Spiritualität

Wege, um sich sofort attraktiver zu fühlen

Die meisten Menschen werden zugeben, dass sie sich nicht immer zu 100% fühlen.

Selbst die schönsten und erfolgreichsten Menschen haben freie Tage, aber wenn du dich mehr schlecht als gut fühlst, brauchst du vielleicht einen Perspektivwechsel.

Trotz des allgemeinen Denkens mag das Gefühl, attraktiver und begehrenswerter zu sein, wenig mit deinem äußeren Erscheinungsbild zu tun haben.

Wir haben wissenschaftliche Studien konsultiert und mit Beziehungs- und Dating-Experten gesprochen, um einfache Änderungen im Lebensstil zu finden, die du vornehmen kannst, um sowohl dir selbst als auch anderen gegenüber attraktiver zu erscheinen.

Es gibt immer Dinge, die du tun kannst, um dein Selbstbild und die Art und Weise, wie die Menschen dich sehen, zu verbessern.

Wenn du dich in letzter Zeit nicht wie dein bestes Selbst gefühlt hast, schau dir diese Dinge an, die du tun kannst, damit du dich wieder fabelhaft fühlst.

Akzeptiere, wer du bist

Vielleicht gibt es einige Dinge an dir, die du dir anders wünschst.

Das ist in Ordnung. Jeder - und ich meine wirklich jeder - empfindet das Gleiche.

Der Unterschied zwischen dem Gefühl, attraktiv zu sein, und dem, attraktiv auszusehen, besteht darin, zu akzeptieren, wer du bist, und zu erkennen, dass zwar jeder Fehler hat, es aber keinen Grund gibt, sich darauf zu konzentrieren.

Stehe aufrecht und gerade

Eine gute Körperhaltung kann dich gut aussehen lassen, aber sie kann dir auch ein gutes Gefühl geben.

Eine Studie der Vereinigung für Psychologische Wissenschaften fand heraus, dass man sich durch aufrechtes Sitzen selbstbewusster und kraftvoller fühlen kann.

Sie fand heraus, dass Menschen, die " Machtposen" einnehmen, über einen erhöhten Testosteronspiegel, einen verringerten Cortisolspiegel (eine Chemikalie, die man bei Angstzuständen findet) und ein verstärktes Machtgefühl berichteten.

Wenn der Wunsch nach einem Stimmungsaufschwung besteht und du dich selbst in einem positiveren Licht sehen willst, könnte es sich also lohnen, dein Kinn sowohl körperlich als auch geistig hochzuhalten.

Agiere zuversichtlich

Wenn du dich mit deinem Körper nicht ganz sicher fühlst, kannst du damit anfangen, selbstbewusst zu handeln. Wende eine Art " Schein, bis du es schaffst" Haltung an.

Vertrauen zieht Menschen an, und selbstbewusstes Handeln verschafft dir die nötige Aufmerksamkeit, die du brauchst, um weiter an dir zu arbeiten.

Beurteile deine Beziehungen zu anderen

Das Gewicht eines giftigen Menschen in deinem Leben hindert dich möglicherweise daran, dich gut zu fühlen.

Wenn es Menschen gibt, die dich ständig runtermachen, unhöflich zu dir sind oder einfach nur einen schlechten Einfluss auf dein Selbstwertgefühl haben, dann tu dein Bestes, um diese Menschen aus deinem Leben zu streichen oder weniger Zeit mit ihnen zu verbringen.

Noch wichtiger ist es, den Menschen, die ihre Zeit damit verbringen, dich zu unterstützen und dich aufzubauen, Priorität einzuräumen. Dies kann dein Selbstvertrauen sofort stärken.

Ein Lächeln aufsetzen

Es ist kein Geheimnis, dass Lächeln dich warm und einladend auf andere Menschen wirken lässt, was dazu beitragen kann, wie sie dich sehen.

Aber es stellt sich heraus, dass du vielleicht sogar die gleichen Vorteile hast, wenn du in den Spiegel schaust und dich selbst anlächelst.

Als soziale Wesen sind wir darauf programmiert, die Körpersprache anderer wahrzunehmen und nach Anzeichen von Sicherheit und Willkommen zu suchen.

Lächeln ist ein universelles Signal für Wärme, Zugänglichkeit und Attraktivität.

Aber das funktioniert auch bei dir selbst; wenn du dich im Spiegel anlächelst, erhältst du ganz ähnliche neuronale Signale, wie wenn ein vertrauter Freund dich anlächelt.

Arbeite zuerst an deinem Geist

Wenn du zu viele negative Emotionen in deinem Geist vergräbst, wird sich das auch nach außen hin zeigen.

Wenn du an deinem inneren Selbst arbeitest, wird sich das auch nach außen hin zeigen.

