Zitate

50 Kraftvolle Zen-Weisheiten

Der Zen-Buddhismus ist eine kraftvolle Philosophie, die uns hilft, den wahren Sinn des Lebens zu finden.

In der westlichen Gesellschaft neigen wir dazu zu denken, dass wir erst dann glücklich werden, wenn wir ein bestimmtes Einkommensniveau erreichen oder die perfekte Beziehung pflegen.

Der Zen-Buddhismus sagt jedoch, dass wahrer innerer Frieden nur von innen kommen kann.

Der Schlüssel liegt nach Zen darin, die Bindungen loszulassen und das Leben im gegenwärtigen Moment vollständig zu genießen.

Es ist sicherlich eine Lebenseinstellung, von der alle profitieren könnten, besonders diejenigen von uns, die im Westen aufgewachsen sind.

Unten haben wir 50 Zen-Weisheiten gefunden, die du vielleicht noch nie zuvor gehört hast. Ich hoffe, sie ändern deine Perspektive genauso sehr wie sie meine haben. Viel Spaß!

Zen Weisheit #1

"Wenn du nicht in der Lage bist, die Wahrheit genau dort zu finden, wo du bist, wo willst du sie sonst finden?"

Das ist eine Zen Weisheit von einem japanischen Zen-Meister, die uns sehr gut erklären kann, wie wir das Glück immer Außen suchen.

Zen ist so mächtig, weil es demokratisch ist. Für ein überlegenes spirituelles Verständnis muss man nicht an einem bestimmten Ort sein oder etwas Extravagantes tun.

Es genügt zu verstehen, dass die Wahrheit überall dort ist, wo es ein Bewusstsein gibt.

Indem du dich auf den gegenwärtigen Moment und seinen Reichtum konzentrierst, offenbart sich dir die einfache Wahrheit.

Zen Weisheit #2

"Der Sinn des Lebens ist es, einfach nur zu leben. Es ist so klar und deutlich und so einfach. Und doch rennen alle in großer Panik herum, als ob es notwendig wäre, etwas Außergewöhnliches zu erreichen."

Diese Zen Weisheit klingt sehr deutlich, aber ich werde es trotzdem sagen: Anstatt zu denken, verbringe dein Leben damit, zu leben.

Mache dich nützlich, löse Probleme, schaffe Mehrwert und vor allem: Genieße es.

Überstürze das Leben nicht. Bevor du dich versiehst, wird alles vorbei sein. Für mich ist das die wahre Zen-Lebensweise, alles das, was uns dieses Zen Spruch sagt.

Zen Weisheit #3

"Wir haben es meistens so eilig, dass wir nie viel Gelegenheit zum Reden haben. Das Ergebnis ist eine Art endlose alltägliche Flachheit, eine Monotonie, die einen Menschen Jahre später fragen lässt, wohin die ganze Zeit gegangen ist und es tut mir leid, dass alles weg ist."

Dieses Zen Spruch berichtet darüber, wie die Zeit schell vorüber geht. Das ist besonders heutzutage der Fall. Wir sind alle zu beschäftigt mit unseren Problemen, Arbeiten und so weiter und dann bemerken wir, dass es schon Samstag ist und du hast das Gefühl, dass Gestern Montag war!

Genieße deine Zeit, nutze sie aus, verschwende sie nicht. Zeit ist Gold, umarme deine Geliebten, sage ihnen, dass du sie liebst und verbringe mehr Zeit mit ihnen..nur ein kleiner Hinweis.

Zen Weisheit #4

"Nährt euren Geist mit großen Gedanken, denn ihr werdet nie höher gehen, als ihr denkt."

Dieses Zen Zitat gefällt mir besonders gut, denn nicht jeder Mensch nutzt heute sein Verstand. Das konnte ein sehr guter Hinweis für die Menscheit sein, deswegen habe ich diesen Zen Spruch auch in diese Liste hinzugefügt.

Schalte dein Gehirn ein, nutze deine Gedanken, entwickle Ideen, lies ein interessantes Buch, schau dir ein Dokumentarfilm an, erkunde die Geschichte deines Landes. Da gibt es viele Möglichkeiten, ein bischen intelektueller zu sein, man muss nur interessiert sein.

