, die Sie nicht mögen.

Niemand ist perfekt und auch Sie selbst haben Mängel, die es zu berücksichtigen gibt.

Noch in dieser Phase der Beziehung bekommen wir die wahre Person zu sehen, mit der wir zusammen sind, und müssen eine Entscheidung treffen.

Verdienen wir es, in einer Beziehung mit dieser Person zu sein, und ist sie gut für uns?

Dies ist die Phase, in der Sie sich fragen sollten, ob Sie mit dieser Person glücklich sind.

Sicher ist, dass die Emotionen sich kaum unterdrücken lassen, aber es gibt eindeutige Anzeichen dafür, dass Sie etwas Besseres verdient haben.

Das können zunächst kleine Anzeichen sein, oder alarmierende Handlungen, die nach einer Trennung rufen.

Erinnern Sie sich daran, dass jedes Problem, das Sie jetzt in der Beziehung haben, in der Ehe doppelt so groß sein wird.

Auch hier ist niemand perfekt, aber die Mängel, die jemand hat, brauchen eine bestimmte Art von Partner, damit die Beziehung ausgeglichen ist.

Außerdem können sich die Mängel des anderen stärker zeigen, weil es an Emotionen und Anstrengung fehlt.

So oder so: Achten Sie auf die 6 eindeutigen Anzeichen, die Ihnen sagen, dass Sie etwas Besseres verdienen als Ihre jetzige Beziehung.

Vielleicht ist eine Trennung manchmal die beste Lösung für beide Parteien.

1. Sie sind nicht auf Ihre Grenzen bedacht

Das Respektieren von Grenzen ist ein sehr wichtiger Faktor in der frühen Phase der Beziehung.

Zum Beispiel sind Sie vielleicht nicht schon nach ein paar Monaten bereit, seine Familie kennenzulernen.

Man ist vielleicht auch noch nicht bereit, intim zu werden, was die andere Partei respektieren muss.

Sollten Sie also wütend werden, wenn Sie nicht bereit sind, mit ihnen zu schlafen, oder sie ablehnen, wenn sie Lust auf Sex haben, dann ist das eine große Warnung.

Wenn Ihr Partner dies tut, respektiert er Ihre Grenzen nicht, und das ist definitiv keine Eigenschaft für eine gute Beziehung.

2. Sie erwarten, dass Sie immer für sie zur Verfügung stehen

Am Anfang viel Zeit miteinander zu verbringen ist ganz normal, alles ist neu und aufregend und man möchte die neue Person kennenlernen.

Sollte Ihr Partner am Anfang dennoch zu fordernd und bedürftig sein, kann das beunruhigend sein.

Er muss Ihren Zeitplan kennen und respektieren, ohne jede Sekunde an Ihrem Interesse zweifeln zu müssen.

Wenn Ihr Partner versucht, Ihnen das Gefühl zu geben, dass Sie ihn brauchen, anstatt gleichberechtigt zur Beziehung beizutragen, ist das keine gesunde Dynamik für euch beide.

Sie müssen realistisch sein, und wenn Ihr Partner anfangs zu anspruchsvoll ist, wird diese Bedürftigkeit später in eine Aversion umschlagen.

3. Sie behandeln Sie nicht wie einen Partner

Eine Beziehung ist ein gleichberechtigter Austausch und man sollte so viel bekommen, wie man gibt.

Ein Partner sollte nicht der einzige Beiträger sein, und ihre Bemühungen müssen gleichwertig sein.

Es muss auch so viel emotionale Unterstützung wie romantische Bemühungen geben.

Abgesehen davon, dass Sie Ihrem Partner das Gefühl geben, dass er Ihr Begleiter und Auserwählter ist, braucht er auch Ihre Unterstützung und Ermutigung.

Wenn dies zu Beginn der Beziehung ein Problem ist, gibt es keine Garantie dafür, dass der Partner Ihre Bedürfnisse langfristig erfüllen wird.

4. Sie haben Ihnen gesagt, dass sie nicht gut genug für Sie sind

Wenn Ihr Partner die Phrase verwendet:

“Ich bin nicht gut genug für dich, du verdienst etwas Besseres”

versucht er, auf eine nette Art und Weise mit Ihnen Schluss zu machen, aber manchmal meint er es wirklich ernst.

