Skip to Content

Shanti-Mantra: Finden Sie Ruhe und Frieden für Ihre Seele

Shanti-Mantra: Finden Sie Ruhe und Frieden für Ihre Seele

Im Sanskrit bedeutet Shanti – Śānti शान्ति : “Frieden”, “Ausgeglichenheit”, oder “vollkommene Ruhe”.

Damit ist Shanti nicht die Definition von Frieden in Ihrem allgemeinen Sinn.

Das Wort Shani bezieht sich auf eine tiefe und umfassende Ebene des Friedens und hat seine Wurzel in dem hebräischen Wort “Shalom” und dem arabischen Wort “Salam”.

Shanti selbst hat seine Bedeutung auch von der Sanskrit-Wurzel “Sham”, die ruhig, beruhigend und segensreich bedeutet.

Weil das Wort Shanti auch eine so universelle Verbindung und Darstellung des Wortes Frieden hat, wird es drei Mal im Om shanti Mantra aufgesagt.

Shanti ist also eigentlich eine Invokation des Friedens, und sie wird dreimal aufgesagt, um den Frieden von Körper, Wort und Geist darzustellen.

Neben diesem Mantra gibt es auch verschiedene Shanti-Mantras, die in den “Upanishaden”, den Schriften im Hunduismus, die sich mit Mantras, Ritualen, Segnungen, Zeremonien und Opfern beschäftigen, erwähnt werden.

Wenn also das Shanti-Mantra aufgesagt wird, besteht das Ziel darin, dem Aufsagenden und seiner Umgebung Frieden zu bringen.

Wobei das Wort “Shanti”, nachdem es dreimal aufgesagt wurde, auch Hindernisse beseitigt und Heiterkeit in den physischen, göttlichen und unendlichen Bereich bringt.

Shalom

Shalom ist das hebräische Wort, das wörtlich “Frieden” bedeutet, aber seine Bedeutung geht über die wörtliche Übersetzung hinaus.

Es ist ein Ausdruck, mit dem sich die Menschen im Nahen Osten begrüßen.

Durch den Akt der Begrüßung mit diesem Wort wünschen sie sich auch gegenseitig alles, was als Glück, Freude, Wohlbefinden, Gesundheit gilt.

Diese Bedeutung erstreckt sich auch auf Segen, Leben, Reichtum, Erlösung, Ruhm und Gerechtigkeit.

Frieden bedeutet hier Glück in seiner ganzen Fülle, Frieden, den nur Gott ihm geben kann.

Selam 

Selam ist ein Gruß, der unter Muslimen und Nicht-Muslimen verwendet wird und “Friede sei mit dir” bedeutet.

Das Wort “Selam” bedeutet Frieden und Erlösung.

Wenn wir also jemanden mit “Selam” begrüßen, wollen wir, dass er in Frieden und Ruhe ist.

Wir wollen auch, dass er sorglos ist und vor dem Bösen der anderen bewahrt wird.

Es wird auch gesagt, dass dieser Gruß nach islamischem Glauben von den Bewohnern des Himmels verwendet werden wird.

Die Shanti-Mantras

Die Shanti-Mantras sind hinduistische Friedensgebete, die am Anfang oder Ende von Ritualen und Reden aufgesagt werden.

Diese Mantras enden auch immer mit der heiligen Om-Silbe, wobei dies der Klang der Schöpfung des Universums selbst ist.

Wenn wir also Om hinzufügen und dreimal Shanti sagen, erhalten wir:

“Om shanti, shanti, shanti.”, was soviel bedeutet wie:

“Om Frieden, Frieden, Frieden.”

Es gibt auch einen guten Grund, warum das Wort Shanti dreimal wiederholt wird.

Jedes Shanti hat also eine Bedeutung und einen Zweck:

  1. Shanti – Bitte an Gott, Frieden für die gesamte Natur zu erhalten
  2. Shanti – Bitte um Frieden für die gesamte Umgebung
  3. Shanti – Bitten um Frieden im Inneren

Wenn wir also versuchen, die tiefere Bedeutung von Shanti zu verstehen, erkennen wir, dass wir in ständiger Angst vor Katastrophen leben.

