Skip to Content

Ich bin glücklich: 15 Tipps, um sofort Ihr Glück zu steigern

Ich bin glücklich: 15 Tipps, um sofort Ihr Glück zu steigern

Jeder Mensch hat unterschiedliche Ansichten darüber, was es bedeutet, wahrhaft glücklich und zufrieden zu sein.

Viele Menschen sind unter einem glücklichen Stern geboren und es scheint, dass ihnen alles einfach von der Hand geht und sie deshalb immer lebensfroh und optimistisch sind.

Gehören Sie auch zu den Menschen, die von den Dächern schreien können: “Ich bin glücklich!”. Sind Sie der Typ Mensch, der ganz natürlich Freude in flüchtigen, alltäglichen Momenten findet?

Sind Sie ein wahrhaft glücklicher Mensch oder sind Sie immer noch auf der Suche nach dem Partner, den Freunden oder dem Job, die all Ihre Wünsche und Erwartungen erfüllen können?

Diese Fragen scheinen, einfach zu sein. Aber wenn Sie sich wirklich die Zeit nehmen, Ihr Glücksniveau zu bewerten, stellen Sie vielleicht fest, dass Sie aus dem Gleichgewicht geraten sind, und fragen sich, wie Sie mehr Glück und Lebensfreude erlangen können.

“Ich bin glücklich!” – Was bedeutet eigentlich Glück?

Glück ist nicht etwas, das einem einfach so passiert. Jeder Mensch kann für sich selbst entscheiden, was für ihn Glück und Glücklichsein bedeuten. 

Glücklichsein ist etwas, das wir absichtlich tun müssen und uns darum bemühen müssen. Inmitten von Kämpfen oder Schwierigkeiten müssen wir uns entscheiden, glücklich zu sein.

Glück kommt nicht durch den Erwerb von Geld oder Besitztümern, sondern befindet sich in jedem von uns selbst.

Wahrhaft glücklich zu sein, bedeutet einfach, Selbstliebe empfinden, sich selbst zu vergeben und zu akzeptieren, wer wir eigentlich sind.

Um sagen zu können, “Ich bin glücklich” und es auch zu meinen, ist eine regelmäßige Selbstreflexion und ein fortlaufender Prozess der inneren Ruhe erforderlich.

Es bedeutet, zu entdecken, was uns unglücklich macht, und sich zu entscheiden, in Frieden mit sich selbst und den eigenen Lebensumständen zu leben.

Wenn wir uns selbst mit Mitgefühl und Freundlichkeit behandeln, können wir das Leben in vollen Zügen genießen und dankbar für all das sein, was uns zur Verfügung steht.

Zu unseren eigenem Gefühl des Glücklichseins tragen vor allem unsere Lebenseinstellung, unser Verhalten und die Art und Weise, wie wir mit alltäglichen Erfahrungen und Herausforderungen umgehen.

Mit Geld kann man kein Glück kaufen

Wenn von Glück die Rede ist, denken die meisten Menschen sofort an Geld. Dazu kommen häufig Aussagen wie z. B.: “Ich bin glücklich, weil ich mir einen Porsche gekauft habe!” oder “Ich bin glücklich, weil ich eine Eigentumswohnung gekauft habe.”

Doch Geld allein macht meistens nicht glücklich. Es ist interessant, dass einige der Dinge, von denen wir denken, dass sie uns glücklich machen, dies auf lange Sicht nicht tun.

Basierend auf wissenschaftlichen Untersuchungen der letzten Jahre, braucht jeder Mensch ein Grundmaß an finanzieller Sicherheit und Stabilität, um ein glückliches und erfülltes Leben zu führen.

Sich jeden Wunsch selbst erfüllen zu können und keine finanziellen Probleme zu haben, klingt äußerst verlockend, aber darüber hinaus tragen Geld und Reichtümer nicht unbedingt zu unserem langanhaltendem Glück bei. 

Dinge wie Gehaltserhöhungen, Beförderungen, ein neues Haus oder andere Besitztümer bringen uns nur kurzfristig Glück, aber haben langfristig keinen Nutzen, sondern sind nur ein Mittel zum Zweck.

