Beziehung

Warum sind Menschen, die Single sind, die besten Beziehungsratgeber?

Vielleicht ist Ihnen das selbst aufgefallen, zumindest könnte ich das feststellen, aber die Leute wenden sich immer an mich, um Beziehungsratschläge zu erhalten, selbst wenn ich völlig Single bin.

Ich bin immer diese eine Freundin, die zu einer Unmenge von Dates gegangen ist, die aber nie in einer langfristigen Beziehung war.

Die Menschen, die mich um Rat fragen, sind in der Regel schon lange Single, in einer toxischen Beziehung oder haben Probleme in ihrer aktuellen Beziehung.

Manchmal frage ich mich sogar, wie die Leute mir ihr Liebesleben anvertrauen können, wenn sie schon in so vielen langfristigen Beziehungen waren, im Gegensatz zu mir, die ihre letzte ernsthafte Beziehung hatte, als Fergie noch zu den Black eyed peas gehörte.

Aber eines ist sicher: Es gibt einen Grund, warum ich Single bin und warum meine Weisheit denjenigen zugute kommen kann, die sich dafür entscheiden, jemanden unabhängig von allem was er ihnen antut zu lieben.

Menschen, die Single sind und sich nicht mit den schlechten Dingen zufrieden geben, die eine Beziehung mit sich bringt, sind objektiver, wenn es darum geht, anderen Ratschläge zu geben.

Manche Menschen merken nicht wirklich, wie unterwürfig sie in einer Beziehung sind, und machen Fehler, die schließlich ihr Liebesinteresse von ihnen wegjagen.

Ich erlebte vieles durch meine Freunde, von der Vergebung der Untreue, bis hin zum Versenden von gruseligen Nachrichten um 3 Uhr morgens an "Die Liebe ihres Lebens", die sie einmal getroffen haben.

Auch wenn Sie kein Gefühle für die Person haben, über die jemand spricht, werden Sie natürlich gute Ratschläge geben.

Gefühle hindern uns daran, eine realistische Meinung zu bestimmten Problemen zu haben, weshalb Menschen, die Single sind, oft die wertvollsten Ratschläge geben.

1. Sie geben sich nicht mit der ersten Person zufrieden die Interesse zeigt

Singles sind immer im Spiel, sie halten gerne ihre Möglichkeiten offen und fallen nicht auf die erste Person herein, die ihnen ein wenig Aufmerksamkeit schenkt.

Manche Menschen sind so verzweifelt auf der Suche nach Liebe, dass sie sich mit der allerersten Person verabreden, die auch nur ein bisschen Interesse zeigt, und ohne viel nachzudenken bringen sie sich in eine Situation, die viele Probleme mit sich bringt.

Bevor wir eine Entscheidung treffen, müssen wir die Person kennen lernen, und wir müssen auch herausfinden, was wir wirklich von unserem Partner erwarten.

Singles haben eine geringere Toleranz gegenüber den Dingen, die für eine Person potenziell negativ sein könnten, während die Rat suchenden Freunde sich nicht einmal bewusst sind, dass ihr so genannter "Traumpartner" genauso fehlerhaft ist wie alle anderen.

Menschen, die verliebt sind, idealisieren ihren Partner häufiger und übersehen dabei Fehler, die die Beziehung am Ende ruinieren könnten.

In solchen Situationen werden Singles diese entscheidenden Fehler eher bemerken, und sie werden ihren Freunden sicherlich raten, an ihrer Beziehung zu arbeiten oder ihre Wahl zu überdenken, denn nicht jeder, der uns mag, ist auch mit uns kompatibel.

2. Schreckliche Beziehungen sind nicht von ihrem Interesse 

Singles fühlen sich nicht zu den üblichen dramatischen Szenen hingezogen, die es vielleicht in einer Beziehung gibt, und sie tolerieren kein inakzeptables Verhalten

Viele meiner Freunde wurden in Beziehungen benutzt, geschlagen, manipuliert, gestalkt und betrogen.

Sie alle waren sich des Missbrauchs völlig bewusst, aber sie konnten keine Veränderung herbeiführen, weil ihre Gefühle zu stark ausgeprägt waren.

