Es gibt ein Werkzeug für die persönliche Entwicklung, das schon seit über tausend Jahren existiert, das sogennante ” Lebensrad”. Haben Sie schon davon gehört? Oder vielleicht schon ein Lebensrad gemacht?

Vielleicht kennen Sie es, wenn Sie sich mit Life-Coaching oder persönlicher Entwicklung für mehr Erfolg in Ihrem Geschäftsleben beschäftigt haben.

Als ich zum ersten Mal davon erfuhr, war ich “erfolgreich” im geschäftlichen Sinne, aber ich war übergewichtig und arbeitete sehr anstrengend.

Ich erfuhr davon in einem Kurs, den ich belegte, um “erfolgreicher” in der Leitung und im Management einer Firma und Organisation zu werden.

Das “Lebensrad” war eine sehr wichtige Entdeckung für mich.

Dies ist ein nützliches Werkzeug, wenn das Leben aus dem Gleichgewicht geraten ist, z. B. wenn man unter Arbeitssucht leidet oder allgemein unzufrieden ist und nicht weiß, warum.

Es hat sich als sehr effektiv erwiesen, Menschen zu helfen, effektiver und zufriedener mit ihrem Leben zu werden, auch wenn sie nicht unglücklich sind.

Das Lebensrad ist ein einfaches, aber wirkungsvolles Mittel zur Selbsteinschätzung, das häufig im Coaching und in Beratungen eingesetzt wird.

Es eignet sich hervorragend zur Selbstreflexion und gibt Ihnen eine visuelle Darstellung dessen, wie ausgeglichen Ihr Leben ist.

Ich mag es, alles an einem Ort zu sehen, und dieses Werkzeug ermöglicht es Ihnen auch zu sehen, wie gut Sie in 8 verschiedenen Bereichen Ihres Lebens funktionieren, alles auf einem super praktischen Arbeitsblatt.

Es gibt Ihnen die Möglichkeit, darüber nachzudenken, wie zufrieden und erfüllt Sie in jedem Lebensbereich sind.

Mit dieser Information können Sie sich dann Ziele in den Bereichen setzen, die nicht erfüllt sind, um Ihre Lebensbalance insgesamt zu erhöhen.

Machen Sie sich also bereit, Ihr eigener persönlicher Wachstumscoach zu werden! Keine Sorge, ich werde Sie durch die ganze Sache führen.

Ein Lebensrad erstellen

Das Lebensrad repräsentiert Ihr Leben, das Ganze von Ihnen. Die Stücke des Kreises sind die Teile Ihres Lebens: die Bereiche, Funktionen oder Aspekte des Ganzen.

Sie bewerten diese Aspekte und erstellen eine Grafik wie diese hier, um zu sehen, wie ausgewogen Ihr Leben ist. Unten finden Sie einige weitere Beispiele.

Sie sehen, je nach Ausführung, dass manche Räder mehr und unterschiedliche Aspekte haben.

Die Art der Aspekte ist Ihnen überlassen und kennzeichnet normalerweise Teile, Bereiche, Funktionen, Bedürfnisse oder Dimensionen Ihres Lebens.

Auch hier ist die Idee, diese Teile von Ihnen oder Ihrem Leben zu bewerten, um zu sehen, ob es wichtige Dinge gibt, die Sie vernachlässigt haben, oder Dinge, denen Sie zu viel von sich gegeben haben.

Was ist der Zweck?

Heute wird das Werkzeug hauptsächlich verwendet, um zu erkennen, was wir tun müssen, wenn das Leben aus dem Gleichgewicht geraten ist, zum Beispiel, wenn das Lebensrad uns zeigt, dass unsere ganze Aufmerksamkeit der Arbeit gilt und wir unsere Gesundheit oder Bedürfnisse nach Spaß und Erholung ignorieren.

Die zweite Illustration zeigt das Rad aus dem Gleichgewicht. Dieses Werkzeug wird normalerweise in Zielsetzungsübungen verwendet, um uns zu helfen, ausgeglichener zu sein, wenn wir uns Ziele setzen.

Aber was ist das Ziel und der Zweck des Lebens? Ziele zu setzen und zu erreichen? Erfolg zu haben?

Ist das Leben ein Spiel, bei dem das Gewinnen eine Frage der erreichten Ziele ist, und je mehr, desto besser?