Verschiedene Untersuchungen haben gezeigt dass, sowohl Familie, Freundschaft, soziale Kontakte, neue Erfahrungen als auch Dankbarkeit und Mitgefühl zu unserer langfristigen Glückseligkeit beitragen.

Hier finden Sie eine Liste mit viele schönen Dingen, die uns immer glücklich machen sollten und die für ein positives Lebensgefühl sorgen:

1. Ich bin glücklich, weil ich gesund bin.

2. Ich bin glücklich, ein Dach über den Kopf zu haben.

3. Ich bin glücklich, dass ich viel Erfolg im Leben habe.

4. Ich bin glücklich, eine liebevolle Familie zu haben.

5. Ich bin glücklich, so viele Menschen um mich zu haben, die mich lieben.

6. Ich bin glücklich, dass ich noch lebe.

7. Ich bin glücklich, dass ich meine Lebensziele erreicht habe.

8. Ich bin glücklich, dass ich die richtigen Wertvorstellungen haben.

9. Ich bin über alle meine Erlebnisse und Erfahrungen glücklich.

10. Ich bin glücklich, weil ich den Sinn des Lebens gefunden habe. 

“Ich bin glücklich!” – 15 Tipps, um sofort glücklicher zu werden

Es gibt verschiedene Wege, unserem eigenen Glück auf die Sprünge zu helfen und unser Glücksempfinden zu steigern.

Unser Lebensziel sollte sein, selbstbewusst genug zu werden, um zu wissen, was uns glücklich macht, und andere ihrerseits ihr eigenes Glück finden zu lassen.

Glück kommt oft von innen. Sie sollten lernen, wie Sie negative Gedanken loslassen können und jeden Tag mit Optimismus bewältigen können, um letzten Endes sagen zu können: “Ich bin wahrhaft glücklich!”.

Wir alle haben die Macht, kleine Veränderungen in unserem Verhalten, unserer Umgebung und unseren Beziehungen vorzunehmen, die uns auf den Weg zu einem glücklicheren Leben bringen können.

Obwohl wir alle positiver sein wollen, wissen nur sehr wenige von uns, wie wir mehr Freude in unser Leben bringen und gleichzeitig unsere negativen Gedanken bei Seite schieben können.

Wenn Sie diese Tipps zum Glücklichsein befolgen, werden sie Ihr Glücksempfinden steigern und Sie werden  feststellen, dass Lebenszufriedenheit und Lebensfreude in Reichweite sind.

Glücks-Tipp 1: Entspannen Sie sich und konzentrieren Sie sich auf Ihre Atmung.

Eine schlechte Körperhaltung kann tatsächlich negative emotionale Zustände, schlechte Laune oder sogar ein geringeres Selbstwertgefühl verursachen.

Aufrechtes Sitzen kann positive emotionale Zustände hervorrufen, wie z. B. ein Gefühl von Selbstvertrauen, Durchsetzungsvermögen und eine fröhlichere Stimmung.

Eine gute Körperhaltung fördert auch Ihr körperliches Wohlbefinden und beugt vielen Arten von Nacken-, Schulter- und Rückenproblemen vor.

Um Ihre Laune zu verbessern und sich glücklicher zu fühlen, sollten Sie Ihren Körper entspannen und Atemübungen machen.

Nehmen Sie sich entweder am Morgen oder vor dem Schalfengehen mindestens 15 Minuten Zeit, um einfach nur zu sitzen, sich zu entspannen und zu atmen, denn die Vorteile von Achtsamkeit und Meditation sind enorm.

Glücks-Tipp 2: Bemühen Sie sich, Stress zu reduzieren.

Stress und Herausforderungen gehören leider in der heutigen Zeit zu unserem alltäglichen Leben. Sie sollten so gut wie möglich versuchen, Stress zu vermeiden oder wenigstens zu reduzieren.

Leistungsdruck, Zukunftsängste und wenig oder keine Erholung sind typische Stressfaktoren unserer modernen Gesellschaft.

Bewegungsmangel und ungesunde Ernährung können ebenfalls Stress auslösen.

Deshalb sollten Sie unbedingt vermeiden, Mahlzeiten auszulassen, denn dadurch wird Ihr Blutzuckerspiegel gesenkt, und das wiederum führt zu Stress.