Wir fürchten Pandemien, Naturkatastrophen, Unfälle und Ereignisse, über die wir keine Kontrolle haben.

Aus diesem Grund ist das erste Shanti, das wir aufsagen, unsere Bitte an Gott, uns vor dem zu schützen, was wir nicht kontrollieren können.

Zweitens, die häufigste Sache, die uns Sorgen und Negativität bringt, ist die schlechte Beziehung zu anderen Menschen.

Als soziales Wesen bitten wir daher mit dem zweiten Shanti darum, eine friedliche und harmonische Beziehung zu den Menschen zu haben, die uns umgeben.

Und schließlich ist der häufigste Kern des Leidens eine schlechte Beziehung zu sich selbst.

So bitten wir mit dem dritten Shanti, uns den Frieden des Geistes zu bringen.

Das ist der Frieden, den wir in uns selbst finden müssen, denn nur ein friedlicher Geist kann eine Lösung und eine Begründung bringen.

Indem wir also Om shanti, shanti, shanti aufsagen, bitten wir um Frieden in allen Bereichen unseres Lebens.

Shanti-Mantra: Om Shanti ॐ शान्तिः

Om Shanti ist die grundlegende Form des Shanti-Mantras, die in religiösen Zeremonien, Schriften und Zeremonien verwendet wird.

Hinduistische Lehren enden typischerweise mit den Worten Om shanti shanti shanti als Anrufung des Friedens.

Shanti wird dreimal rezitiert für den Frieden von Körper, Geist und Seele, aber auch um die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft friedlich zu machen.

Dieses Shanti-Mantra bringt nicht nur Frieden für uns selbst und alle Lebewesen, sondern bereitet auch den Geist auf die Meditation vor.

Om Shanti . . . Shanti . . . Shanti . . .

Bedeutung:

Om Frieden, Frieden, Frieden

Shanti-Mantra: Om Sahana Vavatu ॐ सह नाववतु)

Om Sahana Vavatu ist ein Shanti-Mantra, das üblicherweise vor dem Studium der Hindu-Schriften, in Schulen vor Beginn des Unterrichts oder der Yoga-Praxis aufgesagt wird.

Dieses Shanti-Mantra sollte also von Lehrer und Schüler gemeinsam aufgesagt werden, um Segen für die Sache, die studiert wird, zu erhalten.

Das Rezitieren dieses Mantras beseitigt auch negative Energie zwischen Lehrer und Schüler und hilft ihnen, in den Prozess des Lernens in Harmonie einzutreten.

Damit auch dieses Mantra seine volle Wirkung entfalten kann, muss es auch dreimal wiederholt werden.

Om Saha navavatu

saha nau bhunaktu

Saha viryam karavavahai

Tejasvi navadhitamastu

Ma vidvisavahai

Om Shaantih, Shaantih, Shaantih

Bedeutung:

Om, Mögen wir alle beschützt werden

Mögen wir alle genährt werden

Mögen wir mit großer Energie zusammenarbeiten

Möge unser Intellekt geschärft sein (möge unser Studium effektiv sein)

Möge es keine Animosität zwischen uns geben

Om, Frieden (in mir), Frieden (in der Natur), Frieden (in den göttlichen Kräften)

Shanti-Mantra: Om Sarveshaam Svastirbhavatu ॐ सर्वेषां स्वस्तिर्भवतु

Das Shanti-Mantra Sarvesham Svastir Bhavatu ist ein Friedens-Mantra, das heilende Schwingungen erzeugt und in die Welt sendet.

So ist dies ein Mantra der universellen Heilung, von dem alle profitieren, die mit ihm in Kontakt kommen.

Daher ist es auch ein Heilungsmantra für alle Lebewesen, das Frieden über sie bringt.