Oder ist es etwas anderes? Ist es nicht, das Glück zu genießen, die Glückseligkeit, zufrieden und glücklich mit sich und dem Leben zu sein? Ist das nicht der Erfolg, den wir suchen?

Die häufigsten Unterteilungen des Lebensrads

Im Wesentlichen ist das Lebensrad in verschiedene Bereiche oder Kategorien unterteilt, die für Sie wichtig sind.

Was Sie oben sehen, ist ein allgemeines Beispiel für das Lebensrad, das in die Hauptkategorien des Lebens unterteilt ist, einschließlich Geschäft/Karriere, Finanzen, Gesundheit, Familie, Freunde, persönliches Wachstum, Spaß und Freizeit und physische Umgebung.

Es gibt ein Punktesystem hinter der Verwendung des Lebensrades, bei dem Sie einfach nachdenken und Ihre Zufriedenheitsstufen auf einer Skala von 10 bewerten, wobei 1 in dem Zentrum des Kreises und 10 am Rand des Kreises liegt.

Das obige Diagramm ist farbkodiert, um es zu vereinfachen und auch ästhetisch ansprechend zu gestalten… Sie können es nach Belieben ändern!

Beachten Sie, dass die Kategorien auf dem Lebensrad ein Vorschlag sind. Sie werden feststellen, dass Sie sich damit in den meisten Schlüsselbereichen Ihres Lebens selbst bewerten können.

Bevor Sie sich jedoch in die Arbeit stürzen und das Lebensrad ausfüllen, möchten Sie vielleicht darüber nachdenken, ob es noch andere Kategorien oder spezielle Bereiche gibt, die Sie gerne kennenlernen möchten, wie z.B. Spiritualität oder Beitrag zur Gesellschaft.

Vielleicht möchten Sie Familie und Freunde als zwei getrennte Kategorien haben, um beide spezifischer zu verstehen.

Unten sehen Sie ein Beispiel dafür, wie Ihr Lebensrad aussehen könnte.

Die Kategorien des Lebensrads umfassen:

Gesundheit: Ihre körperliche Gesundheit und Ihr Wohlbefinden (kann auch Ihre emotionale Gesundheit einschließen).

Beziehungen: Umfassen Ihre primäre intime Beziehung, Familie und Freunde.

Soziale Kontakte: Beinhaltet religiöse/spirituelle Gemeinschaften und andere Gruppenaktivitäten.

Finanzen: Ihre Fähigkeit, Ihr Geld effektiv zu handhaben, zu sparen, zu haushalten und zu investieren.

Beruf/Geschäft: Dies ist Ihre Arbeitskategorie, die in ein Berufsrad unterteilt werden kann.

Persönliches Wachstum: Auch wenn nicht jeder einen Schwerpunktbereich für persönliche Entwicklung hat, so doch jeder, der an Selbstverwirklichung interessiert ist.

Spiritualität: Dies kann eine eigene Kategorie sein oder einfach die treibende Kraft hinter allen Ihren Schwerpunktbereichen.

Dies sind die Grundkategorien des Lebensrades der meisten Menschen.

Zusätzliche Lebensrad-Kategorien können folgende sein:

– Mentaler Zustand
– Lebenseinstellung
– Kreativität
– Beitrag
– Lebensstil
– Freizeitgestaltung

Oder alles andere, was in Ihrem Leben eine dominante Rolle spielen könnte.

Bestimmen Sie Ihren aktuellen Erfüllungsgrad

Nachdem Sie die Hauptkategorien für Ihr Lebensrad bestimmt haben, stellen Sie sich die Bereiche als Teile eines Kuchens vor.

Der gesamte Kreis repräsentiert Ihr gesamtes Leben, und jedes Stück steht für einen anderen Schwerpunktbereich.

Jetzt wird es interessant: Wir alle neigen dazu, bestimmte Bereiche zu haben, in denen wir besser sind, und wir alle haben die Tendenz, Zeit in diesen Bereichen zu verbringen und unsere Schwachstellen zu vernachlässigen.

Sie können sich zum Beispiel hervorragend ernähren, Sport treiben und aktiv bleiben (Ihre Gesundheitskategorie), aber Sie sind schrecklich darin, mit Ihren Mitteln auszukommen, Ihre Kreditkarten abzubezahlen, für die Zukunft zu sparen und mehr Wege zu finden, einen Mehrwert zu schaffen (Ihre Finanzkategorie).