Wenn Sie sich gestresst, überarbeitet oder verärgert fühlen, können Ihnen einfache Atemübungen helfen, entspannter und ruhiger zu werden. 

Meditation und Atemübungen können Ihnen helfen, Stress und Ängste zu reduzieren und Ihre innere Mitte zu finden, um besser zu verstehen, was Sie aus dem Gleichgewicht bringt.

Während Sie meditieren, haben Sie eine Möglichkeit zur Selbstreflexion, die Ihnen helfen kann, sich darüber bewusst zu werden, was Sie glücklich und was Sie traurig macht.

Erst dann können Sie all Ihre Energie auf diese Aktivitäten konzentrieren und sich aktiver mit den Dingen auseinanderzusetzen, die Sie traurig machen.

Glücks-Tipp 3: Achten Sie auf Ihre Gesundheit.

Ein gesunder Schlaf ist extrem wichtig für Ihre Gesundheit und Sie sollten versuchen, jede Nacht mindestens sieben Stunden Schlaf zu bekommen.

Außerdem ist es wichtig, in Bewegung zu kommen und Sport zu treiben. Trainieren Sie regelmäßig, wenn möglich auch an der frischen Luft, um mehr Energie zu haben und Ihr körperliches Wohlbefinden zu steigern. 

Mangel an frischer Luft und Sonnenschein wurden mit Gefühlen von Depression und Traurigkeit in Verbindung gebracht.

Ausreichende Bewegung hat einen großen Einfluss auf Ihre Stimmung, weil sie Glückshormone sprudeln lässt und mehr Lebensfreude zur Folge hat.

Wir wissen nicht, ob mehr Bewegung glücklich macht oder ob glückliche Menschen sich einfach mehr bewegen, aber wir wissen, dass mehr Aktivität mit besserer Gesundheit und größerer Zufriedenheit einhergeht.

Putzen, Staubsaugen oder andere Hausarbeiten eignen sich auch gut dazu, etwas Dampf abzulassen und Ihre Stimmung deutlich zu verbessern.

Glücks-Tipp 4: Lächeln Sie.

Wenn Sie sich an schöne Erinnerungen und Erlebnisse erinnern, können Sie sich selbst oder auch Ihren Mitmenschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Beim Lächeln werden Endorphine ausgeschüttet, die zum einen für Glücksgefühle sorgen, aber auch Ihre Beschwerden ausgelöst durch Ängste, Schmerzen und Entzündungen lindern.

Wenn Sie an positive Gefühle oder Situationen in Ihrem Leben denken, wird sich Ihre Stimmung im Handumdrehen verbessern und auf diese Weise schaffen Sie die Voraussetzung für Ihr Glücksmomente und Zufriedenheit.

Glücks-Tipp 5: Finden Sie einen Sinn im Leben.

Die Frage nach dem Sinn unseres Lebens ist eine der wichtigsten und grundlegendsten Fragen unseres Menschseins.

Wahres Glück liegt in der Tatsache, sich das Leben nach den eigenen Wünschen zu gestalten und den Sinn des eigenen Lebens zu finden.

Jeder Mensch möchte einen Sinn in Ihrem Lebens finden und möchten ihr Leben als sinnvoll empfinden.

Finden Sie heraus, ob der Sinn Ihres Lebens Familie, Karriere, Reisen oder etwas völlig anderes ist. Kümmern Sie sich immer um sich selbst und bemühen sich um Erfüllung in allen Lebensbereichen.

Finden Sie eine Karriere, die Ihnen wirklich Spaß macht und sorgen Sie für ein angenehmes Arbeitsumfeld, um erfolgreich zu sein.

Verlieben Sie sich und bauen Sie stabile Beziehungen auf. Um ein erfülltes Leben zu haben, müssen viele Menschen ihre seelenverwandte Person treffen, heiraten und eine Familie gründen, denn nur diese geben ihrem Leben einen Sinn.

Wenn Sie Ihren Lebenssinn finden, dann haben Sie auch die Voraussetzung für Ihre Glückseligkeit,  Zufriedenheit und Dankbarkeit geschaffen. 

Glücks-Tipp 6: Setzen Sie gesunde Grenzen.