Neben dem Frieden beseitigt dieses Mantra auch Hindernisse, die Leiden und Sorgen verursachen.

Om Sarveshaam Svastir-Bhavatu

Sarveshaam Shaantir-Bhavatu

Sarveshaam Puurnnam-Bhavatu

Sarveshaam Manggalam-Bhavatu

Om Shaantih Shaantih Shaantih

Bedeutung:

Möge es Wohlbefinden in Allem geben

Möge es Frieden in allen geben

Möge es Erfüllung in allen geben

Möge es in allem Glückseligkeit geben

Om Frieden, Frieden, Frieden

Shanti-Mantra: Om Dyauha Shantirantariksham Shantihi ॐ द्यौः शान्तिरन्तरिक्षं शान्तिः

Das Shanti-Mantra Om Dyauha Shantirantariksham Shantihi ist ein Mantra, mit dem um universellen Frieden gebeten wird.

Dieses Mantra lehrt uns auch, dass der Frieden in uns und die Welt miteinander verbunden sind und somit voneinander abhängen.

Deshalb können wir nur dann Frieden in die Welt bringen, wenn wir Frieden in uns selbst finden.

Sobald dieses Mantra aufgesagt wird, werden die Schwingungen des Mantras den Geist und die Umgebung beeinflussen, so dass beide Frieden finden können.

Om Dyauh Shaantir-Antarikssam Shaantih

Prthivii Shaantir-Aapah Shaantir-Ossadhayah Shaantih

Vanaspatayah Shaantir-Vishvedevaah Shaantir-Brahma Shaantih

Sarvam Shaantih Shaantir-Eva Shaantih Saa Maa Shaantir-Edhi

Om Shaantih Shaantih Shaantih

Bedeutung:

Om, Frieden ist im Himmel; Frieden ist im Raum (zwischen Erde und Himmel)

Frieden ist in der Erde; Frieden ist im Wasser; Frieden ist in den Pflanzen

Friede ist in den Bäumen; Friede ist in den Göttern (die den verschiedenen Elementen der Natur vorstehen); Friede ist in Brahman (dem absoluten Bewusstsein)

Friede durchdringt alles; Friede allein (der außen ist) ist im Frieden (der innen ist); Mögest du in diesem Frieden (verankert) sein (und dein Leben erfüllt machen)

Om, Frieden, Frieden, Frieden

Shanti-Mantra: Shanti Paath शांति पाठ

Dieses Shanti-Mantra strebt weder nach weltlichem Reichtum, Erfolg oder Ruhm, noch sucht es nach dem Himmel.

Vielmehr bittet dieses Mantra um Sicherheit, Wohlbefinden, Gesundheit und Frieden.

Es ist ein universelles Mantra, das einem in negativen Zeiten, die wir nicht kontrollieren können, Hoffnung gibt.

Dadurch bittet es um Frieden für Geist, Körper und Seele und um die Beseitigung der in uns selbst verwurzelten Ängste.

Om Dyau Shanti Rantariksha Gwam

ShantiPrithvi Shanti Rapah

Shanti Roshadhayah Shanti Vanas Patayah

Shanti Vishwed Devah Shanti Brahma

Sarvag Wam

Shanti Shanti Reva Shanti Sa Ma Shanti Redhi

Om Shanti Shanti Shanti

Bedeutung:

Friede sei mit dem Himmel, Friede sei mit dem Himmel und der Erde

Friede sei mit dem Wasser, Friede sei mit den Kräutern und Bäumen

Friede sei mit allen Göttern, Friede sei mit Brahma und mit allem

Mögen wir diesen Frieden verwirklichen

Om Frieden Frieden Frieden

Wie man ein Shanti-Mantra richtig aufsagt

Ein Shanti-Mantra sollte früh am Morgen rezitiert werden, sobald Sie aufwachen.

Die ideale Zeit wäre also zwischen 6-8 Uhr morgens, damit eine positive Geisteshaltung Sie durch den Tag begleitet.