Zen Weishiet #5

"Leere deinen Geist, sei formlos. Formlos, wie Wasser. Wenn man Wasser in eine Tasse gibt, wird sie zur Tasse. Man gibt Wasser in eine Flasche und es wird zur Flasche. Man steckt sie in eine Teekanne, sie wird zur Teekanne. Jetzt kann Wasser fließen oder es kann zusammenbrechen. Sei Wasser, mein Freund."

Sicherlich ist dieses Zen Spruch den meisten von ihnen bekannt. Und für diejenigen, die es nicht wissen, stammt dieses Zen Zitat von Bruce Lee.

Es ist deutlich, aber es will damit sagen, dass man sich jeder Form und Situation anpassen soll. Das ist eine, sozusagen, Strategie des Lebens die er genutzt hat und offensichtlich war sie für ihn sehr erfolgreich.

Zen Weisheit #6

"Wenn du depressiv bist, lebst du in der Vergangenheit. Wenn du ängstlich bist, lebst du in der Zukunft. Wenn du in Frieden bist, lebst du in der Gegenwart."

Dieses Zen Spruch berichtet über Leben und dem Lebenszyklus. Es sagt, dass man im Gegenwart leben soll, ohne sich an die Vergangenheit zu erinnern, denn das macht uns immer depresiv, egal ob wir an gute oder schlechte Sachen denken.

Wenn wir auf unsere Zukunft denken, bekommen wir immer Angst. Also, lebe in der Gegenwart und denke nur über sie, wie es dieses Zen Zitat auch sagt.

Zen Weishiet #7

"Hast du die Geduld zu warten, bis sich dein Schlamm gelegt hat und das Wasser klar ist?"

Bei diesem Zen Spruch ist alles klar. Man soll nicht nur sitzen und warten, bis sich unsere Probleme von sich selbst gelöst haben. Das wird nicht passieren.

Wir sind diejenige, die unser leben gestalten, wie dieses Zen Zitat es auch sagen woll.

Deswegen stehe auf, und mache etwas aus deinem Leben bis es nicht zu spät für dich ist. Nutze jede Chance die du im Leben bekommst.

Zen Weishiet #8

"Das Leben ist eine Balance aus Festhalten und Loslassen."

Dieses Zen Spruch stammt von Rumi. Man muss lenen, im Leben etwas festzuhalten, dass uns gehört und uns freude macht, aber es kommt auch Zeit, wenn wir es loslassen müssen.

Manchmal wenn wir erkennen, dass es nicht gut für uns ist und manchmal wenn das Schicksal so besagt.

Dieses Zen Zitat berichtet eigendlich von dem Verlauf des Lebens und dem Schicksal auch. Alles was uns zutrifft, musste uns zutreffen und was uns nicht passiert hat, kann uns auch nicht passieren.

Zen Weishiet #9

"Kümmere dich nicht darum, suche nicht, frage nicht, klopfe nicht an, verlange nicht - entspann dich."

Und dieses Zen Spruch sagt einfach: Genieße dein Leben. Wir stressen uns alle für Kleinigkeiten, die überhaupt nicht wichtig sind, statt das Leben zu genießen und sich zu entspannen.

Ist es einfacher, über alles nachzudenken oder nur vielleicht ein Buch zu nehmen und sich entspannen, was denkst du?

Zen Weisheit #10

"Und wenn sie spielten, spielten sie wirklich. Und wenn sie gearbeitet haben, haben sie wirklich gearbeitet."

In diesem Zen Spruch wollte man sagen: Wenn man etwas macht, dann sollte man alles von sich geben, damit wir das beste Resultat bekommen.

Dieses Zen Zitat soll uns allen als Inspiration dienen, damit wir alles vollständig erfüllen, was wir angefangen haben, zu tun.

Zen Weisheit #11

"Jede Erfahrung ist eine Lektion. Jeder Verlust ist ein Gewinn."

Dieses Zen Zitat sagt uns, dass wir nie im Leben verlieren können.

