Skip to Content

Mondzeichen Zwilling: Der rationale Verstand, der andere leitet

Mondzeichen Zwilling: Der rationale Verstand, der andere leitet

Wenn eine Person das Mondzeichen Zwilling hat, ist sie sehr dynamisch, wenn es um Veränderungen und Kommunikation geht.

Sie müssen ihr Wissen ständig erweitern und fühlen sich nicht wohl, wenn sie immer in der gleichen Umgebung sind.

Mehr als alles andere schätzen sie die persönliche Kommunikation, bei der sie wertvolle Erkenntnisse und Informationen gewinnen.

Irgendwie scheint der Geist dieser Menschen ständig beschäftigt zu sein und zu viel zu denken.

Sie wägen jede ihrer Entscheidungen sorgfältig ab, lassen Risiken außen vor und betrachten die Dinge meist so, wie sie sind.

Eine Person mit ihrem Mond im Zwilling wird also niemals drastische Schritte unternehmen, sondern mit dem Fluss des Lebens gehen.

Sie suchen nach neuen Möglichkeiten, aber auf eine Weise, die realistisch und der Situation angemessen ist.

Da dieses Mondzeichen von Merkur regiert wird, ist es nicht verwunderlich, dass genau wie Luft ihr Bedürfnis, sich um viele Dinge gleichzeitig zu bewegen, vorhanden ist. 

Diese Leute haben eine breite Wissensbasis und können sich leicht Wissen beschaffen, das andere nur schwer finden können.

Irgendwie sind sie wie Kinder und verlieren nie ihre natürliche Neugierde für die Dinge, die sie umgeben.

Das Mondzeichen Zwilling muss also mehr Informationen über all die Dinge sammeln, die ihn interessieren und ihm nützen.

Außerdem haben sie einen sehr reichen Wortschatz und äußern selbstbewusst ihre Meinung, egal, wem sie diese präsentieren.

Sie können sich sogar an Dinge erinnern, die sie vor Jahren gelernt haben, und das ohne Fehler.

Viele ihrer Eigenschaften beruhen auch auf dem Sammeln, Verarbeiten und Präsentieren von Informationen.

Das macht sie im Ergebnis zu einem wirklich einzigartigen und intelligenten Individuum.

Die Symbolik des Mond- und Sonnenzeichens

Der Mond symbolisiert unsere innere Identität, unsere Persönlichkeit.

Wir drücken die Energie des Mondes mit Leichtigkeit aus, denn sie ist etwas Wesentliches in unserem Sein.

Sie ist das, dass uns wirklich ausmacht, aber wir müssen uns dessen nicht immer bewusst sein.

Menschen, die uns am nächsten stehen, und Menschen, die mit uns leben, werden sicherlich die Eigenschaften unseres Mondzeichens sehen.

Auch wenn wir diese Eigenschaften nicht selbst wahrnehmen, Sie sind entscheidend dafür, wie wir Dinge tun und erleben. 

Der Einfluss des Mondes ist fast unmöglich zu kontrollieren, weil er aus dem Unterbewusstsein kommt.

Am besten ist es, das Mondzeichen in den Situationen zu beobachten, in denen ein Mensch am wenigsten Kontrolle über seine Handlungen hat.

Zum Beispiel zu Hause, im Urlaub, bei der Interaktion mit engen Freunden oder in Extremsituationen.

Ihr Sonnenzeichen beschreibt Ihre grundlegende Natur und Persönlichkeitsmerkmale, die durch die Höhen und Tiefen des Lebens konstant bleiben.

Dies ist ein Bild, das Sie auf die Welt ausstrahlen, aber es kommt aus diesem ältesten, tiefsten Teil von Ihnen.

Die Sonne, die eigentlich ein Stern ist, befindet sich im Zentrum des Sonnensystems, und ebenso beschreibt Ihr Sonnenzeichen Ihr einzigartiges persönliches Zentrum.

