Sternzeichen

Verliebe dich nicht in einen Schützen

Verliebe dich nicht in einen Schützen, weil er ein Wanderer ist, eine reisende Seele, die sich schwer verpflichtet und binden lässt. Schützen sind die Typen, in die du dich in deiner Jugend verliebst, und es später bereust. Sie sind der aufregende Traum, der dich auf unvergessliche Reisen führt und dir keine Ruhe lässt. Sie sind wie ein altes Liebeslied, das einfach Sinn macht.

Verliebe dich nicht in einen Schützen, weil er sehr kritisch und ehrlich ist, und wenn du einen Fehler machst, vergibt er dir nicht leicht. Der Schütze ist ein Fehler in deinem Leben, von dem du so viel gelernt hast. Der Schütze lernt dich Andere auf die erste Stelle zu stellen.

Verliebe dich nicht in den Schützen, weil Bedürfnisse von allen anderen wichtiger sind als seine eigenen. Sie helfen wo sie können und das muss man als Partner verstehen. Sie sind mitfühlend und großzügig.

Verlieb dich nicht in einen Schützen, weil er sehr vorsichtig ist, und nur schwer zugibt verliebt zu sein. Wenn sie ihr Glauben verschenken, dann voll und ganz. Haben sie sich zur Verpflichtung entschieden, sind sie treu und wundervoll und lieben bis zum Tod.

Schützen lernen dich, dass Qualität wichtiger als Quantität ist. Sie müssen nicht viele Freunde haben, aber die, die sie so nennen können, sind wahre Freunde.

Verliebe dich nicht in einen Schützen, weil er seine Gefühle schwer zeigt. Sie scheinen die stärksten Menschen auf der Erde zu sein, sind aber auch sehr verletzlich, wollen es aber nicht zeigen. Sie haben Angst verletzt zu werden und diese sensible Seite ihrer Persönlichkeit zu zeigen.

Verliebe dich nicht in einen Schützen, weil er dich zu sehr schützen wird. Und dich zu sehr lieben wird. So sehr, dass du nicht wissen wirst, wie du es verdient hast. Ein Schütze liebt enorm und ist auf alles für die Liebe bereit.

Er erhebt seine Stimme für Gerechtigkeit, und für die Benachteiligten, für Tiere und all diejenigen, die sich alleine nicht durchkämpfen können.

Verliebe dich nicht in einen Schützen, weil er sich über alles zu viele Gedanken macht, über die blödesten Kleinigkeiten, jedes Detail. Und wenn was schief läuft, gibt er immer sich selbst die Schuld, auch wenn er nichts damit zu tun haben.

Sie merken alles, deine Körpersprache, oder einen anderen Ton in deiner Stimme. sie passen auf jedes Detail auf. Sie sind sehr selbstkritisch und werfen sich vieles vor.

Verliebe dich nicht in den Schützen, weil er keine Komplimente annehmen kann. Er glaubt nichts Besonderes zu sein, obwohl er in deinen Augen nahezu perfekt ist. Der Schütze wird immer etwas an sich finden, dass man verbessern kann.

Sie haben vieles im Leben auf die härtere Art gelernt, und dabei gelernt stark zu sein, immer für andere da zu sein, und auch wenn Schützen zusammenbrechen, tun sie das, mit jemanden auf den Händen.

Verlieb dich nicht in einen Schützen, weil du die beste Zeit deines Lebens haben könntest, aber bereit sein musst, dein altes Leben hinter dir zu lassen, und mit ihm/ihr die Welt erobern. Nichts irritiert den Schützen mehr als kleinkarierte Mitmenschen. Der Schütze braucht Abenteuer, auch wenn er mit der Alltagsroutine gut zurechtkommen kann, holt ihn ab und zu der Drang nach Freiheit  und Erkenntnis ein.

Verliebe dich nicht in einen Schützen, weil er ein ewiger Optimist ist, ein Träumer, der seine Zeit für geistige Ansprache und intellektuelle Herausforderung braucht. Wie auch genug Zeit um zu träumen.

Ein Schütze ist manchmal zu offen, fast Taktlos. Er sagt immer alles, was er denkt, ohne Rücksicht auf die Gefühle anderer Menschen.

Verliebe dich nicht in den Schützen, weil er die persönliche Freiheit am meisten schätzt. Er liebt die Liebe, weil sie für ihn ein Mysterium ist. Wird aber schnell durch die alltägliche Routine gelangweilt.

Verliebe dich nicht in einen Schützen, weil sein Feuer dich verbrennen könnte. Er braucht Leidenschaft, Liebe, Zuneigung, Erotik und Wärme. Er ist eben ein Feuerzeichen. Wenn es zu langweilig und zu alltäglich wird, flüchtet er.

Der Erlebnishunger ist beim Schützen sehr groß und muss immer wieder gestillt werden. Sie lieben es zu reisen und Neues zu erleben. Die große Angst eines Schützen ist, dass irgendwo etwas Abenteuerliches passiert und sie es nicht miterleben können.

Verliebe dich nicht in einen Schützen, weil er mit deinen Gefühlen spielen könnte, und dein Herz zerbrechen könnte. Nicht mit Absicht. Sie sind sehr schwer einzufangen. Ihre selbstsichere Art ist oft nur Spielerei- damit überspielen sie ihre Unsicherheiten.

Schützen geht es oft gut im Leben. Es liegt an ihrer positiven Einstellung und ihrem Optimismus, der ihnen viele Türen öffnet. Sie müssen aber lernen bescheidener zu werden und sich mit kleinen Sachen zufriedenzugeben.

Verliebe dich nicht in einen Schützen, weil er ein einsamer Wolf ist, der Angst hat eingefangen und eingeengt zu sein, aber bei dem richtigen Partner, lässt er sich auf ein „normales“ Familienleben ein und ist treu wie kein anderer. Gut wäre immer wieder frischen Wind in die Beziehung zu bringen, ihn mit kurzen Ausflügen zu überraschen oder exotischem Essen.

Das bringt Abwechslung in den Alltag, die der Schütze braucht um in einer Beziehung glücklich zu sein.

Verliebe dich nicht in einen Schützen, weil er feurig ist. Er steht auf einen durchtrainierten Körper und eine schöne Verpackung. Bei ihm geht es schnell zur Sache.

Ein Schütze kann aber nicht ausstehen, dass jemand an ihm hängt. Gib ihm etwas Freiheit und er bleibt freiwillig bei dir. Aber versuche ihn nicht  zu betrügen, er ist derjenige, der es nicht vergessen, und auch nicht vergeben wird.

 

314Shares
Mara
Mein Name ist Mara Cindic und ich bin Astrologin und Autorin. . Ihre Leidenschaft gilt der Umwelt und dem Tierschutz. Sie verbringt viel Zeit damit, die Sterne zu beobachten und Bücher zu lesen.