Spiritualität

8 Positive Zeichen, die zeigen, dass du eine reine, empathische Seele hast

Wenn ich an Empathie denke, ist das erste, was mir durch den Kopf geht, ein unsichtbarer, aber extrem starker Schild aus Liebe und Reinheit. Ich denke an Mitgefühl und Zärtlichkeit. Ich visualisiere großzügige und humane Menschen, die freundlich zueinander sind.

Ich sehe eine friedliche Welt. Und Individuen mit dem einzigen Ziel, den begehrten Frieden und die Liebe in unserem Universum zu verbreiten. Ihre Hochherzigkeit – Die Empathies

Ich weiß, dass du den Begriff schon einmal gehört hast, aber für diejenigen, die sich nicht bewusst sind, was diese besonderen Wesen besitzen, sind Empathien Menschen mit besonderen Fähigkeiten, die ihnen helfen, den mentalen und emotionalen Zustand eines anderen Individuums zu spüren.

Sie tragen unsere Last, sie erleben oder belasten uns, sie verstehen unseren irrationalen Geist mehr als jeder andere auf der Welt. Am wichtigsten ist, dass sie diese Welt zu einem schönen Ort zum Leben machen.
Hier sind 8 Zeichen, die dir helfen könnten, deine empathische Natur zu enthüllen.

1. Du hast einen offenen Geist und ein reines Herz

Die Empathe haben einen ewigen Durst nach Wissen und Leben. Sie wissen, was ihr Ziel auf der Erde ist, und sie glauben fest daran, dass wir alle aus einem bestimmten Grund hier sind.

Also neigen sie dazu, einen offenen Geist zu haben. Sie wollen so viel wie möglich aufnehmen, bis ihre Zeit auf der Erde vorbei ist. Sie wollen mehr über diese Welt erfahren, über das Universum, über die außergewöhnliche menschliche Natur.

2. Du bist oft müde

Dieses unglaubliche Geschenk des ewigen Mitgefühls und der Freundlichkeit zu besitzen, ist das Schönste, was ein Mensch haben kann. Es gibt aber auch einige unerwünschte Nebenwirkungen.

Aufgrund ihrer sehr intuitiven und scharfsinnigen Natur neigen Empathe dazu, Energien zu absorbieren, die eine niederfrequente Schwingung aufweisen. Und oft haben diese schädlichen, negativen Schwingungen die Kraft, den Empath vollständig zu entleeren.

Das Ergebnis ist übermäßige Erschöpfung und extreme, unerwartete Müdigkeit.
Wenn du ein Empath bist, solltest du auf dich selbst aufpassen, indem du dich von diesen so genannten Energie-Vampiren fernhältst.

3. Du wirst nie in die konforme, langweilige Gesellschaft passen

Wenn dein größter Wunsch darin besteht, diesen Planeten zu heilen und zu einem besseren Ort für alle zu machen, bist du wirklich ein Empath.

Empathe haben Schwierigkeiten, sich in die konforme, etablierte Gesellschaft, in der wir leben, einzufügen, sie möchte ihre Kreativität und Emotionen auf einzigartige Weise ausdrücken.

Weil das durchschnittliche und übliche Leben, das Menschen führen, zu destruktiv und schädlich für unsere Gesellschaft ist. Es zerstört immer wieder unsere Welt.

4. Aber du ziehst es vor, deine Gefühle in dir selbst zu bewahren

Hast du jemals das Gefühl gehabt, dass du so viel in dir hast, das du teilen möchtest, aber es scheint immer besser, diese Dinge einfach für dich zu behalten?

Wenn die Antwort ja ist und du zuhören und den Menschen helfen würdest, anstatt dich jemandem zu öffnen, dann könntest du ein Empath sein.
Sie sind natürlich geneigt, anderen bei ihren Problemen zu helfen, so dass es ihnen, wenn es um sie geht, schwer fallen könnte, ihre Emotionen auszudrücken.

5. Du besitzt eine starke Intuition

Empathie ist bekannt als die Individuen, die eine starke und kraftvolle Verbindung zu ihrer Intuition haben. Ihre gesamte Existenz wird von der Kraft ihrer inneren Stimme bestimmt. Das Bauchgefühl.

Der beste Abwehrmechanismus, den wir gegen alles auf der Welt haben. Der genaueste Teil von uns selbst, der ein echtes Gefühl für richtig und falsch hat.

Das ist der Grund, warum sie dazu neigen, dieser stillen, inneren Stimme zu folgen.

6. Zufällige Leute fühlen sich seltsam zu dir hingezogen.

Sobald du dich in der Anwesenheit einer empathischen Seele befindest, glaub mir, wirst du es spüren. Diese einzigartigen Menschen strahlen Kindheit und Licht aus, tatsächlich sind sie das Licht.

Ihre schöne Seele hat die Kraft, zufällige Menschen anzuziehen, die nur jemanden zum Reden brauchen. Jemand, dem sie ihre Herzen öffnen können.
Wenn dir das also nur allzu vertraut ist und du es genießt, jedem um dich herum zu helfen, betrachte dich selbst als Empath.

7. Du spürst die Emotionen anderer Menschen, als wären sie deine eigenen

Empathe haben die Kraft, Gedanken, Emotionen und Energien anderer Menschen aufzunehmen, ohne auch nur ein Wort zu sagen. Sie haben eine sehr intuitive Natur, die es ihnen ermöglicht, unsere Gedanken zu lesen.

Also, wenn du auch eine unerfahrene Müdigkeit oder ein seltsames Gefühl erlebt hast, könnte es sein, dass du in der Lage bist, auch Energien anderer Menschen aufzunehmen. Du könntest ein Empath sein, ohne es zu wissen.

8. Dein Interessengebiet umfasst Spiritualität und Physik

Empathische Wesen haben die Kraft, über unsere 3D-konforme Welt hinauszuschauen.

Deshalb gravitiert ihr Interessengebiet immer um Felder, die dem Durchschnittsmenschen nicht so vertraut sind.

Wenn du dich geistig bewusster fühlst als andere, genieße es, dich in Mediationen zu vertiefen oder die vielen Wunder unseres Universums zu entdecken, ist das ein großes Zeichen dafür, dass du wirklich ein Empath bist.

Naira
Naira ist Astrologin, Numerologin, Tarotistin und Theologin, die ihren Bachelor-Abschluss in vergleichender Religionswissenschaft erworben hat. Sie bloggt und macht seit mehreren Jahren Astrologie-Beratungen.