Persönlichkeitstyp

Bist du ein ENFP Persönlichkeitstyp (Der Champion)

Menschen mit einem solchen Persönlichkeitstyp werden oft als enthusiastisch, charismatisch und kreativ beschrieben.

Menschen mit diesem Persönlichkeitstyp sind sehr charmant, energisch und unabhängig.

Sie sind kreativ und eignen sich am besten für Situationen, in denen sie die Freiheit haben, kreativ und innovativ zu sein.

ENFPs sind menschenorientierte Wesen mit Fokus auf Möglichkeiten und einer ansteckenden Begeisterung für neue Ideen, Menschen und Aktivitäten.

Energetisch, warmherzig und leidenschaftlich helfen die ENFPs gerne anderen Menschen, ihr kreatives Potenzial zu entfalten.

ENFPs sind typischerweise flexible und ausdrucksstarke Kommunikatoren, die ihren Witz, Humor und ihre Beherrschung der Sprache nutzen, um spannende Geschichten zu kreieren.

Fantasievoll und originell, haben ENFPs oft eine starke künstlerische Seite.

Sie fühlen sich zur Kunst hingezogen, weil sie in der Lage ist, erfinderische Ideen auszudrücken und ein tieferes Verständnis der menschlichen Erfahrung zu schaffen.

Es gibt noch andere Type. Entdecke sie hier.

Wie häufig ist der ENFP-Persönlichkeitstyp?

ENFP ist ein mäßig verbreiteter Persönlichkeitstyp und ist der fünfthäufigste bei Frauen. ENFPs bilden:

8% der Allgemeinbevölkerung
10% der Frauen
6% der Männer

Wichtigste ENFP-Eigenschaften

1. ENFPs verfügen über ausgezeichnete soziale Kompetenzen. Sie haben nicht nur eine Fülle von Begeisterung, sondern kümmern sich auch wirklich um andere.

ENFPs sind gut darin, zu verstehen, was andere Menschen fühlen. Mit ihrem Eifer, ihrem Charisma und ihrer Kreativität können sie auch große Führungskräfte werden.

2. Menschen mit diesem Persönlichkeitstyp mögen keine Routine und konzentrieren sich lieber auf die Zukunft.

Während sie gut darin sind, neue Ideen zu entwickeln, verschieben sie manchmal wichtige Aufgaben auf die letzte Minute. Ideen zu erfinden, aber nicht bis zur Vollendung durchzuziehen, ist ein häufiges Problem.

3. ENFPs können auch leicht abgelenkt werden, besonders wenn sie an etwas arbeiten, das langweilig oder wenig inspirierend erscheint.

4. ENFPs sind flexibel und halten sich ihre Optionen gerne offen. Sie können spontan sein und sind sehr anpassungsfähig an Veränderungen.

Sie mögen auch keine Routine und können Probleme mit Desorganisation und Prokrastination haben.

Oder bist du ein ISFJ?

ENFP-Werte und Motivationen

ENFPs neigen dazu, neugierig auf andere zu sein und sich damit zu beschäftigen, die tiefere Bedeutung von Menschen und Ideen zu entdecken.

Sie wollen authentische Erfahrungen und suchen oft nach emotionaler Intensität. ENFPs langweilen sich leicht von Details und Wiederholungen und suchen nach Situationen, die eine Flucht aus dem Alltäglichen bieten.

Neuheit ist attraktiv für ENFPs, die oft ein breites Spektrum an Interessen und Freunden mit vielen Hintergründen haben.

ENFPs schätzen Individualität und betrachten das Streben nach Glück oft als die höchste Priorität im Leben, sowohl für sich selbst als auch für andere.

Sie legen großen Wert auf persönliche Freiheit und Selbstdarstellung und wollen dorthin gehen können, wohin die Inspiration führt.

Persönliche Beziehungen

ENFPs sind Extrovertierte, was bedeutet, dass sie gerne Zeit mit anderen Menschen verbringen.

Das Sozialisieren gibt ihnen tatsächlich mehr Energie und hilft ihnen, sich erneuert, erfrischt und begeistert vom Leben zu fühlen.

Während andere Arten von Extrovertierten dazu neigen, Einsamkeit nicht zu mögen, brauchen ENFPs etwas Zeit allein, um zu denken und zu reflektieren.

ENTPs neigen dazu, warmherzig und leidenschaftlich in Beziehungen zu sein. Als Extravertierte sind sie von Natur aus optimistisch und gesellig.

In Beziehungen suchen sie immer nach Wachstum und Möglichkeiten, ihre Partnerschaften zu stärken.

Sie neigen dazu, aufmerksam und spontan zu sein. Ihre Risikobereitschaft kann für diejenigen, die sie lieben, manchmal stressig sein.

Wie andere ENFPs sehen

Die ENFPs sprechen gerne über Menschen: nicht nur die Fakten, sondern auch das, was sie motiviert, was sie inspiriert und was sie sich im Leben vorstellen.

Sie teilen oft ihre eigenen Wünsche frei und wollen im Gegenzug die andere hören.

Die ENFP werden kaum den Traum eines jeden beurteilen und mit warmer, enthusiastischer Intensität über die fantasievollsten und seltsamsten Fantasien diskutieren.

Sie lieben es, kreative Möglichkeiten zu erforschen, und nichts entleert sie schneller, als über trockene Fakten oder harte Realität zu sprechen.

ENFPs wirken oft unkonventionell und können als verstreut ablaufen; sie neigen nicht dazu, mit ihrer physischen Umgebung in Kontakt zu treten.

Sie übersehen oft die Details, da sie sich eher darauf konzentrieren, sich mit anderen Menschen zu verbinden oder ihre eigene Phantasie und ihren eigenen Selbstausdruck zu erforschen.