Das Sonnenzeichen beschreibt die Art und Weise, wie vital oder stark Sie im Leben sind.

Mondzeichen Zwilling Aspekte

Dominante Persönlichkeitszüge: neugierig, fortschrittlich, witzig, intellektuell, zuverlässig 

Element: Luft 

Energie: Männlich 

Herrschender Planet: Merkur

Impuls: Der Wandel 

Haus: Das dritte Haus 

Glückszahl: 38

Farbe: Gelb

Blume: Löwenzahn 

Glückssymbol: Engelsflügel

Mondzeichen Zwilling positive Eigenschaften

Wenn eine Person ihren Mond im Zwilling hat, sind sie eine wunderbare Begleitung für andere.

Diese Menschen werden aufmerksam zuhören und jemandem den bestmöglichen und reifen Rat geben, der sie im Leben voranbringt.

Weil sie so glaubwürdig und zuverlässig sind, wissen andere auch, dass sie sich ihnen mit ihren Problemen jederzeit anvertrauen können.

Auch in der Liebe sind diese Menschen wunderbar zugänglich und die Annäherung an sie endet nicht in Kopfschmerzen.

Sie haben selten versteckte Absichten oder eine innere Unentschlossenheit, die eine mögliche Beziehung beenden würde.

Das einzige, was sie manchmal unzugänglich macht, ist Launigkeit und Besorgtheit, aber das ist etwas, das alle Menschen auf der Welt erleben.

Ansonsten sind sie nicht die Art von Menschen, die eines Tages einfach aufwachen und jemandem sagen, dass sich ihre Gefühle geändert haben.

Auch wenn sie selten nur auf Beziehung und Familie aus sind, lassen sie sich trotzdem nur auf etwas ein, wenn es ihnen wirklich ernst ist.

Mit ihnen ist es entweder schwarz oder weiß, und niemals grau, und das ist wirklich etwas, das man bewundern sollte.

Mondzeichen Zwilling negative Eigenschaften

Das Mondzeichen Zwilling kann manchmal zu Selbstzweifeln, wechselnden Zeitplänen, Unentschlossenheit, Nervosität und Ungeduld beitragen.

Es gibt hier keine Zärtlichkeit und Wärme, und viele Individuen dieses Mondzeichens würden als kalt angesehen werden.

“Das Mondzeichen Zwilling ist wie Schnee, schön, aber kalt.”

Normalerweise sind diese Individuen auch unabhängig, emanzipiert, mehr auf die Arbeit als auf das Familienleben konzentriert, und daher mögen sie das Familienleben nicht so sehr.

Sie verbringen lieber Zeit mit ihren Freunden und konzentrieren sich auf ihr eigenes Fortkommen, was ihnen einen Hauch von Egoismus verleiht.

Als negativer Charakterzug wird auch der fehlende Wunsch, alles für die Familie zu geben, angeführt, aber zumindest würden sie keine gründen, wenn sie nicht die nötige Rückendeckung haben.

Ihre Emotionen sind auch sehr persönlich, und oft lehnen sie tiefere Bindungen ab, und selbst wenn sie heiraten, tun sie das erst später im Leben.

Ein Mondzeichen Zwilling zieht auch oft um, wegen eines ruhelosen Geistes mit einem ewigen Verlangen nach neuen Lebenserfahrungen und Eindrücken.

All das ist gut und bringt Ihnen und Ihrem Berufsleben einen Vorteil.

Dennoch kümmern Sie sich auch hier wenig um andere, Sie haben hier tiefe Gefühle nur für sich selbst, nicht für andere Menschen.

Mond im Zwilling und Liebe

Wenn es um Liebe geht, wird eine Person, die ihren Mond im Zwilling hat, die Dinge langsam und schrittweise angehen.

Sie überstürzen es nicht, sich auf eine Beziehung einzulassen, und sie werden sicher nicht gleich zu Beginn viele Emotionen äußern.