Vielleicht denken wir von etwas, dass es gut für uns ist, aber es kann schlecht für uns sein. Und auch umgekehrt. Deswegen soll man aus jedem Ereignis einen Gewinn erkennen.

Das ist das Sinn des Lebens.

Zen Weisheit #12

"Zen lehrt nichts, es ermöglicht uns nur, aufzuwachen und bewusst zu werden. Es lehrt nicht, es zeigt."

Zen Sprüche sind dafür bestimmt, uns die Augen zu öffnen. Sie bringen uns nicht etwas bei, dass niemand kennt, sondern wie gesagt, öffnen uns nur die Augen.

Zen Weisheit #13

"Behandle jeden Moment als deinen letzten. Es ist keine Vorbereitung auf etwas anderes."

Wie es der Spruch sagt "Carpe diem" - nutze den Tag - so sagt es uns auch dieser Zen Zitat. Lebe und nutze jedes Moment und jede Gelegenheit, die du bekommst.

Diese Zen Weishiet, genau wie jede andere, sagt uns, das wir aufwachen sollen und unser Leben in unsere Hände nehmen.

Zen Weisheit #14

"Im Kopf des Anfängers gibt es viele Möglichkeiten, aber im Kopf des Experten gibt es nur wenige."

Dieses Zen Spruch kann man mit den vorigen Spruch verbinden. Die Nachricht ist die gleiche.

Wenn man älter wird, werden auch unsere Möglichkeiten geringer, dass soll man immer im Hinterkopf haben und auf diesem Zen Zitat auch handeln.

Zen Weisheit #15

"Wenn du willst, dass andere glücklich sind, übe Mitgefühl. Wenn du glücklich sein willst, übe Mitgefühl."

Mitgefühl ist etwas, was jeder Mensch haben muss. Menchen sind soziale Wesen, deswegen muss man immer etwas Mitgefühl haben.

Die Zen Zitate können uns nur gute Sachen lehren, haben sie das bis jetzt bemerkt?

Zen Weisheit #16

"Schlaf ist die beste Meditation."

Mit diesem Zen Spruch sind mit Sicherheit alle einverstanden. Mal ehrlich, wer liebt es nicht zu schlafen?

Jeder, den ich kenne sagte "Dieses Zen Zitat gefällt mir am besten"!

Zen Weisheit #17

"Wenn es offensichtlich ist, dass die Ziele nicht erreicht werden können, passe nicht die Ziele an, sondern passe die Aktionsschritte an."

Dieses Zen Zitat nutzt uns als Motivation. Es motiviert uns, weiter zu gehen und handeln, auch wenn wir auf eine Sekunde denken, dass wir es nicht schaffen können.

Nichts ist unmöglich, mann muss nur geduldig und auf den Ziel orientiert sein.

Zen Weisheit #18

"Wenn du ein Jahr lang glücklich sein willst, erbe ein Vermögen. Wenn du Glück für ein Leben lang willst, hilf jemand anderem."

Großzügigkeit ist sehr wichtig im Leben. Das berichtet uns dieses Zen Zitat. Wenn wir diese Zen Weisheit im Leben verwenden, dann werden wir für immer glücklich sein.

Denn Glück ist, jemandem anderen zu helfen. Wer dies nicht ausprobiert hat, weiß nicht, was Glück bedeutet.

Zen Weisheit #19

"Kleine Menschen sind von Emotionen überwältigt. Zen-Leute sind ruhig und distanziert."

Dieses Zen Zitat stammt von Maxime Lagacé. Sie hat erkennt, wie die Zen-Menschen beruhigt und ausgefüllt sind. Das sagt uns genug, wie die Zen Weisheiten kraftvoll sind, oder?

Zen Weisheit #20

"Selbst wenn es sicher scheint, dass du verlieren wirst, vergebe dich. Weder Weisheit noch Technik haben hierin einen Platz. Ein echter Mann denkt nicht an Sieg oder Niederlage. Er stürzt sich rücksichtslos auf einen irrationalen Tod. Auf diese Weise wirst du aus deinen Träumen erwachen."