Diese Beziehungen waren schrecklich und zum Scheitern verurteilt, aber meine Freunde verfolgten sie trotzdem in der Hoffnung, dass sich die Dinge ändern würden.

Die Wahrheit ist, dass sich die Dinge nicht ändern können, wenn die andere Person nicht bereit ist, die Mühe auf sich zu nehmen, damit sich die Dinge ändern, und eine Beziehung kann nicht gedeihen, wenn nur eine Person die ganze Last auf ihrem Rücken trägt.

Singles interessieren sich nicht für diese Art von Beziehungen, und eine Person, die nicht auf die gleiche Weise für die Liebe arbeitet wie sie, ist die Mühe vielleicht nicht einmal wert.

Schließlich ist es manchmal besser, allein zu sein als in einer schlechten Beziehung.

3. Singles haben manchmal mehr Erfahrung 

Dies ist nicht immer der Fall, manchmal könnte die Person, die in einer Beziehung ist, mehr Erfahrung haben als diejenige, die Single ist.

Aber meistens hat die Person, die Single ist, viele Verabredungen und alle möglichen Szenarien gehabt, die man sich bei der Partnersuche vorstellen kann.

Durch meine Dating-Geschichte hatte ich alles, von einem Mann, der sagte, das er eigentlich homosexuell ist, über mein Date mit einem Drogenabhängigen bis hin zu einem Date mit einem verheirateten Mann.

All diese Erfahrungen haben mir eines klar gemacht: Die Menschen sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen, und wir sollten ihnen nicht so leicht vertrauen.

Der Homosexuelle wurde von seiner Familie nicht akzeptiert und suchte nach Trost, der Drogensüchtige nach Liebe, um sich aus seiner Misere zu befreien, und der verheiratete ein Ventil und eine Fantasie aus seinen Verantwortungen.

Auch wenn die ersten Verabredungen nicht so extrem sein müssen, müssen wir dennoch vorsichtig sein.

Ich habe all diesen Menschen für den schönen Kaffee gedankt und bin weggegangen und nie wieder zurückgekommen, sie suchten nicht nach einer Beziehung, sie suchten nach Hilfe, und eine Beziehung sollte niemals auf dieser Grundlage aufgebaut werden.

Der Homosexuelle musste sich selbst akzeptieren und sich mit einem Mann verabreden, der Drogensüchtige musste sich selbst an die erste Stelle setzen und in Therapie gehen, und der Verheiratete musste seine Ehe in Ordnung bringen, natürlich kamm eine Beziehung mit diesen Menschen eindeutig nicht in Frage.

Viele Menschen machen sich etwas vor, wenn sie glauben, dass sie sich mit einer verirrten oder emotional zerbrechlichen Person zusammen tun können.

selbst ganz normale Menschen machen oft Fehler, die in einer Beziehung nicht toleriert werden können, und es ist unsere Aufgabe, uns zu schützen, denn eine Beziehung bedeutet häufiger, dass wir den Rest unseres Lebens mit dieser Person verbringen wollen.

4. Auch Singles wurden verletzt, aber sie haben sich erholt

Das häufigste Problem, das Singles haben, wenn sie ihren Freunden Ratschläge erteilen, ist, dass sie ihren Gefühlen gegenüber zeitweise als unsensibel erscheinen.

Das ist definitiv nicht zutreffend, denn auch Singles haben einmal geliebt, und sie wurden von jemandem genauso schlimm verletzt, sie haben einfach beschlossen, sich selbst an die erste Stelle zu setzen und sich zum Besseren zu verändern, bevor sie in Erwägung ziehen, eine neue Beziehung einzugehen.

Sie können großartige Ratschläge geben, wie es sich nicht wirklich lohnt, den Schmerz zu erleiden, den eine schlechte Beziehung mit sich bringt, und warum es schlecht ist, eine Beziehung mit emotionalem Gepäck einzugehen.

Der Schlüssel ist nur, eine Person zu finden, die ehrlich genug ist, diese schmerzlichen Erfahrungen mit uns zu teilen, und die stark genug ist, uns auf den richtigen Weg zu führen.