Das Mondzeichen Zwillinge ist nicht die Art von Person, die sofort Gefühle gesteht oder sich auf etwas einlässt, das nicht von Dauer sein wird.

Von Anfang an weiß man bei ihnen, wo man steht, und sie würden nie jemanden an der Nase herumführen.

Sie sind auch radikal, wenn es um Respektlosigkeit geht, und sie brauchen keine Geschenke und Blumen in einer Beziehung, wenn es keinen gegenseitigen Respekt gibt.

Die Person mit ihrem Mond im Zwilling möchte neben der Person, die sie liebt, vorankommen und sie möchte auch entsprechend behandelt werden.

Sie leben auch nach einer Regel, wenn es um die Liebe geht, und die lautet:

“Schlechtes Verhalten wird nicht belohnt.”

Daher sind sie nicht die Art von Mensch, die leicht verzeiht, und sie werden auch nicht an etwas vorbeigehen, das sie als inakzeptabel ansehen.

So können sie weder Menschen, die zu Manipulationen neigen, ausnutzen, noch würden sie zulassen, dass ein toxischer Partner ihr Leben in die Hand nimmt.

Ein Mensch mit dem Mond im Zwilling weiß über seinen Wert Bescheid und wohin sein Leben geht, deshalb können negative Menschen sie nicht kontrollieren.

Mond im Zwilling Kompatibilität

Ein Mensch mit Mond im Zwilling braucht einen liebevollen und respektvollen Partner.

Als kommunikatives und zuverlässiges Individuum braucht das Mondzeichen Zwilling jemanden, der zu seinem Nivou der Reife passt.

Diese brauchen ständige geistige Anregung, Abwechslung, aber sie sind nicht inkonsequent, so dass unselbstständige und unausgeglichene Menschen sie nur davon abhalten, sich weiterzuentwickeln.

Sie brauchen jemanden, der konstant bleibt, auch wenn sich die Dinge um sie herum ändern, und der seinen Partner auf diesem Weg selbstlos unterstützt.

Idealerweise wäre eine solche Person der vorausdenkende Wassermann und die kommunikative Waage.

Ein idealer Partner wäre auch eine Person, die Zwillinge in ihrer Sonne, Mond und Venus Platzierungen hat.

Mond im Zwilling: Der rationale und reife Verstand, der andere leitet 

Ein Mensch mit Mond im Zwilling ist der Inbegriff des Fortschritts und der Weisheit, deshalb dienen sie oft als Ratgeber und selbstlose Unterstützung für andere.

Es stellt sich heraus, dass Menschen, die in ihrer Welt der aufgewühlten Emotionen verloren sind, sich an sie um Hilfe wenden.

Das Mondzeichen Zwilling gibt diese Hilfe auch in Form von Gesprächen, um sie mit ihrer Klarheit und Sachlichkeit zu beruhigen, und er selbst ist froh, wenn er eine solche Hilfe sein kann.

Er wird mit anderen über ihre Probleme sprechen, sie trösten, logische Erklärungen geben, die Schicht der “Ungewissheit” entfernen und alles auf einer völlig logischen Ebene darstellen.

Aufgrund dieser allgemeinen Eigenschaft sind die Menschen mit dem Mondzeichen Zwilling also in der Lage, Dinge in den Griff zu bekommen, an denen viele scheitern.

Unter der Herrschaft von Merkur sehen sie die Dinge und verstehen sie, und Emotionen sind ihnen nie ein Werkzeug, während sie Entscheidungen treffen und Informationen verarbeiten.

So besteht dieser Mond immer darauf, dass die Dinge rationalisiert und als das gesehen werden, was sie wirklich sind.

Indem das Mondzeichen Zwillinge auch die Situationen und Dilemmas anderer beobachtet, erfasst er auch Teile von sich selbst und findet Lösungen für sogar persönliche Dilemmas.

Während er sich also ständig danach sehnt, andere und bestimmte Situationen zu verstehen, sehnt er sich auch danach, sich selbst und seine eigenen Bedürfnisse zu begreifen.