Wenn Selbstfürsorge eine Priorität für Ihr allgemeines Glück ist, ist es wichtig, sich die Erlaubnis zu geben, öfter auch mal “Nein” zu sagen.

Um nicht in ein Muster der Überforderung zu verfallen, sollten Sie auf Ihre sowohl persönlichen als auch beruflichen Grenzen achten, um sich nicht im Nachhinein ausgenutzt, niedergeschlagen oder verärgert zu fühlen.

Sie müssen nicht immer sofort mit Ablehnung reagieren, sondern Sie sollten sich Zeit lassen, um sich mit einer Entscheidung wohl zu fühlen.

Dadurch können andere Klarheit darüber gewinnen, was sie von Ihnen erwarten können.

Setzen Sie sich selbst und anderen gesunde Grenzen, und halten Sie diese konsequent ein. Das schafft die Voraussetzungen für glücklichere Beziehungen, was sich wiederum stark auf Ihre Glückseligkeit und Ihre Lebensqualität auswirkt.

Glücks-Tipp 7: Versuchen Sie, optimistischer zu sein.

Optimismus ist zum Teil genetisch bedingt, zum Teil erlernt. Deshalb sollten Sie versuchen, einen positiven Sinn in negativen Ereignissen zu finden und aufhören, immer über Ihre Probleme zu reden und an sie zu denken.

Konzentrieren Sie sich stattdessen auf das Gute in jeder Situation und sehen Sie jede Herausforderung als eine Möglichkeit, an sich selbst zu arbeiten und Ihr Leben zu verbessern.

Selbstkritik und negatives Denken sind die Feinde des Glücks und hindern Sie daran, ein glückliches Leben zu haben. 

Optimisten glauben an das Gute und das Positive in jedem Menschen und im Leben und haben immer Hoffnung und Vertrauen, dass am Ende alles gut wird.

Bemühen Sie sich, positive Gedanken zu haben und sich mit positiven Menschen umzugeben, denn Optimisten sind glücklicher, gesünder und entspannter.

Glücks-Tipp 8: Tun Sie jeden Tag etwas Nettes für sich selbst.

Die wichtigste Person in Ihrem Leben sind immer noch Sie selbst und das sollten Sie niemals vergessen. Tatsächlich bemühen sich glückliche Menschen darum, sich selbst gut zu behandeln und tun sich jeden Tag etwas Gutes.

Versuchen Sie regelmäßig, etwas Liebevolles für sich selbst zu tun und kümmern Sie sich um Ihren Geist, Körper, Herz und Seele.

Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit, um sich zu entspannen und die Chancen auf vermehrte Glücksmomente zu steigern.

Genießen Sie Ihren Lieblingstee, schauen Sie einen Film. Hören Sie Ihre Lieblingsmusik.

Verwöhnen Sie sich mit gutem Essen, ausgiebigen Spaziergängen, Verabredungen mit Freunden, oder sogar mit einem Spa-Besuch.

Nur Sie selbst können wissen, wie Sie sich besser fühlen können und was Sie glücklich macht.

Glücks-Tipp 9: Stärken Sie Ihre Selbstliebe.

Selbstliebe ist die Grundlage für ein glückliches und erfülltes Leben und je mehr Sie Selbstliebe aufbauen, desto mehr haben Sie anderen Menschen zu geben.

Sich selbst so zu akzeptieren, wie Sie sind, ist nicht immer einfach, denn es braucht viel Zeit und Energie, um unsere Ängste und Unsicherheiten zu überwinden.

Es erfordert viel Mut, sich den Erinnerungen und Gefühlen zu stellen, die man tief im Inneren unterdrückt hat.

Je mehr Sie sich selbst wertschätzen, desto mehr Selbstvertrauen bauen Sie auf und werden Sie von Ihrem Mitmenschen geschätzt.

Wenn Sie mehr Selbstvertrauen haben, sehen Sie besser und gesünder aus und wirken auf andere Menschen auf eine ganz andere Weise, die selbstbewusste Menschen zu Ihnen hinzieht.

Lernen Sie zuerst sich selbst kennen und stellen Sie fest, was Ihnen an sich selbst am besten gefällt – Ihr Aussehen, Ihre Charaktereigenschaften, Ihre Werte oder Ihre Persönlichkeit?