Diese Weisheit stammt aus dem Buch der Samurai. Es sagt uns, dass wir nicht daran denken sollen, wie ein Geschehen ausgehen wird.

Man soll nur an den Ziel denken und sich auf ihn fokusieren. Das ist alles was wir tun sollen.

Zen Weisheit #2

"Die drei Elemente der Kreativität sind also: Liebe, Wissen und Handeln - oder Herz, Verstand und Hände - oder, wie es die Zen-Buddhistische Lehre hat; großer Glaube, große Frage und großer Mut."

Bei diesem Zen Zitat braucht man nicht hinzuzufügen. Je mehr ich von dieser Weisheiten schreibe, desto enspannter und motivierter fühle ich mich.

Ich hoffe, ihnen draußen geht es genau so wir mir.

Zen Weisheit #22

"Vor der Erleuchtung zerkleinere Holz, trage Wasser. Nach der Erleuchtung Holz zerkleinern, Wasser tragen."

Viele von uns verfangen sich in den Endergebnissen dessen, worauf wir hinarbeiten oder wie die Dinge sein werden, wenn wir endlich etwas erreichen.

Aber die Wahrheit ist, dass das Erreichen des Ziels oder der Erfolg nicht bedeutet, dass die Arbeit, die dich dorthin führt, weggeht. Dies sagt auch dieses Zen Zitat.

Das Erreichen deiner Version von "Erleuchtung" ist kein Endpunkt an sich. Du musst die gleichen Dinge danach tun, um weiter voranzukommen.

Zen Weisheit #23

"Still sitzen, nichts tun, der Frühling kommt, und das Gras wächst von selbst."

So seltsam es in diesem Zen Spruch auch klingt, manchmal ist es besser, einfach nichts zu tun. In unserem geschäftigen Leben konzentrieren wir uns auf Handlung und Produktivität, als ob sich unsere Welt nicht mehr bewegen würde, wenn wir aufhören würden, uns zu bewegen.

Die Welt geht gut ohne deine Handlungen, und sie geht gut ohne dich.
Denke stattdessen darüber nach, wie du auf die Welt um dich herum reagieren kannst, oder wenn du müde bist, tue überhaupt nichts.

Du kannst am Ende all deine Energie verschwenden, indem du herumläufst und versuchst, Dinge zu tun.

Zen Weisheit #24

"Wenn du gehst, geh einfach. Wenn du sitzt, sitz einfach; aber was immer du tust, wackel nicht."

Die Ratschläge aus diesem Zen Spruch sind fundiert und einfach zu verstehen, aber schwer in die Praxis umzusetzen.

In der heutigen Zeit wird unsere Aufmerksamkeit ständig in tausend verschiedene Richtungen gelenkt, wobei unser Fokus auf der Strecke bleibt.

Es ist nicht nur wichtig, in dem Moment präsent zu sein, in dem man etwas tut, sondern es ist auch wichtig, dass man so viel wie möglich einteilt.

Wenn es Zeit zum Arbeiten ist, dann arbeite einfach. Entleere deinen Geist von der Vergangenheit der Gegenwart und denke darüber nach, was genau dann und dort getan werden muss.

Zen Weisheit #25

"Wenn du hungrig bist, iss deinen Reis, wenn du müde bist, schließe deine Augen. Narren mögen mich auslachen, aber weise Männer werden wissen, was ich meine."

Dieses Zen Spruch wirkt zwar komisch, aber seine Einfachheit ist kraftvoll.

In unserem täglichen Leben finden wir einen Weg, alles zu verkomplizieren.

Das Essen, das wir essen, die Arbeit, die wir tun, die Art, wie wir reden, die Art, wie wir gehen; alles muss etwas "bedeuten".

Das Leben wäre viel einfacher, wenn man nur auf die Dinge angemessen reagieren würde.

Wenn du Hunger hast, iss etwas. Wenn du müde bist, ruh dich aus.

Zen Weisheit #26

"Hindernisse versperren den Weg nicht. Sie sind der Weg."

In der Zen-Lehre werden Hindernisse als Herausforderungen angesehen, die überwunden werden sollen.

Hindernisse sind auch entscheidend, um uns über unsere Stärken und Schwächen aufzuklären.