Denn wenn er nicht weiß, wie er seine Gefühle verstehen kann, fühlt er sich völlig verloren und hilflos, unfähig, emotional oder rationell zu funktionieren.

Aus diesem Grund bedeutet das Leben eines Mondzeichens Zwilling ständige Weiterentwicklung und ständiger Fortschritt des Geistes, hin zu einer besseren und helleren Zukunft.

Mond im Zwilling und Gefühle

Der Hauptaspekt des Mondzeichens Zwilling ist ihr Verstand, wobei ihre Emotionen an zweiter Stelle stehen.

Während die Energie des Mondes noch mit Gefühlen zu tun hat, übernimmt im Symbol der Zwillinge die Rationalität die Oberhand.

Diese Menschen sind nicht übermäßig emotional und werden nicht leicht von Emotionen überwältigt.

Das macht es ihnen leicht, negative Muster zu durchbrechen und den Dingen, die sie wollen, näher zu kommen.

Vor allem, weil sie von negativen Emotionen heruntergezogen werden und weil sie Entscheidungen auf der Grundlage von Logik treffen.

Das bedeutet auch nicht, dass es ihnen an emotionaler Sensibilität mangelt, und sie haben tatsächlich ein sehr tiefes Gefühlsleben, es ist nur aufrichtiger, privater und reifer.

Aufgrund dieser Tendenz fällt es leichter, sie ernst zu nehmen, und diese Personen genießen die Wertschätzung, die von ihrer Umgebung ausgeht.

Diejenigen, die ihnen gegenüber respektlos sind, bereuen es auch, sobald sie in Aktion treten, denn gesegnet mit dem Stolz der Zwillinge verteidigen sie sich auf die intensivste Weise.

Ihre Worte fühlen sich buchstäblich wie Eisspeere an, die Ihren ganzen Körper durchbohren, wenn Sie sich entschließen, sie herauszufordern.

Daher gilt, dass viele nicht erkennen, wie mächtig das Mondzeichen Zwilling ist, wodurch im Vergleich ein Skorpion wie ein kompletter Feigling wirkt.

Eine Person mit Mondzeichen Zwilling vermittelt also jemandem die Energie, die sie von ihm empfängt, also sollte sie besser gut sein, sonst endet alles im Chaos.

Eine Person mit ihrem Mond im Zwilling muss diese Dinge loslassen:

  • Zu viel nachdenken
  • Gefühl der Inadäquanz
  • Ängste für die Zukunft
  • Zu viel Selbstständigkeit
  • Nur objektives Urteilsvermögen
  • Reizbarkeit

Mond im Zwilling und Kindheit

Ein Kind mit einem Mondzeichen Zwilling zu sein, ist eine der schwierigeren Realitäten.

Normalerweise war die Mutter dieses Kindes in Schwierigkeiten und zahlte eine große Menge Karma zurück.

Das bedeutet, dass sie eine Art emotionaler Probleme hatte oder tief traurig war.

Dies hat auch einen direkten Einfluss auf das Mondzeichen Zwilling Kind und die Art, wie sie sich im Erwachsenenalter sehen.

Andererseits könnte der Vater nicht präsent oder zu streng gewesen sein, wenn es um das Kind und seine emotionalen Bedürfnisse geht.

Aufgrund dieser Erfahrungen wird das Mondzeichen Zwillinge also später im Leben zu ernst, unsicher und besorgt.

Ein erwachsener Mondzeichen Zwilling hat daher keinen einzigen Tag, an dem er nicht von Sorgen geplagt ist, als Folge eines Elternteils, dem er unbedingt helfen wollte.

Sie sind die Art von Kindern, die zu schnell erwachsen werden müssen, so dass ihnen keine Zeit bleibt, in der sie unbeschwert hätten sein können.

Oft ist es auch der emotionale Aspekt, in dem sie beraubt wurden, so dass sie später im Leben versuchen, einige Teile davon zurückzugewinnen.