Seien Sie auch mit Sich selbst zufrieden, auch wenn es Dinge gibt, die Sie gerne ändern würden. Schauen Sie sich an und merken Sie, wie toll Sie sind. 

Denn nur wenn Sie Ihre Selbstliebe stärken und lernen, sich selbst zu lieben, können Sie mit sich selbst in Einklang leben und wahre Glückseligkeit empfinden.

Glücks-Tipp 10: Vermeiden Sie toxische Menschen.

Leider gibt es in unserem Leben auch toxische Beziehungen, in denen wir überwiegend unzufrieden und unglücklich sind und die sowohl unserer körperlichen als auch unserer geistigen Gesundheit schaden, bevor wir es überhaupt merken.

Toxische Menschen lösen ein ungutes Gefühl bei uns aus und es kann auch leicht passieren, dass wir unsere Lebensfreude verlieren, weil sie all unsere Energie rauben und uns das Gefühl geben, minderwertig und wertlos zu sein.

Sie sind meistens manipulativ und versuchen, ihre Mitmenschen zu kontrollieren, ohne Rücksicht auf Ihre Grenzen und Bedürfnisse zu nehmen.

Deshalb sollte man sich nicht mit solchen Menschen umgeben, doch das mag leichter gesagt als getan sein.

Sie sollten aber vermeiden, sich an Menschen, Freunde, Kunden, Geschäftspartner oder Mitarbeiter zu binden, die Sie unglücklich machen.

Es ist natürlich schwieriger, den gleichen Ansatz mit Familienmitgliedern zu verfolgen, aber Sie sollten sich auch nicht damit abfinden, dass Sie bestimmte Menschen tolerieren müssen, nur weil Sie mit ihnen verwandt sind.

Finden Sie innere Kraft und schließen Sie toxische Menschen aus Ihrem Leben, damit Ihrem Glück nichts mehr im Weg steht.

Glücks-Tipp 11: Vergeben Sie sich selbst, aber auch Ihren Mitmenschen.

Akzeptieren Sie sich so, wie Sie gerade sind. Verzeihen Sie sich selbst, dass Sie jemals negativ über sich selbst gedacht haben und vergeben Sie sich selbst, dass Sie manchmal unhöflich zu Ihrem Freund oder Ihren Eltern sind.

Denken Sie nicht negativ über sich selbst, weil Sie falsche Schritte gemacht oder falsche Entscheidungen getroffen haben.

Anstatt zu versuchen, zu ändern, was passiert, oder sich selbst die Schuld für Ihre negativen Gedanken zu geben, versuchen Sie, freundlich zu sich selbst zu sein.

Sagen Sie immer nur positive Dinge über sich selbst, denn nur so können Sie wissen, dass Sie sich selbst verziehen haben.

Wenn wir mit anderen Frieden schließen wollen, müssen wir zuerst mit uns selbst in Frieden sein und lernen, zu vergeben und zu vergessen.

Es ist nicht gut, nachtragend zu sein und einen Groll zu hegen, denn wenn Sie sich über vergangene Ereignisse ärgern, wird sich das auf Ihr körperliches Wohlbefinden auswirken.

Seien Sie nicht urteilend und kritisch, denn dadurch werden Sie nur noch unglücklicher und unzufriedener mit Ihrem Leben.

Stattdessen bemühen Sie sich, sich selbst und anderen zu verzeihen, indem Sie in den Spiegel schauen und sagen: “Ich liebe mich und ich vergebe mir. Ich vergebe den Menschen, dass sie mich verletzt haben.” 

Vergeben Sie sich selbst für alles, was Sie glauben, verursacht zu haben, was in Ihrem oder im Leben eines anderen schlecht war.

Und lassen Sie diesen Schmerz los. Erst dann werden Sie Glück empfinden und sich selbst sagen können: “Ich bin glücklich!”

Glücks-Tipp 12: Seien Sie dankbar.

Nehmen Sie sich etwas Zeit für sich selbst und zählen Sie all die Dinge auf, die Sie in Ihrem Leben erreicht haben und auf die Sie stolz sind.

