Skip to Content

Spirale-Symbol: Die Bedeutung des ältesten spirituellen Symbols

Spirale-Symbol: Die Bedeutung des ältesten spirituellen Symbols

Das Spirale-Symbol ist das älteste Symbol, das in spirituellen Praktiken benutzt wurde, und birgt in seiner Schlichtheit viele Bedeutungen.

Wenn es um seine Herkunft geht ist das Spirale-Symbol ist eines der ältesten geometrischen Formen, das in vielen Kulturen vorkommt und ein unverzichtbares Element moderner Überzeugungen wie dem Kult der Spiralengöttin ist.

Rückblickend ist das Spirale-Symbol auch ein primäres Symbol aus der neolithischen Ära, das in Felsen auf der ganzen Welt eingeritzt wurde, wobei sich viele fragen, was für eine Bedeutung es verbirgt.

Das Spirale-Symbol ist ein Symbol für große Konzepte wie Evolution, Leben, Bewusstsein, Schöpfung, erscheint auf Tieren wie Schnecken, Muscheln und tritt in Naturphänomenen wie Wirbelstürme, und Galaxien auf und ist somit eine Darstellung des eigenen Daseins.

Zeichnungen oder Schnitzereien von Spirale-Symbolen sind auf Gräbern und Grabsteinen üblich.

Noch häufiger sind sie auf sakralen Objekten, wie der sogenannte Goldene Schnitt, wo die Spirale-Symbole einander gegenübergestellt sind, so dass sie als eine Art Ausdruck der Gegensätze verstanden werden können, als Kampf zwischen Licht und Dunkelheit, also zwischen Gut und Böse.

Als Symbol ist das Spirale-Symbol auf Kirchen und auf Kirchenobjekten üblich, und es gibt fast keinen Altar oder andere wichtige Elemente in Kirchen, auf denen es nicht auf verschiedene Weise stilisiert ist.

Das Spirale-Symbol wurde auch von den Kelten verwendet, die sich nur auf mündliche Überlieferung stützten, da ihre Schreibungen aus kultischen Gründen streng verboten waren, aus diesem Grund verließen sie sich auf Symbole.

So war das Spirale-Symbol in verschiedenen Formen eines der wichtigsten Symbole der Kelten, und sie verwendeten es als einfaches, doppeltes, aber auch als dreifaches Spirale-Symbol.

Sie führten das Spirale-Symbol, wie auch einige andere, in das Christentum ein, wo sie verschiedene Bedeutungen hatten.

Aufgrund des Mangels an Aufzeichnungen über das Spirale-Symbol ist seine Bedeutung immer noch nicht vollständig geklärt, stellt aber dennoch viele bedeutende Konzepte dar.

Die Bedeutung vom dem Spirale-Symbol

Das Spirale-Symbol ist ein uraltes Symbol, das fast allen Kulturen bekannt ist.

Es ist häufig in der Natur zu finden und in der Anordnung des Sonnensystems, der himmlischen Galaxien und sogar in den Körperformen von irdischen Pflanzenarten und tierischen Organismen zu beobachten.

Ein Spirale-Symbol, das sich nach rechts dreht, weist auf das Leben hin, und das, das in die entgegengesetzte Richtung geht, und sich nach links dreht, kann wiederum ein Zeichen für eine Rückkehr zur Einheit sein.

Das Spirale-Symbol ist auch eine Darstellung der Sonne, des Kreislaufs der Sonne am Himmel und des Ablaufs der Zeit.

Sie steht auch für Kraft, Energie, Bewegung, und für Licht, das von einer Quelle ausgeht und sich nach außen ausbreitet.

Das Spirale-Symbol steht als spirituelles Symbol für die Spiralgöttin, die Fruchtbarkeit, den Mutterleib und die Schöpfung.

Dieses Symbol erinnert uns daran, dass sich das Leben verändert und wir uns daher ständig an die Dinge anpassen müssen, mit denen wir konfrontiert werden.

Wenn es um unsere persönliche Entwicklung geht, steht das Spirale-Symbol für den Fortschritt von innen, der sich im Äußeren widerspiegelt und damit ein guter Ausdruck für die innere Veränderung ist, die dann zum Vorschein kommt.