Menschen, die durch die Handlungen ihres Partners verletzt wurden, können guten Rat von Singles erhalten, weil sie emotional geheilt und bereit sind, ihr Herz für neue und bessere Dinge zu öffnen.

Singles geben anderen auch nicht wirklich Ratschläge, weil sie sich erheben wollen, sondern weil sie ihren Freunden helfen wollen, zu erkennen, dass ihre Beziehungen vielleicht nicht so sind, wie sie scheinen.

5. Es ist einfacher, auf Fehler anderer Leute hinzuweisen

Dies geschieht offensichtlich nicht mit schlechten Absichten, aber natürlich ist es einfacher, auf die Fehler anderer Menschen hinzuweisen, als unsere eigenen zu erkennen.

Während Singles einem bestimmten Liebesdrama zuhören, fällt es ihnen leichter, Fehler und unhöfliche Handlungen zu erkennen, die der besorgte Freund vielleicht nicht bemerkt hat.

Unsere Freunde sind sich vielleicht nicht einmal bewusst, dass die Dinge, die sie tun, inakzeptabel sind und dass sie ihnen kein Glück in ihre Pläne bringen werden.

Ich habe einmal mit einer Freundin gesprochen, die dachte, dass es eine gute Idee wäre, mit dem besten Freund ihres Ex-Freundes zu schlafen, um ihn eifersüchtig zu machen, und einmal einem anderen Freund zugehört, der dachte, dass er seine Ex-Freundin zurückgewinnt wenn er sie auf einen Einkaufsbummel mitnehmen wurde.

Dies waren alles schreckliche und übertriebene Ideen, die wirklich keinen Sinn ergaben, und manchmal ist es für die einzelne Person sogar schmerzhaft zu erklären, warum diese Ideen fürchterlich sind, aber zumindest haben meine Freunde ihre Verhaltensweisen geändert.

6. Sie wissen, dass ihre Freunde nur jemanden brauchen, mit dem sie sprechen können

Meistens werden Singles neben dem Ratschlag in Beziehungsfragen auch genug Hilfe leisten, indem sie einfach nur ihren Freunden zuhören, wenn sie Probleme in ihrer Beziehung haben.

Manchmal ist es für die Menschen schwer, jemanden zu finden, dem sie ihre Probleme anvertrauen können und dem sie vertrauen können.

Indem wir ihnen unsere Hilfe anbieten und ihnen zuhören, haben wir bereits ihre Stimmung verbessert, in der sie sich nicht so allein fühlen, wie bevor sie mit uns gesprochen haben.

Manche Menschen müssen sich die Dinge einfach von der Seele reden, und wer könnte ein besserer Zuhörer sein als ihr weiser Single-Freund.

7. Auch Singles haben die gleichen Fehler gemacht

Wenn Singles Ratschläge geben, geben sie vor ihren Freunden nicht damit an, dass sie nie etwas tun oder glauben würden, wie sie es getan haben, sondern sie erkennen bestimmte Probleme, weil sie sie auch erlebt haben.

Singles geben ihren Freunden Ratschläge, die auf ihren eigenen Erfahrungen beruhen, und sie erkennen missbräuchliche Muster und verbreitetes manipulatives Verhalten, das manche Menschen anderen unterwerfen.

Meistens haben Singles die gleiche Misshandlung an ihrer eigenen Haut gespürt oder sind zumindest objektiv genug, um ihre Freunde zu warnen, dass in ihrer Beziehung etwas nicht stimmt.

Da sie die gleichen Fehler gemacht haben, können sie sie frühzeitig warnen, damit sie nicht die gleichen schlimmen Dinge erleben, die sie erlebt haben, oder dass sie sie zumindest erwarten können, wenn sie sich entscheiden, in der Beziehung zu bleiben.

1Shares
Ajla
Ajla ist eine moderner Mystikerin, Astrologin und Lebensberaterin. Durch Astrologi können wir auf die tiefsten Teile von uns zugreifen und uns mit dem Geist verbinden. Die Weisheit ihrer Astrologie kann Sie durch die Komplexität und Herausforderungen des Lebens führen.