Skip to Content

Wotansknoten: Das magische Symbol der nordischen Mythologie

Wotansknoten: Das magische Symbol der nordischen Mythologie

Der Wotansknoten, auch der oder die Valknut, ist eines der meistdiskutierten und zugleich mysteriösesten germanischen Symbole, die im Zusammenhang mit der nordischen Kultur und Mythologie der Wikinger stehen. 

Dieses magische Symbol besteht aus drei ineinander greifenden Dreiecken und hat visuell gewisse Ähnlichkeiten mit der Triquetra.

Der Wotansknoten taucht in Verbindung mit Tod und Begräbnissen in der gesamten Wikingerwelt auf, aber wird in keiner überlieferten literarischen Quellen erwähnt.

Deshalb wird seine Bedeutung aus dem Kenntnissen über die Wikinger abgeleitet.

Die Welt der Wikinger war voller Symbole. Sie waren nicht nur ein mächtiges Mittel, um Ideen auszudrücken, sondern die Wikinger glaubten auch, dass Symbole geheimnisvolle Kräfte hatten.

Im archäologischen Sinne erscheint dieses Symbol auf mehreren Bildsteinen, besonders den gotländischen Bildsteinen, die aus der Wikingerzeiten stammen. 

Der Name Valknut ist kein traditioneller Begriff aus der Zeit der Wikinger, sondern ein moderner norwegischer Titel, der dem Symbol verliehen wurde, weil diese Bezeichnung nicht in zeitgenössichen geschichtlichen Quellen vorkommt, so dass die Herkunft dieses Wortes unbekannt ist.

Dieses Wort setzt sich aus “valr”, in der Schlacht gefallene Krieger, und “knut”, Knoten, zusammen und wurde lange nach der Wikingerzeit von den Norwegern eingeführt.

Obwohl sich dieses Symbol schwer deuten lässt, weil es wie für jedes andere Symbol unzählige Interpretation gibt, wird dieses magische Symbol heute oft in Verbindung mit Motiven wie Schlacht, Opferung, Tod im Kampf und dem Göttervater Odin und seiner Opferbereitschaft gebracht.

Jetzt kaufen Jetzt kaufen

Der Wotansknoten wird als ein Symbol der drei Triaden angesehen. Eine Triaden steht für Vile, Voden un Ve (Odin, Tyxr und Thor), und stellt die Triade der Schöpfung dar.

Eine weitere Triade steht für das “Sein” oder “Ist”, und bezieht sich auf die drei Schicksalsfrauen Urd, Verdandi und Skuld, die die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft personifizieren.

Die dritte und letzte Triade symbolisiert die Zerstörung aber auch den Neubeginn.

Ein Beispiel für das Valknut-Symbol wurde im 7. Jahrhundert in Gotland, Schweden, auf dem Tängelgårda-Stein gefunden.

Obwohl er heute traurigerweise für den Gebrauch durch rassistische Gruppen berühmt ist, hat der nordische Wotansknoten in Wahrheit mehr mit Religion und Begräbnisriten als mit Politik zu tun.

Geschichtlicher Hintergrund des Wotansknoten

>Dieses Symbol wird häufig in Verbindung mit dem Totenkult gebracht und ähnlichen Symbolen der Angelsachsen, die aufgrund ihrer Sprache und Religion gewisse Ähnlichkeiten mit den nordischen Völkern aufwiesen.

Der gotländische Bildstein zeigt am deutlichsten die Verbindung zwischen Odin und dem Wotansknoten, da sie in den meisten Bildsteinen nebeneinander abgebildet sind.

Der Stein zeigt das Bild des Wotansknoten über einem Grabhügel und darunter ist ein Rabe abgebildet.

Daneben steht ein Mann mit einem Speer, begleitet von einem weiteren Raben. Bei dem Mann und den beiden Raben handelt es sich höchstwahrscheinlich um Odin und seine zwei Gefährten Huginn und Muninn.

Odin war einer der mächtigsten aller Magier und Schamanen. Geschichtlich betrachtet, symbolisiert der Wotansknoten alle Tugenden, die Wotan (Odin) auszeichnen.

Dazu gehören seine Verbindung mit dem Tod, seine Weisheit und sein Selbstopferung.