Die Tatsache, dass wir das Spirale-Symbol fast überall um uns herum finden können, gibt dem Symbol auch eine göttliche Bedeutung, so dass das Spirale-Symbol die göttliche Lebensenergie darstellt.

Die Kreise oder Spiralen sind eigentlich in perfekter Harmonie mit der Natur, und daher ist das Spirale-Symbol ein Symbol der Schöpfung und des Lebens die in wahrer Schlichtheit versteckt sind.

Die Bedeutung des Spirale-Symbols als keltisches Symbol

Die gewöhnliche keltische Spirale ist eines der Symbole, die direkt mit der Unendlichkeit und der Wiederholung des Lebenszyklus verbunden sind.

Wie bei anderen keltischen Symbolen betont die Spirale den ungehinderten Durchgang oder die Bewegung von Energie.

Die Spirale, die sich im Uhrzeigersinn öffnet, weist auf den Prozess der Geburt, der ständigen Bewegung und auf das fast angeborene Bedürfnis des Menschen hin, mit kosmischen Kräften in Kontakt zu kommen, die ihm ein “höheres Wissen” ermöglichen würden.

Auch der bloße Anblick dieses Symbols fordert uns heraus, für uns selbst zu erforschen, wo sich der Anfang und wo sich das Ende befindet.

Das Spirale-Symbol steht für die ständige Bewegung und somit besonders für die Kelten, da sie ein Wandervolk waren, aber es steht auch für die Sonne.

In der skandinavischen Kultur steht die Spirale auch für den Himmel und die Sterne sowie für das Wasser.

Es ist kein Wunder, dass die Spirale für die keltische Kultur eine so große Bedeutung hatte, denn sie steht für den Wandel zur Erleuchtung sowie für Neuanfang und Wachstum.

Neben der einfachen Spirale gibt es auch die Doppel- und Dreifachspirale und sie alle haben ihre eigene Bedeutung in Kunst und Kultur und bergen eine immense Aussagekraft.

Die Bedeutung der Doppelspirale

Das Doppelspiralen-Symbol ist am häufigsten an keltischen Grabstätten zu finden und wird mit Tod und Wiedergeburt in Verbindung gebracht.

Nach dem Tod wird die Energie von Körper und Seele zurück auf die Erde übertragen und symbolisiert so einen Kreislauf, in dem die Energie ständig fließt, um das Leben auf der Erde zu erhalten.

Die Doppelspirale kann auch als die keltische Version von Ying und Yang gesehen werden, wo gegensätzliche Kräfte tatsächlich komplementär und verbunden sind, so dass die Welt in Harmonie ist.

Eine Doppelspirale ist auch eines der Symbole, mit denen die Kelten die Tagundnachtgleiche markierten, also den Tag im Jahr, an dem Nacht und Tag gleichermaßen andauern.

Auch hier finden wir ein Bild für die Vollkommenheit der Natur, einen Übergangspunkt zwischen den dunklen und hellen Jahreszeiten.

Die Doppelspirale steht auch für gegensätzliche Kräfte wie Gut und Böse, Licht und Dunkelheit und die physische und geistige Welt.

Der Tag kommt nicht ohne die Nacht aus, das Licht nicht ohne die Dunkelheit, die Wärme nicht ohne die Kälte, der Himmel nicht ohne die Erde – Gegensätze sind überall um uns herum.

Mit anderen Worten: Auf unserem Planeten laufen in jedem Moment zwei völlig gegensätzliche Prozesse ab, zwei scheinbar unvereinbare Naturkräfte, die sich gegenseitig ergänzen.

Gegensätze müssen existieren, damit ein Gleichgewicht vorhanden sein kann und dieses findet sich in der Form der Spirale wieder.

Die Bedeutung der Dreifachspirale – Triskele

In den keltischen Traditionen repräsentiert die Triskele die himmlische, spirituelle und materielle Welt.

Dieses alte keltische Symbol bewegt sich mit den Strahlen der Sonne und strahlt unendliche Energie aus und bewegt sich immer weiter vorwärts.