Sie haben wenig Geduld für das Alltägliche und wollen das Leben mit Intensität und Flair erleben.

ENFPs haben oft eine künstlerische Ader und können künstlerisch wirken. Viele haben einen unverwechselbaren und eigenwilligen persönlichen Stil entwickelt.

Karrierewege

Bei der Wahl der Karriere ist es für Menschen eine gute Idee, die potenziellen Stärken und Schwächen ihres Persönlichkeitstyps zu verstehen.

Menschen mit dem Persönlichkeitstyp ENFP eignen sich am besten für Tätigkeiten, die viel Flexibilität bieten.

Weil sie einfühlsam und interessiert an Menschen sind, kommen sie oft gut in serviceorientierten Karrieren zurecht. Sie sollten Karrieren vermeiden, die viele detaillierte, routinemäßige Aufgaben erfordern.

Beliebte ENFP-Karrieren

1. Psychologe

2. Journalist

3. Schauspieler

4. TV-Anker/Reporter

5. Ernährungsberater

6. Krankenschwester

7.Sozialarbeiter

8. Politiker

9. Berater

10 Zeichen, dass du ein ENFP bist

1. Du suchst immer nach Tiefe in allem.

Du bist der Typ von Mensch, der immer über die Oberflächenebene hinausgehen will. Du bist immer auf der Suche nach Tiefe.

Du magst es nie, Dinge einfach für bare Münze zu nehmen. Du willst so tief wie möglich gehen, wegen deiner natürlichen Neugierde und Intelligenz.

2. Deine Gefühle sind mit den Emotionen derjenigen um dich herum verbunden.

Du bist nicht egoistisch in dem Sinne, dass sogar deine Gefühle daran gebunden sind, wie die Menschen um dich herum fühlen.

Du beobachtest immer diejenigen, die um dich herum sind. Du versuchst immer, die Temperatur des Raumes zu messen.

Du denkst nie nur an dich selbst und wie du dich fühlst. Du versuchst immer zu beurteilen, wie sich die Menschen, mit denen du interagierst, auch fühlen.

3. Du äußerst keine extremen Meinungen.

Du hast einen sehr offenen Geist. Und du bist nicht immer so sehr auf die Ideen fixiert, an die du im Moment glaubst.

Du weißt, dass du bei etwas immer im Unrecht sein könntest. Deshalb hast du eine sehr moderate Philosophie. Du magst es nicht, anderen deine Überzeugungen aufzuzwingen.

4. Du hältst Kommunikation immer für sehr wichtig.

Sie glauben fest daran, dass die Idee der Kommunikation das Werkzeug Nummer eins zur Lösung aller Probleme der Welt ist.

Sie setzen sich immer für eine starke und gesunde Kommunikation zwischen den Menschen ein.

Du weißt, dass es ein wichtiger Schlüssel zur Lösung von Konflikten und Unterschieden zwischen Menschen ist.

5. Du hast einen sehr großen sozialen Kreis wegen deiner Freundlichkeit.

Du bist oh so sehr wie befähigt. Du bist so gut darin, Leute dazu zu bringen, sich in deiner Nähe einfach wohl zu fühlen.

Du bist sehr freundlich und kommst mit fast jedem aus, den du triffst. Du weißt, wie du dich anpassen musst, je nachdem, mit wem du interagierst.

Und deshalb bist du immer von großen Gruppen von Freunden umgeben.

6. Du hasst es, dich an sich wiederholenden Aufgaben zu beteiligen.

Du hasst Routinen. Du hasst Vorhersehbarkeit. Du willst immer Vielfalt und Spontaneität. Du willst immer wieder mit neuen Erfahrungen und Aufgaben herausgefordert werden.

7. Du wirst im Leben leicht gestresst.

Du hast die Tendenz, ein Überdenker zu sein, fast bis zu dem Punkt, an dem es ungesund ist.

Und wenn du das mit deiner Emotionalität verknüpfst, gibt es kein Wunder, dass du dazu neigst, im Leben viel zu leicht gestresst zu werden.

Du bist oft überwältigt von den vielen Dingen, die deine Existenz plagen.

8. Du magst es, die Bedürfnisse anderer über deine eigenen zu stellen.

Du bist ein sehr selbstloser Mensch. Du kannst nie wirklich glücklich sein, wenn du nicht weißt, dass die Menschen um dich herum auch glücklich sind.

Du findest Glück darin, die Menschen um dich herum genauso glücklich und beschwingt machen zu können.

9. Du magst es, die Grenzen zu überschreiten und neue Möglichkeiten zu erschließen.

Du bist nie zufrieden mit dem, was gegeben wird. Du stellst immer gerne alles in Frage. Deine Neugierde zwingt dich, an dem Leben, wie du es kennst, zu zweifeln.

Du versuchst immer, neue Bereiche der Möglichkeiten zu erforschen, weil dein Geist so kreativ und kraftvoll ist.

10. Du musst immer an etwas beteiligt sein.

Du bist unruhig. Du hast die Art von Persönlichkeit, die immer an etwas arbeiten muss.

Du hasst es, einfach nur zu entspannen und nichts zu tun. Du hasst es, untätig und inaktiv zu sein. Du willst immer, dass dein Verstand auf alle Zylinder schießt, weil du es nicht magst, unproduktiv zu sein.

2Shares
Naira
Naira ist Astrologin, Numerologin, Tarotistin und Theologin, die ihren Bachelor-Abschluss in vergleichender Religionswissenschaft erworben hat. Sie bloggt und macht seit mehreren Jahren Astrologie-Beratungen.