Der Weg ist nie einfach, denn sonst würden wir nie wachsen und unseren inneren Kompass finden.

Zen Weisheit #27

"Zen ist keine Art Aufregung, sondern Konzentration auf unseren üblichen Alltag."

Zen und Zen Spruche haben nichts mit Aufregung, Glück oder Freude zu tun.

Es geht mehr darum, sich auf den gegenwärtigen Moment zu konzentrieren und mit dem, was die Gegenwart bietet, in Frieden zu sein.

Selbst in den einfachsten Momenten unseres Alltags gibt es Einblicke in das Göttliche.

Zen Weisheit #28

"Wo auch immer du bist, sei voll dabei."

Die totale Präsenz von Verstand und Geist ist eine Voraussetzung für das Verständnis der Essenz des Zen, wie man bei den Zen Weisheiten erkennen kann.

Du musst lernen, dich voll und ganz auf deine Umgebung einzulassen und den Fluss der Gedanken und Emotionen, die dich jede Minute überfluten, gelassen zu beobachten.

Zen Weisheit #29

"Wenn du den gegenwärtigen Moment verpasst, verpasst du deinen Termin mit dem Leben. Das ist sehr ernst!"

Zen  Weisheiten lehren uns, dass sich die ganze Essenz des Lebens im gegenwärtigen Moment konzentriert.

Indem du lernst, dich auf die Gegenwart zu konzentrieren, lernst du, das Leben zu meistern.

Deine Ernennung zum Leben findet nicht in einer fernen Zukunft statt, sondern gerade jetzt, in diesem Moment, in dem du die volle Kontrolle hast.

Zen Weisheit #30

"Die Dinge leiten ihr Wesen und ihre Natur aus gegenseitiger Abhängigkeit ab und sind nichts an sich."

Nach den Zen Zitate sind alle Wesen im Universum durch komplizierte, unsichtbare Verbindungen miteinander verbunden.

Wir können existieren, weil wir Beziehungen zu anderen Wesen, zu unserer Umwelt und zur Menschheit insgesamt aufbauen können.

In dieser Co-Abhängigkeit finden wir unsere Bedeutung und entdecken unser individuelles Potenzial.

Zen Weisheit #31

"Die Praxis des Zen vergisst das Selbst beim Akt der Vereinigung mit etwas."

Um die wahre Kraft der Zen Zitate zu entdecken, ist es wichtig, die Anforderungen des Egos loszuwerden.

Das Selbst verbindet dein spirituelles Wesen mit der turbulenten Welt der Wünsche, Ambitionen, Frustrationen und Ängste. Frieden ist immer außerhalb des Selbst.

Zen Weisheit #32

"Das Selbst teilt sich in zehn Milliarden verschiedene, leuchtende Geister. Unterscheide diese, ohne in Namen und Klassifizierungen zu verfallen."

Die Zen Weisheiten zielen darauf ab, dass wir die Verbindungen zwischen allen Elementen, die aus derselben göttlichen Quelle stammen und zu ihr zurückkehren werden, neu entdecken. Trennungen und Differenzen sind nichts anderes als Illusionen.

Zen Weisheit #33

"Kein Gedanke, keine Reflexion, keine Analyse, keine Kultivierung, keine Absicht; lass es sich von selbst regeln."

Wahre Ruhe zu finden ist nicht so einfach, wie es scheint. Es erfordert großen Willen, alle Gedanken zum Schweigen zu bringen, alle Wünsche zu stoppen und alle Emotionen in Schach zu halten.

Um die wahre Essenz des Zen durch diese Zen Weisheiten in unserem Leben aufzunehmen, müssen wir leere Empfänger werden.

Auf diese Weise wird das Heilige einen Platz in unseren Herzen finden.

Zen Weisheit #34

"Keine Schneeflocke fällt jemals am falschen Ort."

Zen Sprüche zu verstehen bedeutet zu verstehen, dass alles, was im Leben geschieht, einen Sinn hat, auch wenn es vielleicht nicht leicht zu erkennen ist.