Die drei Aspekte des Symbols können auch Luft, Wasser und den Himmel der materiellen Welt darstellen.

Sie repräsentiert auch die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Die drei Erweiterungen symbolisieren auch Leben, Tod und die Wiedergeburt.

Sie kann auch Schöpfung, Bewahrung und Zerstörung bedeuten, und ist somit ein Symbol der Erschaffung. 

Da die Triskele in so vielen Kulturen verwendet wird, mögen ihre Bedeutung und ihr Gebrauch voneinander abweichen.

Ihre Hauptsymbolik ist dennoch die Bewegung und die göttliche Vollkommenheit der Zahl Drei, die eine große Bedeutung hat.

Die Maori-Spirale – Koru

Das Spirale-Symbol Koru von den Maori ist inspiriert von dem Wachstum eines jungen neuseeländischen Silberfarns, der sich beim Wachsen aufrollt.

Ihr Name “Koru” bedeutet in der Sprache der Maori ” Kreislauf” oder ” Spirale”.

Seine kreisförmige Bewegung zur Mitte hin wird als Rückkehr zu den Wurzeln und ein noch nicht voll entwickeltes Farnblatt interpretiert, das in seiner Spiralform neues Leben, Erwachen, Gelassenheit, persönlichen Fortschritt, eine neue Lebensphase, also Wiedergeburt symbolisiert.

Basierend auf der Symbolik von Koru verändert sich das Leben und kehrt gleichzeitig zu seinem Ursprung zurück, denn wir alle haben denselben Ursprung und werden zu ihm zurückkehren.

Neben dem Aufeinandertreffen von Gut und Böse erinnert uns dieses Spirale-Symbol auch daran, dass es absolute Harmonie und Hoffnung gibt und nach dem Ende eines Zyklus neues Leben entsteht.

In der Tā Moko-Kunst des Tätowierens steht das Koru-Symbol für Elternschaft, Herkunft oder Stammbaum.

Es wird angenommen, dass die Spirale Koru menschliche Merkmale hat: Kopf, Auge, Hals, Körper und Schwanz.

Aufgrund dieser menschlichen Merkmale stellt das Design mit einer Koru-Spirale, aus der mehrere entstehen, auch einen Stammbaum dar.

Die Spiralgöttin

Die Spiralgöttin ist eine Repräsentation der weiblichen Kraft, der Fruchtbarkeit und der schöpferischen Kraft, die jeder Einzelne in sich verbirgt.

Alte Zivilisationen haben schon immer Ikonen der Fruchtbarkeit, der Geschlechtlichkeit und der weiblichen Aspekte verehrt, so dass die Spiralgöttin diese Praktiken zurückbringt.

Die Spiralgöttin steht für Leben, Tod und Wiedergeburt und ist somit ein Symbol für das Leben und auch für die Schöpfung, ebenso wie die einfache Spirale. 

Zudem steht die Spiralgöttin für Schönheit, Sexualität, Liebe, Mutterschaft und Fruchtbarkeit, und wird als Gottheit verehrt.

Das Spirale-Symbol, das die Spiralgöttin bildet, ist auch eine Darstellung des Sakralchakras, das mit unseren emotionalen und sexuellen Beziehungen sowie der kreativen Energie zusammenhängt.

Wenn sich die Spirale und das Sakralchakra konstant drehen, ist das ganze Wesen im Gleichgewicht, aber wenn sich die Spirale unregelmäßig dreht, kann dies zu Problemen in den Bereichen führen, die dieses Chakra repräsentiert.

Eine sich drehende Spirale bedeutet, dass sich unser Wesen ausdehnt und wir mehr von den Dingen tun, die uns glücklich machen und die das Wachstum fördern.

So lehrt uns die Spiralgöttin, wie wir diese Energie richtig nutzen können, um das Wachstum zu fördern und nicht Dinge zu tun, die uns in unserer Entwicklung hemmen.

15 Zeichen, dass Sie eine dunkle Nacht der Seele erleben, auch bekannt als existenzielle Krise
← Previous
Wie man negative Gedankenspirale aufhalten und beruhigen kann
Next →
Comments are closed.