Die Übung “Lebensrad” bringt diese Unterschiede in Ihr Bewusstsein.

Füllen Sie Ihr Lebensrad aus

Nun ist es an der Zeit, darüber nachzudenken, wie erfüllt Sie in jedem Lebensbereich sind.

Zeichnen Sie einen Punkt zwischen der Mitte und dem äußeren Rand des Rads, um anzuzeigen, wie erfüllt Sie sich in jedem Lebensbereich fühlen.

Die Mitte des Rads steht für 0 % und der äußere Rand für 100 %. Achten Sie darauf, dass Sie viel nachdenken und überlegen, um eine möglichst genaue Darstellung Ihrer Lebensbalance zu erhalten.

Nachdem Sie alle Ihre Punkte gesetzt haben, verbinden Sie sie alle miteinander zu einem Kreis.

Sobald Sie alle Punkte miteinander verbunden haben, bilden Sie Ihr Rad.

Es ist völlig in Ordnung, wenn Sie eine verrückte Form sehen, wenn Sie fertig sind. Das ist ganz normal! Ihr Rad ist einzigartig für Sie, und deshalb ist es so hilfreich, um sinnvolle, persönliche Ziele zu setzen.

Hier sind einige Fragen, die Sie sich stellen sollten, wenn Sie entscheiden, wo Sie Ihre Punkte einzeichnen wollen:

Körperliche Gesundheit – Wie sieht es mit Ihrer allgemeinen Ernährung aus? Gibt es Änderungen, die Sie an Ihrer Ernährungsweise vornehmen möchten? Wie fühlen Sie sich tagsüber (müde, energiegeladen, erschöpft, etc.)? Wie ist Ihre Schlafqualität? Wie oft treiben Sie Sport?

Spiritualität – Wie sehr sind Sie mit Ihrem Glauben im Einklang? Wie eng fühlen Sie sich mit dem verbunden, an das Sie glauben?

Beziehungen – Haben Sie Freunde/Familie, mit denen Sie reden können? Wie zufrieden sind Sie mit der Qualität der Beziehungen in Ihrem Leben? Wie oft verbringen Sie gute Zeit mit Ihren Lieben? Wie leicht gelingt es Ihnen, sich mit anderen zu verbinden?

Kreativität – Haben Sie ein kreatives Umfeld? Nutzen Sie es? Wie zufrieden sind Sie mit Ihren kreativen Fähigkeiten?

Karriere & Finanzen – Wie zufrieden sind Sie in Ihrer derzeitigen Karriere? Haben Sie Ihren Traumberuf gefunden oder müssen Sie einen anderen Weg einschlagen? Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem derzeitigen finanziellen Status?

Persönliche Entwicklung – Arbeiten Sie aktiv an Ihrer persönlichen Entwicklung? Wie gut kennen Sie sich selbst wirklich? Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer persönlichen Entwicklung in letzter Zeit?

Allgemeine Lebensvision – Wie zufrieden sind Sie mit der Richtung, in die Ihr Leben geht? Wie klar ist Ihre Vision für Ihre Zukunft? Wie zufrieden sind Sie mit den Schritten, die Sie in Richtung dieser Vision unternehmen?

Emotionales Wohlbefinden – Wie ausgeglichen fühlen Sie sich emotional? Wie bewusst sind Sie sich Ihrer Emotionen? Wie verarbeiten Sie Ihre Emotionen und wie gehen Sie damit um?

Bevor Sie die Lebensrad-Übung beginnen

Der Grund, warum viele Menschen mit dieser Art von Coaching-Übungen nicht weiterkommen, ist, dass sie mit vielen Vorurteilen beginnen.

Sie beantworten Fragen auf der Grundlage dessen, was sie denken, dass sie antworten “sollten”, im Gegensatz zu dem, was für sie gilt.

Der Schlüssel zur Überwindung dieser Tendenz ist, den Kopf frei zu bekommen, bevor Sie diese Übung machen.

Es gibt eine Reihe von Methoden, die Sie anwenden können:

1. Den Geist eines Anfängers erreichen
2. Ihr Zentrum finden
3. Sich erden

Sie wollen Ihre Glaubenssätze hinter sich lassen. Alle oben genannten Methoden helfen Ihnen, sich im Körper zu verwurzeln und nicht im Verstand. Das hilft, die Selbstkonzepte Ihres Geistes zu lösen.