Jetzt kaufen Jetzt kaufen

Sein Bezug zum Tod wird durch die Tatsache dargestellt, dass Odin besonders bekannt dafür war, ein Seelenführer zu sein, der die Seele der Toten in die Unterwelt überführte und sie dann wieder in die Oberwelt beförderte.

Der Wotansknoten scheint nicht nur mit dem Tod in Verbindung gebracht zu werden, sondern auch mit dem Tod eines gefallenen Kriegers.

Die Wikinger glaubten auch, dass Krieger, die tapfer in der Schlacht starben, von Odins Dienern, den Walküren, in Walhalla untergebracht wurden.

Dort sollten sie sich bis zur Ankunft von Ragnarök vergnügen, um dann wieder an der Seite der Götter zum Kampf aufgerufen zu werden.

In den literarischen Quellen verwenden Odin und die ihn begleitenden Geister wie die Walküren oft Magie, die es ihnen ermöglichte, den Verstand der Männer im Kampf zu verzaubern, damit sie hilflos werden oder sie gegebenenfalls der Spannung und Belastung zu befreien.

Jetzt kaufen Jetzt kaufen

Odin war der Gott des Krieges und es wurde angenommen, dass er für die Gewährung des Sieges oder die Verursachung der Niederlage verantwortlich war.

Sie wandten nordische Magie und Schamanismus an, um den Schicksalsweg zu erkennen und innerhalb seiner Struktur zu arbeiten, um Veränderungen herbeizuführen, was durch das symbolische Einflechten neuer Ereignisse geschah.

Weben in diesem symbolischen Sinn und spirituelle Kraft waren fast gleichbedeutend, so dass es nicht überrascht, dass ein Symbol, das die Macht über Leben und Tod beinhaltet, als Knoten visualisiert wurde.

Die Bedeutung des Wotansknoten

Die besondere Bedeutung des Wotansknoten ist bis zum heutigen Tag ein verlockendes Rätsel geblieben.

Für die Bedeutung des Wotansknoten wurden mehrere Theorien vorgeschlagen.

Einige Gelehrte sind der Meinung, dass es sich dabei um ein Symbol für die Reinkarnation handelt, während andere die Meinung vertreten, dass es als ein Schutzsymbol der toten Seele vor dem Bösen dient.

Das Symbol wurde auch als ein Teil der Seidr-Magie in Verbindung gebracht, deren Meister Odin war.

Die neun Punkte des Dreiecks, die sich aus den drei verschlungenen Dreiecke oder Linien ergeben, wurden mit den neun Welten der nordischen Mythologie in Verbindung gebracht und in den Zweigen des Weltenbaums, der Yggdrasil gehalten werden.

Jetzt kaufen Jetzt kaufen

Die drei miteinander verbundenen Dreiecke sollen die Verbindung zwischen Erde, Himmel und Hölle widerspiegeln und symbolisieren Fruchtbarkeit, Wiedergeburt und Reinkarnation.

Beim gegenwärtigen Stand unseres Wissens können wir also vernünftigerweise annehmen, dass die Bedeutung des Wotansknoten viel mit dem Tod zu tun hat, mit dem Übergang vom Leben zum Tod und wahrscheinlich wieder zurück, Odin, und mit der Macht, zu binden und zu lösen.

Die Wikinger glaubten, dass man nur als Krieger in einer Schlacht sterben musste, um nach Walhalla gebracht zu werden, sonst fand man sich in einem anderen der nordischen Nachleben wieder.

Deshalb war es ein weitverbreiteter Brauch, diejenigen, die an einer Krankheit starben, niederzustechen und ihnen ein Schwert in die Hand zu drücken, um den Eindruck zu vermitteln, der Krieger sei in der Schlacht gestorben.

Doch viele Frage sind noch offen und es gibt viele Theorien um die mögliche Bedeutungen des magischen Symbols.

Es steht noch zur Interpretation, ob dem Wotansknoten eine besondere Macht über Leben und Tod zugeschrieben wurde, und ob sich diese Macht auf denjenigen, der das Symbol gezeichnet hat, oder auf den Toten, über den es gezeichnet wurde, bezieht.

Der Wotansknoten könnte ein Symbol gewesen sein, das als Teil der magischen Rituale der Seidr verwendet wurde, um diejenigen, die nicht in der Schlacht gefallen waren, nach Walhalla zu schicken.