Im Netz der Beziehungen und der zugrunde liegenden Verbindungen, die alle Wesen und Dinge im Universum vereinen, geschieht nichts zufällig.

Zen Weisheit #35

"In der Landschaft des Frühlings ist nichts besser, nichts schlechter; die blühenden Zweige sind; einige lang, andere kurz."

Die Zen-Mentalität lehnt etwas ab, das sehr aufwendig in unsere Wahrnehmung des Lebens verwoben ist, und das ist Dualität.

Wir beurteilen das Leben nach Binärzahlen wie Gut-Fehleinheiten, Gerechtigkeit und vielen anderen.

Zen lehnt diese subjektiven Werte jedoch ab. Alles existiert in sich selbst, jenseits aller Attribute.

Zen Weisheit #36

"Nicht an etwas zu denken, ist Zen. Sobald man das weiß, geht, sitzt oder liegt, ist alles, was man tut, Zen."

Sobald sich dein ganzer Geist an die Lehren des Zen hält, wird alles, was du tust, von dem Zen-Geist durchdrungen.

Wenn du die richtige Einstellung hast, verwandelt sich jede gemeinsame Aktivität in eine Gelegenheit, das Leben zu verehren und vollständig zu leben.

Zen Weisheit #37

"Es hängt alles von dir ab. Du kannst für immer weiter schlafen, du kannst sofort aufwachen."

Um Zen zu werden, musst du nichts anderes tun, als dich bewusst zu entscheiden, die Kontrolle über deine Gedanken zu übernehmen.

Indem du auf die inneren Prozesse deines Geistes und deiner Seele achtest, wachst du zur Zen Weisheit auf.

Zen Weisheit #38

"Lass deinen Geist im Reinen und Einfachen wandern. Sei eins mit dem Unendlichen. Lasst alle Dinge ihren Lauf nehmen."

Eine der wichtigsten Lektionen der Zen Sprüche ist das Erlernen des Loslassens. Wir sind unglücklich, weil wir unsere Emotionen und Gedanken nicht frei laufen lassen.

Sobald wir in den natürlichen, einfachen Fluss des Lebens eintauchen, ohne ihm unseren Willen aufzuzwingen, finden wir unseren Rhythmus.

Zen Weisheit #39

"Fließe mit dem, was auch immer passieren mag, und lass deinen Geist frei sein. Bleib zentriert, indem du akzeptierst, was immer du tust. Das ist das Ultimative."

Wir können Zen finden, wenn unser Geist frei ist und wenn unsere Seelen offen für die Welt sind.

Zen zu sein bedeutet, Erfolg und Misserfolg mit der gleichen Ruhe zu akzeptieren und zentriert zu bleiben, auch wenn die Welt auseinander fällt.

Zen Weisheit #40

"Zen verwechselt Spiritualität nicht mit dem Gedanken an Gott beim Kartoffelschälen. Zen-Spiritualität ist nur, um die Kartoffeln zu schälen."

Die Kraft des Zen liegt in seiner Fähigkeit, unser Leben in den Kern zu verwandeln.

Indem wir spirituelles Bewusstsein gewinnen, wird unsere Wahrnehmung des Lebens gereinigt und wir öffnen uns der Freude am Leben jede Minute, egal wie langweilig unsere Aktivitäten von außen erscheinen mögen.

Zen Weisheit #41

"Je leiser du wirst, desto mehr kannst du hören."

Indem du die Zen-Spiritualität entdeckst, entdeckst du die Kraft der Stille und des Friedens.

Du lernst, dass du, wenn du ruhig bist, mehr hören, sehen und fühlen kannst, weil alle deine Sinne für die Außenwelt wachsam bleiben.

Wenn du redest, konzentrierst du dich auf deine Worte und wie deine Worte aufgenommen werden, und du vermisst, was um dich herum passiert.

Zen Weisheit #42

"Achte auf deine Gedanken, denn sie werden zu deinen Worten. Achte auf deine Worte, denn sie werden zu deinen Taten. Achte auf deine Taten, wenn sie zu dir werden."

Gedanken, Worte und Taten sind auf kraftvolle Weise miteinander verbunden.