Das Verweilen bei einer positiven Erfahrung hilft, positive Gefühle ganz einfach und bewusst abzurufen.

Machen Sie eine tägliche Dankbarkeitsliste. Sie werden zufriedener sein, wenn Sie sich auf das konzentrieren, was gut und richtig in Ihrem Leben ist.

Schreiben Sie alles auf, was Ihnen Glück und Zufriedenheit gebracht hat und Sie werden dankbar für Ihre Freunde und Familienmitglieder,  Partner, Gesundheit und Lebenserfolge sein.

Wenn Sie an die eigenen Segnungen und Errungenschaften denken, werden Sie sich erfüllt und glücklich fühlen.

Sie können jeden Tag diese Affirmationen  verwenden: “Ich bin glücklich über mein Leben. Ich bin dafür dankbar, dass ich Essen auf dem Tisch und ein Dach über dem Kopf habe. Ich kann den heutigen Tag überstehen.”

Glücks-Tipp 13: Folgen Sie Ihrer Leidenschaft.

Um herauszufinden, was Ihre Leidenschaft im Leben ist, versuchen Sie, die Dinge zu finden, mit denen Sie den ganzen Tag verbringen können, auch wenn Sie nicht dafür bezahlt werden.

Verbringen Sie Ihre freie Zeit mit Lesen, Musik hören, Filme schauen oder anderen Aktivitäten. So können Sie sich von Ihren Problemen und Gedanken ablenken, die Sie beschäftigen. Seien Sie zufrieden mit dem, wer Sie sind.

Finden Sie Ihre Lieblingsbeschäftigung oder irgendetwas, das Ihr Herz höher schlagen lässt. 

Wenn Sie Ihre Zeit damit verbringen, sich auf irgendeine Art und Weise kreativ auszudrücken, können Sie das Risiko von Krankheiten und Leiden reduzieren und gleichzeitig Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden stärken. 

Kunst kann Ihnen helfen, Stress und Ängste zu reduzieren, positive Emotionen zu steigern und die Wahrscheinlichkeit von Depressionen zu verringern.

Glücks-Tipp 14: Helfen Sie anderen Menschen.

Ihre Lebensfreude können Sie nicht nur steigern, indem Sie sich auf sich selbst konzentrieren, sondern auch, wenn Sie anderen Menschen helfen und deren Leben erleichtern oder ein wenig besser machen.

Wenn Sie jemandem helfen möchten, können Sie dabei bereits mit Kleinigkeiten beginnen. Bieten Sie einen Gefallen an, helfen Sie, wenn Sie merken, dass jemand Ihre Hilfe oder Unterstützung braucht.

Menschen die anderen gegenüber mitfühlend und fürsorglich sind und Ihren Mitmenschen freiwillig helfen, werden mit Glücksgefühlen belohnt.

Wenn Sie Dankbarkeit für Ihre Wohltaten von anderen Menschen erfahren, werden Sie viele Glücksmomente erleben, die Ihre Lebensfreude und Glückseligkeit steigern werden.

Glücks-Tipp 15: Verbringen Sie Zeit mit Menschen, die Ihnen wichtig sind.

Letztlich geht es bei der menschlichen Erfahrung um Verbundenheit und Zugehörigkeit, die essentiell für ein gesundes und glückliches Leben sind.

Ob Freundschaft, Ehe oder Familie – Menschen brauchen enge Verbindungen, um gesund zu sein, denn sie geben unserem Leben Wert und Sinn.

Menschen mit starken sozialen Bindungen sind gesünder und glücklicher und sie leben länger. Die Vorteile von innigen und dauerhaften Beziehungen erstrecken sich auch auf die Ehe.

In einer langfristigen Beziehung zu sein, senkt das Risiko von Depressionen, Selbstmord und Drogenmissbrauch. 

Deshalb sollten Sie sich so viel wie möglich Zeit für Ihre Familie und Freunde nehmen, denn diese Menschen werden immer für Sie da sein und werden zu Ihrem Glücksgefühl beitragen.

 

Der nordische Kompass: Die Bedeutung des Vegvisir
← Previous
Die besten und schlechtesten Eigenschaften von Jungfrau
Next →
Comments are closed.