Die Frau, die ihren Mond im Zwilling hat

Die Frau, die ihren Mond im Zwilling hat, ist charmant und immer auf der Suche nach mehr Wissen.

Sie ist sehr stolz auf sich selbst und verlangt dies auch von denen, die sie umgeben und ihren Rat suchen.

Vor allem von ihr, weil sie diese wunderbare Gabe hat, ihre Emotionen von der rationalen Denkweise fernzuhalten.

So bleiben ihre Emotionen und ihre Leidenschaft nur für die Liebe übrig, die ihre Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit verdient.

Diese starke Frau lässt sich nicht so leicht beeinflussen, kontrollieren oder von jemandem brechen, der nur in ihrem Schatten stehen kann.

Kein dunkler Geist und kein erbärmliches Individuum kann sich an ihrem Glück vergreifen und sie von dem Weg abbringen, den sie vertrauensvoll geht.

Sie entscheidet sich niemals dafür, ein Verräter, erbärmlich oder schwach zu sein, und in einer Welt voller negativer Eigenschaften greift sie die des Anstands auf.

Weil sie das Leben mit einer aufrechten Ehrlichkeit und Großzügigkeit umarmt, zahlen am Ende viele für ihr Karma.

Nur wenige haben die gleichen Werte wie sie und schmücken sich mit dem, was sie moralisch vertritt.

Irgendwie ist sie fast mehr ein Engel als eine Frau, die in der Lage ist, mit einem reinen Herzen zu leben, während sie den niedrigen Aspekten dieser Welt ausgesetzt ist.

Mit der Entscheidung, ihre Reinheit zu bewahren und den Garten, der ihr Geist ist, zu pflegen.

Der Mann, der seinen Mond im Zwilling hat

Der Mann, der seinen Mond im Zwilling hat, ist ein Sucher von Abenteuer und Abwechslung.

Unter der Herrschaft von Merkur findet er so leicht Anschluss an andere Menschen und Und inspiriert sie mit seinem Intellekt zum Handeln.

In der Regel erkennt man diese Menschen auch sofort daran, dass sie sogar Fremde in ihrem Wunsch nach Gesellschaft ansprechen.

So kann ein Gespräch mit ihnen eine interessante Erfahrung sein, wobei sie ein ungewöhnliches Gefühl der Behaglichkeit bekommen, als ob man sie schon seit Jahren kennt.

Neben ihrem ständigen Bedürfnis, neue Erkenntnisse zu gewinnen, neue Dinge zu lernen und neue Menschen kennenzulernen, sind diese Menschen auch in hohem Maße auf andere angewiesen, wenn ein Problem auftritt.

Es ist auch die positive Energie der anderen, die sie heilt, wenn sie in eine dunkle Phase kommen, und in Zeiten, in denen sie sich einsam fühlen.

Der Mann, der seinen Mond im Zwilling hat, muss also eine gute Beziehung zu anderen haben, sonst verstrickt er sich in selbstzerstörerisches Verhalten.

Wie die Frau mit dem Mondzeichen Zwilling ist er sehr intelligent und erfolgreich, wenn nicht sogar noch erfolgreicher, aber im Gegensatz zu ihnen wird er leicht von einem chaotischen Lebensstil angezogen.

Diese Männer brauchen also eine bessere Einstellung zum Leben, zu ihrer Gesundheit und zu mehr Liebe zu sich selbst.

Schließlich ist es nie eine gute Idee, sich aller Emotionen zu berauben und sich nur auf den rationalen Verstand zu verlassen.

Mehr als jedes andere Mondzeichen müssen sie mit ihren Gefühlen in Berührung kommen, denn nur wenn sie das tun, kann das Mondzeichen Zwilling der Weise sein, der andere leitet.

 

Mondzeichen Schütze: Der, der die Dinge intuitiv wahrnimmt
← Previous
Mondzeichen Wassermann: Die exzentrische Seite, die nach außen drängt
Next →
Comments are closed.