Ihr Partner ist sich Ihres Wertes bewusst und möchte, dass die Beziehung funktioniert, aber er ist emotional zerbrochen.

Wenn eine Partei emotionale Probleme hat oder unsicher ist, wird die ganze Beziehung darunter leiden.

Das ist definitiv etwas, an dem man arbeiten kann, aber nur, wenn Ihr Partner bereit ist, sich zu ändern.

5. Sie sind nicht ihre Priorität

Wenn die Beziehung brandneu ist, sollten Sie Pläne machen, Ihren Partner so oft wie möglich zu sehen.

Aber wenn jemand Sie nicht zu seiner Priorität macht oder immer “beschäftigt” ist, dann sollte das eine Warnung für Sie sein.

Ihr Partner muss sich täglich bei Ihnen melden und Ihnen zeigen, dass er sich kümmert.

Zwischen Ihnen beiden muss eine Bindung bestehen und die Bereitschaft, sich gegenseitig zu sehen, ohne dass es erzwungen wirkt.

Wenn Ihr Partner sich jedoch keine Zeit für Sie nimmt oder Sie nicht in sein Leben einbezieht, dann ist er nicht der Richtige für Sie.

6. Er vermeidet es, Zeit mit Ihnen zu verbringen

Macht Ihr Partner oft Ausreden, um sich nicht mit Ihnen zu treffen?

Wenn er häufig sagt, dass er beschäftigt ist und eine Menge anderer Dinge mit seinen Freunden und auf der Arbeit zu tun hat, dann ist das ein ziemlich schlechtes Zeichen.

Man sollte seinen Partner nicht als Last, sondern als Segen sehen, und man sollte sich Zeit für ihn nehmen.

Auch wenn er alles, was Sie interessiert, scheut, dann hat er kein Interesse daran, Sie wirklich kennenzulernen.

Zeit miteinander zu verbringen ist wichtig für die Entwicklung einer Beziehung, und wenn diese Zeit nicht genutzt werden kann, wird die Beziehung nur stillstehen.

7. Alles, was er für Sie tut, fühlt sich für ihn wie eine Verschwendung an

Haben Sie jemals das Gefühl gehabt, dass alles, was Ihr Partner tut, nicht aufrichtig ist?

Er hat Sie zu einem schönen Abendessen eingeladen und sich später beschwert, dass Sie sich nicht angeboten haben, die Rechnung zu teilen.

Oder hat er sich zweimal überlegt, ob er Ihnen diese Rose kauft, und hat er auch Ihren Geburtstag vergessen?

Es ist wichtig zu wissen, dass eine Beziehung ein gleichberechtigter Austausch ist, aber auch, dass alles, was man in sie hinein gibt, von Herzen kommen sollte.

Wenn sie etwas in die Beziehung investieren und sich fragen, ob dies eine gute Investition ist, oder sich darüber beschweren, dass sie Ihnen etwas geschenkt haben, dann sind sie nicht wirklich gute Menschen, mit denen man zusammen sein sollte.

8. Sie machen eine Menge Ausreden und geben Ihnen immer die Schuld

Sie haben definitiv etwas Besseres verdient, wenn Ihr Partner nicht die Verantwortung für sein Handeln übernimmt.

Wenn er etwas tut, das Sie beleidigt, und dann Ihre Worte so verdreht, dass Sie wie der Bösewicht erscheinen, dann gibt es ein Problem.

Der einzige Weg, ein Problem in einer Beziehung zu beheben, ist Kommunikation, und wenn es keine gibt, dann gibt es keine Lösung.

Kommunikation mit einem guten Partner führt zu einer Lösung, aber eine mit einem toxischen Partner zu einem noch größeren Problem.

Gesunde Kommunikation ist wirklich etwas, an dem gearbeitet werden muss, damit die Beziehung Bestand hat.

 

10 Zeichen, dass jemand eifersüchtig auf Sie ist
← Previous
50 Fragen, die du deinem Partner stellen kannst, wenn euch langweilig ist
Next →
Comments are closed.