Oder er hätte auch Einfluss auf einen bestimmten gewünschten Seinszustand im Totenreich oder die schnelle Rückkehr der Toten ins Leben zurück haben können.

Die moderne Verwendung des Wotansknoten

Heutzutage spielt der Wotansknoten eine große Rolle im modernen germanischen Heidentum, in der viele Erklärungen sowie Interpretationen des Symbols gegeben werden.

Dieses Symbol wird häufig von Personen mit rechtsextremen Einstellung verwendet, die dieses nordische Symbol als ein arteigenes Symbol betrachten.

Da es heutzutage immer noch nicht ausreichend Deutungen und Wissen über dieses Symbol und dessen Ursprung gibt, wird dieses Symbol von den Neonazis als ein Schutzsymbol angesehen.

Außerdem wird es von verschiedenen politischen Gruppen, in der deutschen Industrie aber auch in der modernen Popkultur als Logo verwendet.

In den USA wird das Symbol als das Logo einer Bruderschaft verwendet, während es auch von einigen weißen nationalistischen Gruppen verwendet wird, um ihr Erbe zu repräsentieren. 

Trotzdem wurde der Valknut von der deutschen Regierung nicht als allgemein verwerflich eingestuft.

Da aber die genaue Bedeutung des Wotansknoten immer noch unklar ist, wird er ebenfalls von Menschen getragen, die nicht Rechtsextreme sind, und zwar in Form von Halsschmuck und Ringen, Kleidung und Tattoo-Motiven.

Ähnliche Symbole

Ähnliche Symbole erscheinen auch auf zeitgenössischen angelsächsischen Graburnen und auf den Grabbeigaben einiger Germanen, die eng mit den Wikingern verwandt sind, und bestätigen die Verbindung zwischen dem Valknut-Symbol und dem Tod.

Der Wotansknoten weist gewisse Gemeinsamkeiten mit anderen Symbolen wie Hrungnirs-Herz, Triskele und der Swastika auf.

Ein Symbol, das dem Wotansknoten sehr ähnlich ist, ist Hrungnirs-Herz, das ebenfalls aus drei in sich verwinkelten Dreiecken besteht und hauptsächlich auf gotländischen Bildsteinen abgebildet ist.

Dies macht auch im Zusammenhang mit dem Tod Sinn, da Hrungnir ein Geist der Nacht, des Winters, der Dunkelheit und des Grabes war.

Jetzt kaufen Jetzt kaufen

Viele Gelehrte sind der Meinung, dass der Wotansknoten das Hrungnir-Herz sein könnte, das in Snorri Sturlusons Prosa-Edda erwähnt wird.

Doch dabei handelt es sich um eine allgemeine und unzureichende Beschreibung, so dass die Idee, dass es sich dabei um ein und dasselbe Symbol handelt, nur dann wirklich ernst genommen werden könnte, wenn der archäologische Kontext dieser beiden Symbole übereinstimmt, was nicht der Fall ist.

Das Hrungnir-Herz steht in völligem Widerspruch zu Odins ekstatischer Magie, so dass diese Assoziation mit Odin verworfen wurde.

Wotansknoten wird manchmal mit dem Hakenkreuz in Verbindung gebracht, da dieses Symbol anscheinend Odin darstellte, der sich wie eine fliegende Scheibe durch alle Welten bewegte.

Eine weniger verbreitete Version des Wotansknoten ist das nordische Rautensymbol namens Trizeps-Symbol, das ein aus drei Rauten gebildetes Dreieck darstellt die göttliche Kraft symbolisiert.

Die Triskele, ein in Stein gemeißeltes Symbol einer dreifachen Spirale, stammt aus der keltischen Zeit ist ein weiteres Symbol, das dem Wotansknoten ähnelt.

Es besteht aus drei Wirbel und repräsentiert ebenfalls Fruchtbarkeit, Wiedergeburt und Reinkarnation.

Der Wotansknoten ist ein Symbol der Magie der nordischen Schamanen und soll uns sowohl an ihre Macht als auch an die Macht, den Schicksalsweg zu kontrollieren, erinnern.

Metatrons Würfel: Das Fundament der heiligen Geometrie
← Previous
Einseitige Liebe ist keine wahre Liebe
Next →
Comments are closed.