Da das Om Shanti, Shanti, Shanti auch ein Mantra an sich selbst ist, wird empfohlen, es 108 Mal aufzusagen.

Weil dieses Mantra ein Gebet für Frieden, Heilung und Beseitigung von Hindernissen ist, ist es hilfreich, wenn es immer und immer wieder aufgesagt wird.

Während des Aufsagens des Shanti-Mantras ist es auch wichtig, daran zu denken, es immer dreimal zu aufsagen.

Schließlich bitten wir nach dem dreimaligen Aufsagen um Frieden, aber auch darum, frei von Leiden zu sein.

Aber warum ist das Leiden so präsent in unserem Leben, selbst wenn wir nicht von Dingen betroffen sind, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, könnten Sie fragen?

Wenn man darüber nachdenkt, ist das meiste Leid, das wir erfahren, durch unser eigenes Selbst verursacht.

Im Leben leiden wir am meisten, weil wir negative Emotionen wie Angst, Wut, Hass, Neid, Gier in uns tragen, die unseren Frieden verderben.

Diese Emotionen werden alle dadurch verursacht, dass wir unsere wahre Identität nicht kennen und unwissend sind.

Wir leiden also, weil unser negatives Ego unsere intellektuellen Fähigkeiten übernimmt.

Denken Sie über diese Aussage nach und erkennen Sie, wie sehr negative Emotionen Ihr Leben kontrolliert und beeinflusst haben.

Hat Neid Sie jemals erhoben? hat Hass Ihnen jemals Frieden gegeben? man leidet wegen dieser Emotionen und allem, was sie hervorbringen.

Wenn wir deshalb dreimal Shanti aufsagen, befreien wir uns von diesem Leiden.

Die Vorteile des Aufsagens von Shanti-Mantras

Shanti-Mantras sind sehr kraftvoll und werden als wundersam bezeichnet.

Diese Mantras bringen nicht nur Frieden in Ihr Zuhause und Ihren Geist, sondern lassen auch die Negativität in der ganzen Welt zur Ruhe kommen.

Das Shanti-Mantra hat eine solche Kraft, weil es Hindernisse in allen Bereichen beseitigt: im physischen, göttlichen und unendlichen Bereich.

Einmal aufgesagt werden die Hindernisse somit absolut befriedet und Störung verweilt aus unserem Leben und Realität.

Indem wir also dreimal “Shant” aufsagen, entfernen wir Dinge aus unserem Leben, die uns Unruhe bereiten.

Das Zweite Shanti gilt für die Störungen, die Adhi-Bhautikam genannt werden “Störungen, die von der Welt kommen”.

Diese Störungen können Insektenstiche, Lärm, Auseinandersetzungen, schlechte Nachrichten, Bauarbeitsgeräusche sein.

Wir haben eine gewisse Kontrolle über diese Störungen, aber indem wir das erste Shanti sagen, bitten wir um Schutz vor ihnen.

Das erste Shanti gilt für Adhi-Daivikam, was wörtlich “Störungen, die von Gott kommen” bedeutet.

Das sind die Störungen, über die wir keine Kontrolle haben, wie Pandemien, Krankheiten, Naturkatastrophen.

Wenn wir also zum ersten Mal Shanti sagen, bitten wir um Schutz vor den Dingen, die wir nicht kontrollieren können.

Das dritte Shanti Adhyatmikam bedeutet jedoch “Störungen, die aus dem Selbst stammen” und die wir vollständig kontrollieren können.

Wenn wir zu sehr an der Sache hängen, die uns veranlasst, mit Abneigung zu handeln und zu denken, wird unser Geist den Frieden zerstören.

Dies ist das wichtigste Shanti, denn wenn wir keinen Frieden in unserem eigenen Selbst finden können, werden wir niemals Frieden erfahren.

 

20 Zeichen, dass Sie ein spirituelles Erwachen erleben und wie Sie es genießen können
← Previous
Dankbar sein - warum ist das so wichtig und wofür man dankbar sein soll
Next →
Comments are closed.