Wenn Sie eine dieser Methoden anwenden, bevor Sie die Lebensrad-Übung machen, wird der Prozess unendlich viel reibungsloser verlaufen.

Das Lebensrad benutzen

Wenn Sie jetzt Ihr eigenes Lebensrad erstellen möchten:

1. Identifizieren Sie die primären Schwerpunktbereiche in Ihrem Leben. Sie können die obige Liste für den Anfang verwenden.

2. Bewerten Sie, wie Sie in jedem Bereich abschneiden, von 1 bis 10, wobei 10 für exzellent steht und bedeutet, dass Sie Ihr Ziel erreicht haben, und 1 bedeutet, dass es Ihnen nicht schlechter gehen könnte.

3. Bestimmen Sie zwei oder drei Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um sich in den Bereichen, in denen Sie am schwächsten sind, zu verbessern (und tun Sie das idealerweise für alle Ihre Bereiche).

Ein erfülltes Leben zeichnet sich durch ein Gefühl der inneren Balance und des Wachstums aus.

Je effektiver Sie in jedem Ihrer Schwerpunktbereiche sind, desto mehr Lebenserfüllung werden Sie empfinden.

Nachdenken und sinnvolle Ziele setzen

Betrachten Sie Ihr vollständiges Lebensrad und konzentrieren Sie sich auf seine Form.

Wie können Sie das Lebensrad gleichmäßiger gestalten? Auf welche Lebensbereiche müssen Sie sich im Moment mehr konzentrieren?

Meiner Meinung nach ist es tatsächlich eine gute Idee, am äußeren Rand des Rades (Ihre höchsten Punkte) zu beginnen und sich zur Mitte (Ihre tiefsten Punkte) vorzuarbeiten.

Auf diese Weise ist es weniger überwältigend und gibt Ihnen die Möglichkeit, über Ihre Stärken und das Wachstum, das Sie bereits gemacht haben, nachzudenken.

Jetzt ist es an der Zeit, sich für jeden Lebensbereich Ziele zu setzen.

Ja, Sie können sich sogar kleine Ziele für die Bereiche setzen, in denen Sie sich selbst sehr gut bewertet haben, denn es gibt immer Raum für Wachstum!

Das Lebensrad ist ein nützliches Mittel

Auch ohne das Versprechen auf größere Zufriedenheit kann das Lebensrad sehr aufschlussreich sein.

Das Lebensrad kann Sie dazu zwingen, Ihre blinden Punkte zu untersuchen und sich klar zu machen, wo Sie größere Verbesserungen vornehmen müssen, um sich selbst und Ihre Lieben zu unterstützen.

Wenn Sie es wöchentlich, monatlich oder vierteljährlich verwenden, kann es Ihnen helfen, eine positive Dynamik aufzubauen und bei Bedarf Korrekturen vorzunehmen.

Diese Ziele sind nicht super spezifisch (die meisten jedenfalls), aber sie sind dazu gedacht, Sie zum Nachdenken und Brainstorming über Ziele für Ihr eigenes Leben zu bewegen.

Ich weiß, dass es mir persönlich hilft, Beispiele zu sehen, um meine eigenen Ideen zu inspirieren.

Sie können die Lebensbalance jeden Monat ausfüllen und auf diese Weise Ihren Fortschritt verfolgen.

Sie können es sogar auf demselben Blatt Papier machen, aber eine andere Farbe für das aktualisierte Lebensrad verwenden.

Auf diese Weise wird Ihr Fortschritt an einer Stelle reflektiert und ist super einfach zu sehen!

Unabhängig davon, was Sie über den spirituellen Teil von Körper, Geist und Seele denken, wissen Sie, dass es ungesund und unausgewogen ist, egozentrisch zu sein oder sich auf einen Teil Ihres Lebensrades zu konzentrieren.

Machen Sie Ganzheit, echte Gesundheit, zu Ihrem einzigen Ziel und konzentrieren Sie sich auf das, was wirklich im Zentrum Ihres Wesens ist.

Sie werden vielleicht feststellen, dass das Gleichgewicht von selbst zu entstehen beginnt.