Unsere Gedanken werden zu Worten und Worte zu Taten, was bedeutet, dass die Kontrolle und Verfeinerung unserer Gedanken zu besseren Taten führt.

Zen Weisheit #43

"Suchen ist Leiden. Nichts zu suchen ist Glückseligkeit."

Um Zen zu finden, müssen wir alle Suchen stoppen. Nur wenn wir stillstehen und geduldig darauf warten, dass das Leben seinen Lauf nimmt, können wir die Glückseligkeit des Zen entdecken.

Dinge zu suchen bedeutet, Wünsche zu haben, und Wünsche sind Fallen, die uns nie Ruhe finden lassen.

Zen Weisheit #44

"Betrachte deinen eigenen Platz in der universellen Einheit, von der wir alle ein Teil sind, aus der wir alle aufsteigen und zu der wir alle zurückkehren."

Wir sind alle einzigartige Wesen mit unseren eigenen Persönlichkeiten, aber unsere Individualität negiert nicht die universelle Einheit des Lebens.

Wir sind mit allem verbunden und alles, was existiert, hat Macht über uns, aufgrund unserer gemeinsamen heiligen Quelle.

Zen Weisheit #45

"Wenn du etwas tust, solltest du dich komplett verbrennen, wie ein gutes Lagerfeuer, das keine Spuren von dir hinterlässt."

Halbherziges Handeln ist keine gute Praxis, denn es zwingt dich, deine wahren Gedanken von deinen Handlungen zu trennen.

Wann immer du etwas tust, musst du sicherstellen, dass du unsere ganze Seele in sie hineinlegst, und nur so kannst du auf Erfolg hoffen.

Zen Weisheit #46

"Nur wenn du extrem biegsam und weich sein kannst, kannst du extrem hart und stark sein."

Zen gibt uns unterschiedliche, eigentümliche Definitionen von Stärke und Schwäche.

Diejenigen, die flexibel und offen für Veränderungen sind, sind tatsächlich stark, während diejenigen, die starr gegenüber Veränderungen bleiben, tatsächlich schwach sind.

Zen Weisheit #47

"Schlammwasser wird am besten gereinigt, indem man es in Ruhe lässt."

Die Welt ist so laut und voller Reize, dass es für uns unmöglich ist, unsere eigenen Gedanken zu hören.

Um wieder ins Gleichgewicht zu kommen und unsere Stimme zu finden, müssen wir uns in die Stille zurückziehen, wo wir frei sind, die innersten Kammern der Seele zu erkunden.

Zen Weisheit #48

"Der Mensch steht in seinem eigenen Schatten und fragt sich, warum es dunkel ist."

In den Zen-Lehren gibt es weder Gut noch Böse. Alles Schlimme, was passiert, ist das Ergebnis von Menschen, die sich selbst durch negative Gedanken und Handlungen verletzen.

Die Menschen können keinen Frieden finden, weil sie immer wieder Lärm machen, und sie können kein Licht finden, bis sie aufhören, sich im Schatten zu verstecken.

Zen Weisheit #49

"Das einzige Zen, das man auf den Gipfeln der Berge finden kann, ist das Zen, das man dort hochbringt."

Zen kann nur in uns selbst gefunden werden. Es ist in uns verborgen und reist mit uns, wohin wir auch gehen.

Wir können nicht draußen, in einem fernen Land, nach ihm suchen, weil er aus unserem eigenen geistigen Selbst herauskommt und eins mit ihm ist.

Zen Weisheit #50

"Denke mit deinem ganzen Körper."

Zen ist Gleichgewicht und Harmonie. Mit dem Körper zu denken und mit dem Geist zu fühlen, ist die ultimative Eroberung der Zen-Praxis.

Unser Verstand, unsere Seelen und Körper müssen miteinander kommunizieren und einen kongruenten Weg finden, damit wir die Essenz der Zen-Weisheit entdecken können.

19Shares
Naira
Naira ist Astrologin, Numerologin, Tarotistin und Theologin, die ihren Bachelor-Abschluss in vergleichender Religionswissenschaft erworben hat. Sie bloggt und macht seit mehreren Jahren Astrologie-Beratungen.