Wahrscheinlich trägst du eine Menge Probleme, Stress und negative Gedanken in deinem hübschen kleinen Kopf.

Die Lösung dieser Probleme sollte deine oberste Priorität sein.

Komme ins Schwitzen

Du magst vielleicht vor körperlicher Betätigung zurückschrecken, aber sie kann einen großen Beitrag dazu leisten, dass du dich attraktiver fühlst.

Wir sprechen nicht nur über die Wirkung von Bewegung auf deinen Körper - Bewegung ist eine gute Möglichkeit, sich Zeit zu nehmen, um Aggressionen abzubauen, etwas Zeit für sich selbst zu haben und Endorphine freizusetzen, eine Chemikalie, die deine Stimmung verbessern kann.

Bewegung ist eine großartige Möglichkeit, sich attraktiver zu fühlen.

Du machst dir nicht nur ein Fitnessgeschenk, sondern setzt auch Endorphine frei und bringst Arbeit, Spiel und Selbstpflege in Einklang.

Trage schmeichelnde Kleidung

Jeder kann mit der richtigen Kleidung attraktiv aussehen. Wenn du etwas trägst, das deiner Figur nicht schmeichelt, siehst du natürlich nicht optimal aus.

Überprüfe deine Körperform und kläre dich darüber auf, welche Art von Kleidung du aufgrund deiner Körperform, deines Hauttons und deiner Haarfarbe tragen solltest.

Wenn du erst einmal die richtige Kleidung hast, wirst du dich natürlich attraktiv fühlen.

Entspanne dich

Wenn du dich angespannt, müde und überwältigt fühlst, wirst du dich auf keinen Fall attraktiv fühlen.

Das Leben behandelt dich vielleicht nicht gut, aber es ist absolut notwendig, dass du einen Weg findest, dich zu entspannen.

Vielleicht magst du lesen oder wandern... Was auch immer es ist, das dir hilft, dich in deiner eigenen Haut wohler zu fühlen, du solltest einen Weg finden, es zu einem Teil deines vollen Terminkalenders zu machen.

Verwöhne dich selbst

Wenn du dir und deinem Körper ein bisschen mehr Liebe und Fürsorge gibst, wird das ein langer Weg sein.

Wenn du kannst, mach einen Termin in einem Spa aus oder gestalte deinen eigenen Spa-Tag zu Hause.

Zünde ein paar Kerzen an, lege entspannende Musik auf, gönne dir eine Mani- und Pediküre, lege eine pflegende Maske auf dein Haar und dein Gesicht und genieße.

Dein Körper wird dies zu schätzen wissen, aber auch dein Geist. Nichts ist attraktiver als eine Frau, die weiß, wie man sich um sich selbst kümmert.

Gönne dir eine aufmunternde Rede

Es ist immer schön, wenn jemand, der einem nahe steht, eine gute Qualität bemerkt oder darauf hinweist, aber man muss nicht auf diesen zusätzlichen Schub warten.

Es mag albern erscheinen, aber wenn du positive Affirmationen zu dir selbst im Spiegel wiederholst oder Dinge sagst, die du an dir selbst magst, wird dir das helfen, diese Eigenschaften zu bestätigen und sie an dir selbst zu schätzen.

Aufmerksamkeit ist eine Übung in absichtlicher Konzentration. Wem auch immer du deine Aufmerksamkeit widmest, wird sich in deinem Bewusstseinsfeld ausdehnen.

Sich Zeit zu nehmen, um aktiv positive Eigenschaften an sich selbst wahrzunehmen, seien es äußere Merkmale oder innere Fähigkeiten und Qualitäten, hilft ihnen, für dich hervortretender zu werden.

Wenn du dir Zeit nimmst, diese Eigenschaften anzuerkennen, kannst du sie umfassender erfahren.

Keine Selbstsabotage

Wenn du negative Aussagen über dich selbst machst, musst du genau darauf achten, warum.

Diese Art von Aussagen kann dazu führen, dass du dich schlechter fühlst und dein Selbstbild darunter leidet.

Achte insbesondere darauf, was die Auslöser für selbstsabotierende Aussagen sind.

Ist es ein bestimmtes Umfeld? Eine Person? Die Situation? Sobald du die Auslöser für negative Selbstgespräche erkennst, hast du bessere Chancen, dich selbst zu fangen, negative Selbstaussagen in positive zu verwandeln und sie sogar zu verhindern.

2Shares
Naira
Naira ist Astrologin, Numerologin, Tarotistin und Theologin, die ihren Bachelor-Abschluss in vergleichender Religionswissenschaft erworben hat. Sie bloggt und macht seit mehreren Jahren Astrologie-Beratungen.